50 Spezial, Motor hat keine Leistung (Max 38 Km/H laut Tacho)

  • Ich hab nach längerer Pause die Spezial meiner Frau wieder in Betrieb genommen, vorhund er lief der Motor tip top Sie ging nach Tacho in der Ebene ca. 55 Km/H, jetzt nur noch 35-38. Sprit ist neu, Vergaser gereinigt.

    Motor: 4Gang, 12V (4 Blinker Version), DR Zylinder 16.16 Vergaser mit Serienbedüsung (70er Hauptdüse), Lehrlauf in Grundeinstellung 1,5 Umdrehungen raus, Auspuff: Polini Banane.

    Startet nach öffnen des Bezinhahnes auf den ersten oder 2. Kick. Die ersten 100m scheint auch alles ok, Dann dreht der Motor nicht mehr richtig hoch und klingt ziemlich Scheppernd.

  • Dreht sie in allen Gängen mühsam?

    Kannst du in etwa lokalisieren von wo des scheppernde Geräusch herkommt?

    Ist das Geräusch erst nach einer weile hörbar?

    Ist es auch im Stand / Leergang Hörbar?

    Dreht auch im Leergang der Motor kaum hoch?


    Ich würde mal den Benzinfluss kontrollieren, Tank / Benzinhahn eventuell verdreckt.

    Luftfilter prüfen ob sauber.

    Auspuff ist freigängig? Nicht das dir da jemand was reingestopft hat...

    Räder drehen frei? Bremsen können nach längeren Standzeiten mal probleme verursachen.

    Zündkerze mal optisch kontrollieren und am besten ersetzen.

    Allgemein mal prüfen ob alles freigängig ist.

    Vespa 50 Special (CH Modell), Vespa ts 125 (CH Modell mit Getrenntschmierung), Ape P500V (CH Modell), Moto Guzzi V7 Classic

  • Ich hab den alten Sprit über den Benzinhahn ablaufen lassen, da sah es so aus, das der ganz normal lief. Der Luftfilter sah auch OK aus, hatte ich bei der Vergaserreinigung offen und in den Lochblechen und der Stahlwolle verstopft so schnell nichts.

    Die Räder drehen frei und der Auspuff scheint auch frei zu sein.


    Motor dreht in allen Gängen nicht richtig hoch und macht so ein Vibrationsscheppern.

    Ist im Leerlauf ist nicht so ausgeprägt, vor allem das Scheppern, scheint mir aber auch nicht so gut hochzudrehen.

    Ist ähnlich, wie wenn man den Choke zu lange gezogen lässt.

    Wie bereits geschrieben, auf den ersten 100 Metern klingt der Motor noch besser,

  • Hallo,


    ich bin immer noch nicht weiter gekommen.

    Zündung ist jetzt mit neuem Keil montiert und auf 19° Abgeblitzt.

    Vergaser sah beim Zerlegen soweit ordentlich aus, ob da wirklich keine Ablagerungen sind, kann ich nicht garantieren.


    Ich hab jetzt noch ein Soundfile von einer kurzen Probefahrt angehängt.

  • Hochladen hat anscheinend nicht funktioniert, hier als Link;

    AUD-20200706-WA0008.mp3

    Mach mal die Stahlwolle aussem Luftfilter raus,dann bin ich mir ziemlich sicher das die dann läuft.

    Komisch iss aber so, hatte ich letztens auch, genau das gleiche symptom....Lief immer zu fett, egal wie weit ich runtergedüst hab, schlussendlich hab ich die Stahlwolle aussem Luftfilter rausgeschmissen, danach lief se wie ne 1

  • Das Scheppern wie du schreibst (als wäre der Choke drin) klingt für mich nach zu fett eingestellt. Würde auch die Leistungsprobleme erklären. Warum das aber ohne was zu ändern so sein sollte, keine Ahnung. Probier doch mal ne kleinere Hauptdüse rein zu machen. Für 50ccm (lese nur DR aber nicht welcher) finde ich persönlich eine 70er HD zu groß.

  • Probier erstmal das mit der Stahlwolle im Luftfilter wie MBT geschrieben hat. Denke mit Stahlwolle meinst du diese zusammengerollte Drahtgittermatte? Nicht dass da jemand mal wirklich Stahlwolle als Ersatz reingestopft hat :-D

  • Danke, das mit der Stahlwolle raus werde ich am Wochenende mal probieren, vorher komm ich nicht dazu.

    Die 70er Hauptdüse steht so in den Papieren, ist ein 16.16er Vergaser. Und der Zylinder ist ein 50 ccm DR.


    Zu fett hat mir auch mein Bauchgefühl gesagt, hab aber keine Ahnung wo das her kommen kann. Gut der Schwimmer oder das Schwimmernadelventil war defekt, beim wieder inbetrieb nehmen. Das hab ich erstmal behoben, ist aber vielleicht immer noch nicht perfekt da ich gebrauchte Teile eingesetzt habe.

  • Danke Euch allen,


    ich hab jetzt den Luftfilter zerlegt, die Stahlwolle in reinem Benzin ausgewaschen und dann den Filter wieder richtig zusammen gesetzt. Jetzt läuft sie für 50 ccm wieder halbwegs passabel (Tacho 50 und vielleicht auch noch 52.

    Ein bischen Feinarbeit ist noch zu machen (Standgas sauber einstellen und kontrollieren ob die Düse passt.