50n mit PK-Motor: Polrad schleift

  • Hallo an alle,


    ich bin gerade am reparieren der 50 Spezial meiner Mama. Dieser Roller wurde vor ca. 15 Jahren als restauriert verkauft und hat einen PK-Motor. Ich bin ziemlich unerfahren, mache das ganze nach dem Motto learning-by-doing.

    Mir fiel auf, dass das Polrad/Lüfterrad relativ schwergängig ist, und beim drehen irgendwo schleift. Also habe ich es demontiert und sah, dass es am Gehäuse ankommt und Schleifspuren hinterlassen hat (siehe Fotos, kann mich nicht besser ausdrücken).

    Hat der Vorbesitzer ein falsches Polrad verbaut? Es ist ein PKM8A mit ca. 1,9kg.

    Auf der ZGP steht ducati 4spark.

    Welches Polrad würde hier passen, ohne dass es schleift?


    Danke für eure Hilfe und sry für meine Ausdrucksweise.

  • Die markierten Stellen haben sicher keinen Kontakt miteinander gehabt. Schau dir das nochmal genauer an. Wenn dann schleifen die Spulen an der besagten Stelle.

  • Ich will nicht behaupten dass da nix schleift. Seh ich ja von hier nicht. Aber das Polrad innen kann nicht an der markierten Stelle am Motorgehäuse schleifen. Du siehst ja die Spulenabdrücke am Polrad innen. Da laufen die Spülen entlang. Da ist viel Metallstaub der evtl an den Spulen reibt. Am besten du wischst den ganzen Staub mal mit einem Lappen und Bremsenreiniger weg. Die Stelle am Gehäuse von dir markiert läuft an der kleinen Nut die ringsum um das Polrad läuft. Evtl steckt da auch irgendwas drin.

  • Menzinger

    Hat den Titel des Themas von „Polrad kommt an“ zu „50n mit PK-Motor: Polrad schleift“ geändert.