PX80: Umbau auf DR

  • Ich lasse den technischen Aspekt jetzt mal vollkommen außer acht und beschränke mich mal auf das kaufmännische:


    Wenn ich für ein gleiches Produkt bei Verkäufer A 135 € und bei Verkäufer B 180 € bezahle, so ist für mich als Käufer doch der Fall im Grunde klar.

    Die gesetzlichen Rahmenbedingungen für den Fernabsatz sind für beide Verkäufer gleich.


    Wie der Verkäufer für sich selbst den Verkaufspreis intern mit anderen Preisen (evtl.) quersubventioniert kann dem Käufer ziemlich egal sein.


    Sofern der Shop in die Insolvenz rutschen sollte, sind halt evtl. Ansprüche u.U. schwierig oder nicht durchzusetzen.

    Is da Weg länger wia da Karrn, werd gfahrn!

  • Danke für die Nachfrage.

    Zündkerze raus und das Messgerät (mit Gummiaufsatz in die öffnung mit starken druck ca. 20 mal gekickt , dabei auch den Gashahn bewegt. ( mehrfache Messung ... ) dabei bleibt es immer bei ca 2 Bar

    Einmal editiert, zuletzt von unserland ()

  • Gute Frage - mit echten 2 bar wäre jede Messung wegen Arbeitsverweigerung des Motors überflüssig.


    Vielleicht will er einfach nur aufrüsten.

    Aufrüsten muss man ja zwangsläufig der Austausch vom 80ger waere mir am liebsten dann brauch ich nicht zum Tüv und auch nicht die Versicherung aendern. Aber gibt es nicht mehr.

  • Aufrüsten muss man ja zwangsläufig der Austausch vom 80ger waere mir am liebsten dann brauch ich nicht zum Tüv und auch nicht die Versicherung aendern. Aber gibt es nicht mehr.

    Für ein valides Ergebnis würde ich mit einer Bohrmaschine und passender Nuss mal an der Kurbelwellenmutter am Polrad ansetzen. 2 bar sind irgendwie surreal. Da ist dann ein Kolbenring zerbröselt oder so. Laufen tut damit nix mehr.


    Wenn Du einen anderen Zylinder willst, würde ich den 139er Malossi in Verbindung mit einem 24er Vergaser und verlängerter Übersetzung verbauen. Läuft richtig schön und unangestrengt.

  • Für ein valides Ergebnis würde ich mit einer Bohrmaschine und passender Nuss mal an der Kurbelwellenmutter am Polrad ansetzen. 2 bar sind irgendwie surreal. Da ist dann ein Kolbenringe zerbröselt oder so. Laufen tut damit nix mehr.


    Wenn Du einen anderen Zylinder willst, würde ich den 139er Malossi in Verbindung mit einem 24er Vergaser und verlängerter Übersetzung verbauen. Läuft richtig schön und unangestrengt.

    Das ist ein guter Tip werde ich gleich mal ausprobieren, mit der Bohrmaschiene !!! Danke dafuer !


    Gross aufruesten wollte ich nicht. die PX ist seit 37 Jahren(30.000km ) in der Familie und noch alles Orginal.Nach dem Kolbenstopper im Sep.19 lief sie noch einwandfrei bis Mai 20. (Zündkerze Neu und Vergaser + Düsen gereingt) Musst immer anschieben und jedes mal mehr.(Bewege sie nur ca. alle 3 Wochen) jetzt spring sie garnicht mehr an. Da kam der Tipp mit der Kompresionsmessung :sollte ueber 7 sein ist aber nur 2 Bar. manchmal ist Guter Rat viel wert...

  • So Jungs, wo die 2 Bar herkommen hat sich gerade geklärt ! Nach demontage des Zylinders war nur noch ein Kolberring vorhanden:huh:.

    Waere jetzt meine dumme Frage??? Wo ist der 2 te? Hat sich der im Auspuff verabschiedet oder im Kurbelgehäuse ??? zu sehen ist nix.

    Hier ist Erfahrung gefragt ! Was waere wahrscheinlicher ??

  • Menzinger

    Hat den Titel des Themas von „Erfahrungsaustausch: Ersatzteilbestellung ! Heavy Tuned oder Scooter Center“ zu „PX80: Umbau auf DR“ geändert.
  • Der hat im dümmsten Fall im Kurbelgehäuse Tango getanzt und den Drehschieber in den Tod gerissen.


    Bau mal den Vergaser ab und schau Dir die Kurbelwellenwange an. Die gibt Dir einen Hinweis darauf.


    Fehlt der obere oder untere? Wenn’s der obere ist, hat’s ihn vielleicht durch den Auspuff gejagt.

    joh Vergaser ist runter.... nix ungewöhnliches zu sehen, aber ich hab den Auspuff abgebaut und hin und her geschüttelt.... es klappert nach kleinteilen darin.

    Sonst noch jemand eine Idee?