Vespa 50N Bj. 1967 / Leistungsverlust bei Vollgas

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein kleines Problem mit meiner Vespa 50n (Baujahr 1967) und wollte Fragen ob ihr vielleicht Tipps oder Erfahrungen habt.


    Meine Vespa lief bis Oktober 2020 ohne Probleme. Beim ersten Start nach dem Winter sprang sie ohne Probleme an und lief ganz normal. Bei normaler Fahrt gibt es keine Probleme. Sobald ich dann aber eine Zeit lang Vollgas fahre, verliere ich auf einmal an Leistung (der Motor macht nur noch ein dumpfes Geräusch, eigentlich hört es sich an wie wenn mir der Sprit ausgehen würde) und der Motor nimmt kein Gas mehr an. Das ganze hält ca. 5-10 Sekunden an. Danach läuft der Motor wieder ohne Probleme weiter.


    Ich habe zuerst die Zündkerze erneuert. Leider hat dies nichts gebracht. Daraufhin habe ich den Vergaser gereinigt. Auch das hat nichts geholfen. Frisches Benzin und Öl sind mittlerweile auch im Tank. Leider gab es danach auch keine Veränderung. Es macht auch keinen Unterschied ob der Benzinhahn auf Reserve oder Normal steht.


    Hatte jemand schon das gleiche Problem und/oder evtl. Erfahrungen was ich noch machen kann?


    Vielen Dank im Voraus für Tipps und Hinweise


    lg Daniel

  • eigentlich hört es sich an wie wenn mir der Sprit ausgehen würde)

    Da würde ich mal ansetzen:

    Kommt genügend Sprit aus dem Tank am Vergaser an?

    Tank sauber von innen?

    Benzinschlauch so kurz wie irgend möglich, so lang wie gerade nötig. Da darf kein Knick, Bogen, Siphon drin sein.

    Zusätzlicher Benzinfilter verbaut? -> raus damit!

    Vergaser reinigen, inkl des dortigen Benzinfilters, der Düsen, Luftfilter.


    Zu den Details schau bitte hier im Forum mal rum, nutze die Suchfunktion (oben rechts).

    Du bist nicht der erste mit dem Problem, dazu gibt es schon reichlich Antworten.

  • Daraufhin habe ich den Vergaser gereinigt.

    Da läuft bei Volllast nicht genug Sprit nach.


    Nachdem es letztes Jahr noch ging und dieses Jahr nicht mehr, ein klassischer Fall von gründlichem Reinigen des Vergasers. Ventil der Schwimmerkammer, HD reinigen usw.


    Auch mal probieren, ob die Tankbelüftung frei ist. Sonst entsteht ein Unterdruck im Tank.

    Is da Weg länger wia da Karrn, werd gfahrn!

  • Danke für die Antworten :)


    Was bei mir komisch ist, diese Woche als es über 20 Grad hatte, hatte ich 0,0 Probleme. Heute bei 9 Grad taucht das Problem auf einmal wieder auf. Hatte diesen Effekt schon mal jemand? Kann das mit der Temperatur zusammenhängen oder ist das Zufall?