VBB: Orginalmotor fest, umrüsten auf PX-Zylinder?

  • Servus Leute,


    wie man wahrscheinlich erahnen kann bin ich komplett neu hier.

    Ich habe mir eine Vbb 1t bj.1962 zugelegt und mein Motor ist fest.

    Habe von SIP den Tipp bekommen mir einen px 125 Zylinder und Koben zuzulegen und diesen zu verbauen.

    Muss ich dabei auf andere Sachen achten wie Vergaser (Dellorto 20/17 c) oder Nadellager?

    (150 ccm will ich eig nicht verbauen da ich keine Blinker nachrüsten möchte (Optik))


    Merci!! :)

  • Menzinger

    Hat den Titel des Themas von „Orginalmotor Fest“ zu „VBB: Orginalmotor fest, umrüsten auf PX-Zylinder?“ geändert.
  • Hallo Georg,


    der VBB-Motor ist ein Zweikanaler, der PX-Motor ein Dreikanaler. So ganz plug and play geht das nicht. Allerdings gibt es einen 125er Zylinder für Zweikanaler, der passt. Dann ist der Motor aber noch müder als vorher schon.


    Ich würde Dir insgesamt den Umbau auf PX125-Motor ans Herz legen. Dazu gab es auch kürzlich einen Thread, den ich mir raussuchen würde.


    Ansonsten schonmal Glückwunsch zur VBB - wie sieht sie denn aus?

  • Meiner Meinung nach gibt es folgende Möglichkeiten:


    - Den dritten Überströmer mittels Dichtung (Alu) verschliessen und somit einen PX125 Zylinder (3kanal) nutzen

    - einen Tuningzylinder mit zwei Kanälen verbauen (Pinasco 177ccm oder OEM 166ccm)

    - einen Motortausch auf PX125 (oder ggf. T5)

    - erneut einen originalen 2kanal-Zylinder verbauen

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)


  • Alles klaro Leute,


    dann werd ich mir das ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen.

    Falls ich einen px 125 Zylinder nutze und den dritten Überströmen mit Dichtung verschliesse, würde mein Vergaser zu dem Setup passen? Bzw nach welchen Werten kann ich mich richten bzw schauen ob mein Vergaser passt?


    Merci!