P80X: Wie behandel ich die Roststelle am besten?

  • Jetzt ist da schon eine Schicht Owatrol vom Vorgänger drauf - wie kriege ich die weg, damit ich das Pelox RE einsetzen kann?

  • Ich habe mir den Rost-Remover aus der „Höhle der Löwen“ gekauft. Das ist so eine Paste, die mit dem Pinsel aufgetragen wird. Nach 24 mit viel Wasser nachwaschen und meistens ist der Rost dann weg. Ansonsten nochmal nachbehandeln. (die Reste entferne ich mit Stahlwolle)

    Das gute daran ist, dass der Lack nicht angegriffen wird.


    Ich meine, dass es auf Basis von Zitronensäure ist.

  • Hallo

    ich habe sehr gute Erfahrung mit dem Sandstrahlspotter gemacht, kompresor ist bedingung, aber es muß kein Grosser sein Klick

    es ist auch keine sonderliche Sauerrei mit strahlgut, weil das wird direkt wieder aufgesaugt


    gruß Peter

  • Einfach mit der CSD Scheibe mechanisch spielend leicht abtragen. Über das Versiegelns des Rosts in den Poren kannst du dir anschließend Gedanken machen.


    Ansonsten bei Google einfach mal "Vespa Rost" eingeben.

    Werde alt, und restauriere dann keine Vespas mehr.

    Gilt auch für mich.

  • Du verplemperst deine Zeit mit dem Pelox Edelstahlreiniger Zeug. Das kannst du nehmen wenn du den groben Rost mechanisch entfernt hast.


    -> Vespa Rost


    Billig und wenig Schweinerei -> CSD

    Lässte machen oder große Schweinerei und groooßer Kompressor --> Sandstrahlen

    Drahtbürste -> Never!


    -> https://www.roller-aus-blech.d…description=1&keyword=csd

    Werde alt, und restauriere dann keine Vespas mehr.

    Gilt auch für mich.

    Einmal editiert, zuletzt von Da_Rolla ()

  • Hallo

    Sandstrahen mit der von mir vorgeschlagener Methode erfordert keinen großen Kompressor und verursacht auch keine Sauerrei, kann man mit dem Staubsauger wegmachen. Man sollte auch mal Über seinen eigenen horizont schauen und auf erfahrung der Leute hören. Muß man nicht, aber bereichert...

    Da_Rolla

    deine Liste ist mehr Popolärtechnisch als real. Beschreibt vieles aber nicht alles


    gruß Peter

    Einmal editiert, zuletzt von Pepaa ()

  • Ja Peter, Amen

    Da musst du ja nicht gleich beleidigend werden.

    Ich kenne diese Spotter auch

    Tschüss

    Werde alt, und restauriere dann keine Vespas mehr.

    Gilt auch für mich.

  • Die Trittleisten müssen runter, sonst ist das nur Flickwerk.

    Und dann wie Da_Rolla schon geschrieben hat, mit einer CSD Scheibe abschleifen.

    Sandstrahlen halte ich kontraproduktiv, da kosten nutzen wegen dem bisschen pillepalle Rost, in keinem Verhältnis stehen.

  • Hay

    Das Sandstrahlen kostet bei vorhandenem Kleinkompressor weniger als 3 CSD Scheiben, denn die von mir verlinkte Spotstrahlpistole kostet schlappe 20€. Diese ist nicht für Schubkarren sondern für beschädigte Lackstellen, die unterrostet sind.

    Die Jungs hier machen es nicht ganz richtig arbeiten über einer Naht ist nicht gut..

    aber jeder wie er will


    Peter

  • Wow, wenn wir für 20€ die professionelle Druckluft-Werkzeug-Industrie komplett auf den Kopf stellen könnten

    Werde alt, und restauriere dann keine Vespas mehr.

    Gilt auch für mich.

  • Hay

    wohw, wir sind hier bei Profis,dacht immer das das ein hobby ist.

    Zu mir:

    Ich bin im Vorruhestand, früher Konstrukteur. Habe 4 Autos von 1932 ,1958, 1979 und 2003. Für den Kadett C von 79 baue ich gerade einen Motor, Habe einen 24V Zylinderkopf abgeschnitten, Nockenwellen berechnet und bei Cadscam anfertigen lassen.

    Ich habe viel bei einem Freund, in meiner Freizeit, Beulendoktor und Smarrepair gemacht, aus Spass, und da wurde auch mit zum Teil mit Preiswertem Werkzeug repariert. Es muß nicht immer kaviar sein

    für mich gilt hier kaffee-) und tschüß aus dem Beitrag, soviel geballte Ladung Wissen


    Pepe

  • Back to topic... auf den ersten Anlauf hat das Pelox nicht alles wegbekommen, aber vieles. Ich versuche es nochmal und lade dann mal Bilder für die Nachwelt hoch. Ich bin aber zuversichtlich, dass das für die bebilderte Stelle reichen wird. Falls nicht, schau ich mich mal nach CSD Scheiben um. Danke für eure Tipps!

  • sieht ja fast besser aus wie neu...

    und hast jetzt auch schön Säure auch schön an den Falzen


    Edith schiebt noch eine leichte Relativierung hinterher.

    Werde alt, und restauriere dann keine Vespas mehr.

    Gilt auch für mich.

    Einmal editiert, zuletzt von Da_Rolla ()