Vespa v50 Lackierung- wer kennt einen gute Lackierer in Bayern?

  • hallo



    kann jemand einen guten Lackierer im Süddeutschen Raum empfehlen? Der auch die karosserie etwas ausbeult und heile macht.

    Wichtig ist mir, dass der Lack schön glänzt. Und am besten natürlich auch nicht zu teuer.


    Am Besten im Raum Nürnberg oder Bayern.


    Vielen Dank für Tipps! jubel

  • In der Schweiz wüsste ich jemand der zum Hobby lackiert, dies zu wirklich günstigen Preisen in hervorragender Qualität.

    Meistens haben die offiziellen Autolackierereien mehr oder weniger immer etwa die gleichen Preise, da gibt es kaum ausreisser welche dann viel günstiger wären.

    Was aber viel im Preis ausmacht ist ganz klar die Vorarbeit welche man leistet bevor es zum Lackierer geht!

    Was Beulen und eventuellen Rost betrifft, würde ich persönlich zuerst zu einem Karosseriespengler gehen! Der Lackierer klatscht in der Regel einfach haufenweise Spachtel auf die Beulen... kann man natürlich machen, ist aber speziell bei einer Vespa welche neu aufgebaut wird doch etwas schade.

    Vespa 50 Special (CH Modell), Vespa ts 125 (CH Modell, 177 Parmakit TSV), Ape P500V (CH Modell), Moto Guzzi V7 Classic, Puch Maxi N

  • Eine gute Lackierung Mit 2K Epoxygrundierung (EP-Grund) kostet natürlich auch seinen Preis

    Nur weil die Vespa klein erscheint, ist für die Komplettlackierung doch ein erheblicher Zeitaufwand nötig! Da sind 1200-1500€ mal ganz schnell weg und die brauch ein Lackierer auch an Zeit und Material inkl. Lackkammer… alles andere hat nicht die Haltbarkeit … am besten noch im Vorfeld Glasperlenstrahlen … Wer behauptet, Lackierer würden das für 500€ lackieren hat Beziehungen oder die Qualität wird dann keine saubere Vorbehandlung vorweisen…

  • bingele28

    Hat den Titel des Themas von „Vespa v50 Lackierung- wer kennt einen gute Lackierer in BAyern?“ zu „Vespa v50 Lackierung- wer kennt einen gute Lackierer in Bayern?“ geändert.