Kann man einen 125ccm Zylinder auf einem 80er Gehäuse fahren?

  • Hi, ist es möglich einen 125ccm Zylinder auf einem 80er PX Gehäuse zu fahren? Muss man dafür nur die Kurbelwelle der125er einbauen?
    Bin für jede Hilfe dankbar

  • PnP geht es nicht, der Block muss am Zylinderfuß ca. 1mm ausgespindelt werden. Das geht auch mit einem Fächerschleifer. Du brauchst noch die 125er Welle. Das ganze einzutragen dürfte nur über eine Einzelabnahme mit Leistungsgutachten gehen.

    Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.

  • Du kannst auch via Drehbank den 1 mm im Umfang abnehmen.
    Die Fächerscheibenvariante ist aber für Otto Normal die praktikabelere.
    Da der Zylinder via Stehbolzen fixiert wird und der Kolben ja innen läuft muß das nich so 1000 pro sein.

    Weapons of Mass Destruction

  • jubel Hallo AC Vespa,


    vergiß bitte alle Schleif- und Fräsarbeiten, die Drehbank kannste Dir auch schenken,


    ich habe einen vom TÜV-Rheinland abgenommenen Umbausatz von 80 auf 125 ccm mit Gutachten.


    Ohne Kurbelwellen-Umbau, ohne Schleif oder Fräs-oder was weiß ich noch was gemacht werden muß!


    Habe ich gekauft bei ZMG Motorsport. (und auch gefahren!)


    Key


  • Das ist hochinteressant... Kannste da mal näheres zu sagen?

    Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?

  • Das würde mich jetzt auch mal interessieren. Ich hab das zwar schon mal angeregt und es sollte auch mal etwas in der Richtung etwickelt werden, aber dass es inzwischen nen 125iger PnP Satz für die 80iger PX gibt, ist mir völlig neu.


    Also weitere Info's auf'n Tisch.

  • Den Zimmermann-Satz gabs ne Weile, es wurden aber nur ein paar Hundert Stück von verkauft. Vor ein paar Monaten ging einer im GSF übern Tisch.
    Beim Satz ist tatsächlich ein Gutachten dabei. Eingetragen werden dann 7kw und 89 km/h, wenn ich mich richtig erinnere. Da die Teile von ziemlich bescheidener Qualität sein sollen und nur sehr wenige verkauft worden sind, lohnt es sich nicht drauf zu hoffen, einem übern Weg zu laufen.


    Wenn ihr aber doch einen rumfliegen habt, dann pn an mich ^^ .

    Hessisch by nature

  • Ist ja auch kein Problem, nen 125er Zylinder aufm 80er Block zu verbauen, wenn du die Kurbelwelle wechselst und mit nem Fächerschleifer Platz für den größeren Zylinderfuß schaffst. Aber eben diese Arbeiten kann man sich mitm Zimmermann-Satz sparen, da der Plug & Spiel auf die 80er Welle passt und am Motorgehäuse alles original bleiben kann.

    Hessisch by nature

  • Yep dort wurde wie es scheint ein Avionic 125ccm Zylinder verbaut.
    Die Teile stehen in Norditalien ab und an bei manchen Händlern im Regal.
    Zuletzt hatte die der Österreicher Norbert Wallinger Bahnhofstraße 152 in 5440 GOLLING im Programm.
    Der hat auch ne Internetpräsenz
    War für 125 ccm ein sehr heftiger drehzahlastiger Zylinder in eher schlechter Gußqali und Verarbeitung.
    Kollege Scootermutant hatte mal einen der ziemlich schnell aufgeraucht war
    Dafür aber neu im Schnitt immer 30>40 Oisen billiger als Polini/DR und Co. so um 80 Tacken rum


    Müßte Bohrungstechnisch um 57>58 mm rum liegen
    D.h das er wie der 135 DR auf orginal Px 80 Welle gefahren werden kann.
    Also gleichen Liga wie Der Kit von ZMG Zimmermann - Motorsport GmbH
    Horberstr. 111 in 72186 Empfingen den es nicht mehr gibt.
    Nachher ist das sogar der gleiche Zyli nur das Hr. Zimmermann sich ein Gutachten machen lassen hat klatschen-)


    Der orginal 125er Zyli dagegen hat ne 52,5 mm Bohrung und holt die ccm aus dem Hub der längeren Welle.
    PX 80 Welle = 48mm PX125/150 Welle = 57mm

    Weapons of Mass Destruction

  • :) Veapapaulianer kennt diesen Umbausatz auch, wie ich erfreut feststelle!


    Habe damals den Kit bei ZMG für teure 500,00 DM mit Gutachten gekauft, bin zum hiesigem TÜV, habe ihn eintragen lassen. und so steht er noch heute


    in den Papieren. (PX 1982)


    Habe den Kit nur aufgesteckt, nach einer kurzen Einfahrzeit von 85 km mit 1 : 25, ich pansche selbst, betrug die höchstmögliche Geschwindigkeit laut


    Tacho exakt 93 Km/h.


    :( Leider habe den Zylinder dann wieder entfernt, da ich ein nervendes pitschen und patschen beim Beschleunigen aus Unkenntnis nicht abstellen


    konnte ! Das ist ein Vergaserproblem gewesen, das ich nicht in den Griff bekommen habe, eine schlechte Qualität liegt hier nicht vor, der Kit ist


    wie aus den Vollen geschnitten, vergleichbar mit dem DR.


    (Zur Information, Vergaser VM 20, 96, alles Ori, wurde nichts verändert, ZMG lief damit nicht zufriedenstellend, aber mein DR läuft damit seit


    zig-Tausend wie Rakete.


    Geräuschmäßig war der Motor-Klang etwas dünner, im Gegensatz zum DR, so etwa zwischen 80 er und 125 er, aber ich habe eine spürbare Erhöhung


    der Drehzahl in allen Gangbereichen festgestellt, hat richtig Spaß gemacht.


    Hat mich gefreut daß 2 - 3 Leute hier mal über diesen Kit was geschrieben haben, bei ZMG bin ich leider abgefackt worden, na ja, ist nicht mehr im


    Programm, kann man ja verstehen.


    Jetzt liegt er eingemottet und jungfräulich mit 90 km Laufleistung in meiner R.-Garage, vielleicht kommt mal irgendwann ein Tipp!


    Gruß