Neuling hat ne Frage

  • Hallöchen, ich bin neu hier und wollte mir ein paar Infos über diesen Weg holen.
    Ich möchte mir gern wieder einen Roller kaufen.
    Ich hätte die Chance eine Vespa PK 50 XL, von einem Freund abzukaufen (allerdings weiss ich das BJ und den km Stand noch nicht).
    Er hat etliches neu gemacht an dem Roller, quasi einmal general überholt. Da wäre ne Abdeckung, 2 Helme und die Versicherung fürs Jahr 07/08 dabei. 800 möchte er. Ist das ein guter Preis? Ein normaler? Oder n teurer?
    Und ab welchem km Stand würdet ihr empfehlen die Finger von dem Roller zu lassen (ích selber kann die nicht reparieren)? Wieviel schafft ne Vespa bevor der Motor kaputt ist?? 30 tausend?
    Ich hab da keine Ahnung und hoffe das ich auch bald den Tachostand erfahre.


    Danke
    MfG
    Jenny

  • Ja diese Geschichte hat jetzt ein mehr als schnelles Ende genommen. Ich hab Interessehalber mal Händler abtelefoniert um in Erfahrung zu bringen wie es da mit Reparaturen ausschaut. Und dummerweise kam bei allen das selbe. Als ich das Modell nannte und sagte das das ne Automatik ist, waren sich alle einig: sparen Sie sich das Geld, für den Motor bekommt man gar keine Ersatzteile mehr und für den Rest entweder auch keine oder verdammt schwer!"


    Ich denke ich werde das also ganz lassen.... :0(

  • Zitat

    Original von robsig12
    Das mit den Automatikrollern stimmt. Lass lieber die Finger davon.


    Ausser der Preis dafür wäre super.


    Selbst dann nicht (ist meine Meinung!!)

    50n Special:
    133er Polini, 2mm höhergesetzt
    27er Mikuni Vergaser
    Mini-Tassi im Polini-Stutzen
    FRANZ
    2.56er Übersetzung
    12V PK-Zündung

  • naja, "hol dir eine mit schaltung" is gut.
    das war aber nun ma ne automatlk jetzt.
    ich denke ich werde mich kpl. umorietnieren und mir
    einen neuen roller kaufen im retro design, da ich selber nicht
    basteln kann und den nich alle nase lang inner werkstatt
    stehen haben mag, is das wohl sicher besser,....

  • Ich kann auch nicht schrauben, hab seit 3 Monaten ne Vespa, und taste mich da grad ran. Hab bisher ein paar Kleinigkeiten gemacht (Vergaser/Tank reinigen und einstellen, Ritzel einbauen und so Späße). War nicht schwer und außerdem erhält man hier im Forum Hilfe von netten Leuten die sich auskennen. Wenn Du Dir einen Plastikroller zulegst wird das Schrauben glaub ich schwerer, außerdem heißt ein Plastikroller nicht automatisch das der nicht genauso oft in die Werkstatt muß. Aber wie mir scheint kann man Dich nicht "bekehren" ;). Egal wofür Du Dich entscheidest: Viel Spaß dabei :D


    P.S.: Das herrliche Knattern einer Vespa kann niemals durch einen Plastikroller ersetzt werden!

  • Bei nem Schaltroller bekommst Du garantiert jedes Ersatzteil. Bei Automatik weiß ichs nicht, hab da keine Erfahrung. Wird aber bestimmt auch nicht so schwer sein....


    Wir reden hier schließlich über die u.a. meistgenutzten Roller....