Zündkerze war nicht fest

  • Hallo Leute!


    Ich war heute mal wieder mit meiner Vespa unterwegs. Nach einiger Zeit hab ich bemerkt, das sie nicht mehr so gut zieht. Dann stehe ich so an der Ampel, denke nix böses und auf einemal gibts nen Knall (wie z.b ne Fehlzündung).


    Dann schieb ich sie aufn Gehweg, schau nach der Zündkerze und was seh ich: Die Kerze hängt irgendwie halb draussen, sprich nicht mehr im Gewinde. Wollte sie wieder reinschrauben, ging auch, nur drehte sie sich nicht fest. Konnte drehen und drehen... wurde nicht fester.


    Zum Glück ist sie dann noch angesprungen, und ich habs noch in meine TG geschafft. Dort nochmal kerze raus, wieder rein, jetzt ist sie schön fest ?(
    Ich kenn mich noch ned so toll mit Vespas aus. Ich hoff ihr könnt mir helfen und ein paar Tipps geben, was ich machen könnte


    Vielen Dank! :)
    Tobi

  • Hallo, wenn sich die Kerze nicht mehr festziehen lässt müsste eigentlich ein Gewinde kaputt sein. Entweder das der Kerze oder das Gewinde im Zylinderkopf.


    Kannst du vielleicht ein Bild der Kerze einstellen? Was mich wundert ist das sich die Kerze nun wieder fest einschrauben ließ.

  • hey... bild von der kerze hab ich keins, sah aber an sich gut aus.


    da ich sie wieder reinschrauben konnte wundert mich auch... :huh:

  • noch jemand der gern mal seine vespa durch rgb schiebt! klatschen-) was ich mir vorstellen könnte, is einfach dass die nicht richtig reingeschraubt war, weil irgendwie dreck im gewinde war und dann mit der zeit locker wurde und dann rausgeflogen is.... was anders kann ich mir nicht vorstelln... was heißt jetzt is sie "fest"? "fest" wie du kriegst sie jetz nicht mehr raus, oder "fest" wie jetzt is sie wieder richtig drin?

  • hatte das problem auch mal bei meinem alten hercules mofa. lauter knall, zünkerze und stecker sind vom zylinderkopf geflogen. ich musste damals den zylinderkopf komplett wechseln, weil das gewinde total im arsch war. solltes vll nochmal nach beschedigungen am kopf schauen. net das sowas nochmal passiert.


    gruß
    Paddy

  • Hast du die Kerze direkt wieder reingeschraubt, nachdem du in der TG ankamst oder hast du etwas gewartet? Tippe sonst auch auf ein etwas "mitgenommenes" Gewinde, das sich bei Hitze natürlich etwas ausdehnt und deshalb ist die Kerze rausgeflogen?!

  • ist das gewinde im kopf, dass von horstilein in überschwenglichem mut getötet wurde, als die kerze schief durch das arme alugewinde mit großer kraft getrieben wurde um schließlich mit einem kleinen drehmoment von 240 Nm um auf nummer sicher zu gehen, dem gewinde den schreiend herbeigesehnten tod zu bescheren.