welche Stoßdämpfer v/h für PX 200?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • welche Stoßdämpfer v/h für PX 200?

      Hi,

      wollte meiner Kleinen mal neue Stoßdämpfer spendieren, nach 15 Jahren ist das mal drinne..

      Gibts Empfehlungen? Besonders gutes Preis/Leistungsverhältnis? Nicht in Frage kommen diese Sündteuren Bitubos! Fahre im Sommer fast täglich zur Arbeit ca. 10 KM

      und manchmal auch was weiter und zu 99% alleine. Tun es da die Originalen oder rentiert es sich verstellbare zu nehmen. Bin für alle Tipps dankbar!

      Gruß Andreas
      Noch zwei mal Tanken dann kommt Peter Zwegat
    • Wenn die alten Dämpfer nicht ausgelutscht sind, würde ich einfach nur härtere Federn z. B. von worb5 oder Stoffi einbauen. Ansonsten eben neue Originaldämpfer und trotzdem die harten Federn. Fährt sich sehr angenehm straff und merkt beim TÜV auch niemand. Kostenpunkt meines Wissens knapp 30 Euro pro Feder.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Abgesehen von den Originalen (die top sind) bin ich bislang immer die Sebac-Teile gefahren.Für mich absolut ausreichend.Einen direkten Vergleich zu weiteren Teile habe ich allerdings auch nicht!
    • Originale reichen, aber wie gesagt: DU kannst auch nur die Federn, auch härtere kaufen, das kommt billiger. Der Restkörper der Feder hält meist jahrzehnte lang. Spar Dir das Geld. Ich hab Bitubos, aber nur, weil sie schon drauf waren. Werd die wohl auch mal austauschen, weil die mir zu auffällig sind und mir persönlich nichts bringen, was mir nicht auch die schönen schlichten Originale bringen. Lohnt sich echt nicht, zumal die ja auch noch temperaturabhängiger sind... Zwei neue originale zusammen kosten Dich dann zusammen 70 Euro oder zwei neue Federn so um
      die 45 Euro. Und vergiß nicht, den Gummi zu tauschen, der den hinteren Stoßdämpfer mit dem Gehäuse verbindet.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Ruhr-Roller schrieb:

      ...und für vorne den Dämpfer für die Scheibenbremsenmodelle. Hab ich mir kürzlich auch bestellt. Hab ihn zwar noch nicht gefahren, aber die Qualität scheint i.O. Sieht auf jeden Fall besser aus, als die potthässlichen komplett verkleideten Originaldämpfer.


      Wo ist das Problem, die Plastikverkleidung beim Originaldämpfer zu entfernen?

      Vespa Fahrer Avatar

      wet pa schrieb:

      Originale reichen, aber wie gesagt: DU kannst auch nur die Federn, auch härtere kaufen, das kommt billiger. Der Restkörper der Feder hält meist jahrzehnte lang. Spar Dir das Geld. Ich hab Bitubos, aber nur, weil sie schon drauf waren. Werd die wohl auch mal austauschen, weil die mir zu auffällig sind und mir persönlich nichts bringen, was mir nicht auch die schönen schlichten Originale bringen. Lohnt sich echt nicht, zumal die ja auch noch temperaturabhängiger sind... Zwei neue originale zusammen kosten Dich dann zusammen 70 Euro oder zwei neue Federn so um
      die 45 Euro. Und vergiß nicht, den Gummi zu tauschen, der den hinteren Stoßdämpfer mit dem Gehäuse verbindet.


      Inwiefern sind denn Bitubos bitte temperaturabhängiger als Originalfederbeine, hast du da irgendwelche belegbaren Erfahrungen? Bzw. wie äußert sich Temperaturabhängigkeit des Federbeins und wie definierst du diese?
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      Zitat von »Ruhr-Roller«
      ...und für vorne den Dämpfer für die Scheibenbremsenmodelle. Hab ich mir kürzlich auch bestellt. Hab ihn zwar noch nicht gefahren, aber die Qualität scheint i.O. Sieht auf jeden Fall besser aus, als die potthässlichen komplett verkleideten Originaldämpfer.



      Wo ist das Problem, die Plastikverkleidung beim Originaldämpfer zu entfernen?


      ...kein Problem - hab ich jetzt gerade auch so an meiner. Allerdings sieht der ab Werk unverkleidete echt besser aus. Die Feder ist sauber schwarz verchromt und man muss nicht erst basteln. Ohne Grund ist die Verkleidung sicherlich auch nicht dran. ...muss eh getauscht werden, also nicht nur Optik. Da fallen dann die paar Euro mehr auch nicht wirklich in´s Gewicht!
    • Bei SC bestellt, vorne Original aber den alten mit Schutzhülle, warum vollsiffen lassen?

      Hinten den bgm, der leider nicht so passend ist für die PX, die Schraube am Motorblock passt nicht durch den Dämpfer, muss aufgebohrt werden. :(

      Sonst aber ok.

      thx Xplosion58
      Noch zwei mal Tanken dann kommt Peter Zwegat
    • Hinten den bgm, der leider nicht so passend ist für die PX, die Schraube am Motorblock passt nicht durch den Dämpfer, muss aufgebohrt werden. :(



      Bezieht sich das ganze nur auf den Schraubendurchmesser???

      Sonst würde ich beim SCK reklamieren.
      Hast du dann über die untere U förmige Aufnahme Kontakt zum Motorblock ?
      Der sollte eigentlich nur via Silentaufnahme sein.Falls dem so ist stell mal ein Bild rein.
      Wäre ja ein Ding...
      Weapons of Mass Destruction
    • nimm de bgm, standard oder sebac.
      noch teurer sind übrigens die fournales.

      die bitubos vorn und hinten in ausgezeichnetem zustand verkauf ich übrigens für 195 + 7 euro versand, um hier ein wenig illegale eigenwerbung zu betreiben ;)

      ach ja, bestell bei worb: 2 tage liefezeit das letzte mal. beim scooter center 3 wochen. sip? abhaken!
    • Ware ist wie schon beschrieben bestellt und eingebaut, kam von Scooter Center nach wenigen Tagen, problemlos.

      Bezieht sich nur auf den Durchmesser der Schraube (unten), fehlten ca. 1-2 mm. Bohrer angesetzt, fertig.
      Noch zwei mal Tanken dann kommt Peter Zwegat
    • hallo zusammen,
      bin auch auf der suche nach stoßdämpfern und bin auch am überlegen mir die sebac zu holen,
      nur bin ich bei s.i.p. auf flgende worte gestoßen. "Allerdings besitzen die SEBAC Stoßdämpfer kein TÜV Gutachten"
      hat jemand erfahrungen mit?
      macht das probleme beim tüv?

      danke euch und lg
    • aaaalso...ich hab auf mener px bevor ich auf bitubo umgestiegen bin auch sebac vorne und hinten drauf...TÜV hat sie einfach als austauschfederbeine bez. Sebac vuh eingetragen war kein problem...

      gibt auch genug briefkopien dafür...

      und die fournales sind ihren preis wert...

      leicht schön und einfach super straßenlage da sie verzögernd einfedern...sprich am anfang viel und dann immer weniger da der druck im federbein höher wird...

      kann des allerdings nur bei den fournales für plastikbomber die ich hin und wieder reparier beurteiln...
    • hallo zusammen
      was haltet ihr denn von den bitubos??
      macht es sinn sich welche anzuschaffen? hab von einigen gehört sie seien ihr geld nicht wert.....
      will mir vielleicht nur vorne einen bitubo einbauen...glaubt ihr das macht sinn??
      lg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Simpson ()