Kupplungsproblem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kupplungsproblem

      Hallo Leute,

      Ich habe ein riesen Problem! Ich habe neulich vergessen beim losfahren den Benzinhahn aufzudrehen und bin nach nem kilometer stehen geblieben.
      Auf jeden fall wollt ich sie wieder anmachen aber hab beim Kickstarter ins leere getreten... *autsch*
      Naja also Kickstarter lässt ohne wiederstand bewegen, kommt aber wieder hoch also er hängt nicht durch.
      Und darauf hab ich halt versucht sie anzuschieben was mir dann auch gelang nur als nach wenigen metern, nachdem ich wie ein wilder versucht hab in ersten zu schalten hab ich sie im 3. gang ausgemacht und im stand in ersten geschaltet (ich weiß wie demlich...) naja jz glaub ich is der kupplungszug gerissen, weil wenn ich sie jz anschiebe ist überhaupt kein wiederstand, als wenn ich die ganze zeit im leerlauf wär. Wär suuuuuuuper wenn jemand weiß was das sein könnte!

      Vielen Dank für alle antworten! :)
    • Also wenn der Kupplungszug gerissen wäre, würd die Kupplung garnicht trennen, d.h du müsstest sie anschieben. Vill. hast du den Kupplungszug zu fest angezogen.
      - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.

      - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!
    • Und was bedeutet das für mich?!
      Neu einstellen oder was?
      Und warum is das mit dem Kickstarter so?
      Also wenn ich sie anschiebe ist das überhaupt kein wiederstand als wenn sie im leerlauf wär also kann ich sie nicht anschieben...
    • Dann liegts wahrscheinlich am Zug, dass der zu straff is. Das behebst du indem du den Zug unten am Motor etwas löst. Allerdings frag ich mich auch grade wie der Zug straffer werden kann, wenns vorher einwandfrei ging.
      - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.

      - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!
    • Also deine Kupplung hast du entweder gehimmelt, weil der Zug im Vorfeld schon zu straff war und sie ständig rutschte oder aber dir ist der Keil verlustig gegangen und die Kupplung rutscht auf der Nebenwelle...

      mfg
      www.vespa-schmiede.de
    • Erstma nach dem Zug gucken und wenn der in Ordnung is, Reife mitsamt Bremstrommel und Bremsankerplatte entfernen, den Kupplungsdeckel aufschrauben und gucken was los is :thumbup:
      - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.

      - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!
    • Wenn die Hülse vom alten noch in Ordnung is, ziehst du einfach den alten Zug raus, fettest den neuen richtig gut ein und schiebstn in die Hülse rein. Den Tacho musst dazu ausbauen.
      - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.

      - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!
    • Kann es sein das es zwei Züge gibt bei der Kupplung?!
      Habe gestern mal das rad abgebaut und nachgeschaut. Da habe ich den alten zug mal ausgehängt und dann geschaltet da hat man im motor was gehört!
      Wie sollte ich am besten vorgen ich hab jz ne neuen bowden zug gekauft...
      Soll ich die Kupplung neu einstellen, soll ich den bowdenzug erneuern oder wie?

      Vielen, vielen dank im Voraus für eure Hilfe

      Ach ja und die Kupplung lief davor auch nicht einwandfrei!