PK50S: Vergaser einstellen?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PK50S: Vergaser einstellen?

    Zuerstmal muss ich erklären:
    Ich bin durch einen "glücklichen" Zufall zu einer PK50S gekommen. Leider war die in einem sehr "traurigem" Zustand. Jetzt hab ich mich dran gemacht das kleine Ding wieder herzurichten. Neuer Zylinder, Kolben, Kolbenringe, Lager, Dichtungen, usw... UND ein neuer Vergaser!!!
    Jetzt bin ich auf der Suche nach einer vernünftigen Anleitung zur Einstellung des Selbigen. In der letzten stand: ...die Einstellung sollte nur von einem Vespa-Service-Center vorgenommen werden...
    SO EIN SCHWACHSINN!!! Das kann doch nicht sooo schwer sein?
    Kann mir da jemand weiterhelfen?

    THX Bob
  • Kann mir jemand sagen wie die Bezeichnung der beiden Schrauben ist, also gasschieberanschlagschraube, luftschraube, und was sie regeln?

    Danke
    Emanuel
    Bilder
    • Vergaser.jpg

      8,67 kB, 320×256, 2.022 mal angesehen
  • Danke für deine Hilfe Beta! Ich bin durchaus in der Lage die Links in diesem Thread anzuklicken und mir die Inhalte auch anzuschauen. Trotzdem kann ich nun noch immer nicht erkennen was wo ist.

    Ich hoffe es gibt den ein oder anderen der mir auch wirklich weiterhelfen möchte.

    Danke
  • die rechte weiße flügelschraube ist die gemischschraube und die links daneben ist die Standdrehezahlschraube und die gasschieberanschlagschraube ist die die oben drauf sitzt wo auch er gaszug ankommt !
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Vielen Dank!

    In dieser Anleitung ist aber nur von zwei Schrauben die Rede:

    sollt man möglichst bei mittlerem luftdruck machen
    zuerst den motor richtig warmfahrn
    vespa so hinstellen,dass fast betriebszustand entsteht
    also bei vorderradabstand zum boden was unters hinterrad legen
    seitliche luftschraube sacht bis anschlag eindrehn
    nun diese ca. 3 umdrehungen wieder rausdrehn
    motor starten
    mit der oberen gasschieberanschlagschraube allerniedrigste drehzahl einregeln
    nun die seitliche luftschraube SEHR LANGSAM hineindrehn,
    bis höchte drehzahl
    nun die luftschraube 1/4-tel umdrehung wieder rausdrehn
  • @vespa-oldie: Immer noch nicht ganz klar

    @vespa-oldie

    mir ist leider das mit den verschiedenen schrauben immer noch nicht ganz klar!

    1. In deiner Beschreibung sprichst du von seitlicher Luftschraube und Luftschraube (ohne seitlich); ist da ein Unterschied

    2. Ist die seitl. Luftschraube die mit der weißen Flügelkappe

    3. Ist die Gasschieberanschlagschraube = Leerlaufeinstellschraube auf dem von dir angehängten Bild vom Vergaser

    ist halt bisschen verwirrend wenn immer andere Ausdrücke benutzt werden.
  • Original von Vespaheinz
    die luftschraube ist auch die seitliche Luftschraube, die mit den weißen Flügeln(2)
    3. ist auch richtig ...


    NEIN NEIN NEIN (wenn es hier um das bild von Emanuel geht)
    die gasschieberanschlagschraube ist oben auf dem vergaser, damit stellst du quasi die spannung vom gaszug ein auch wenn du kein gas gibst
  • die drehst du fast fest und dann eine viertel umdrehung zurück fertig !
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • wie jetzt

    schon wieder eine neue bezeichnung "Standdrehzahlschraube"!!!???
    bin noch nicht schlauer als vorher!
    Ich will einfach wissen wie ich nach der anleitung von vespa-oldie meinen Vergaser einstelle! Bei der pk 50 xl2 alles noch original!!!
    das mit den drei umdrehungen mach ich zuerst mit der weißen Flügelschraube oder?
    Und dann? welche Schraube nun?
  • RE: wie jetzt

    Original von vespajal
    schon wieder eine neue bezeichnung "Standdrehzahlschraube"!!!???
    bin noch nicht schlauer als vorher!
    Ich will einfach wissen wie ich nach der anleitung von vespa-oldie meinen Vergaser einstelle! Bei der pk 50 xl2 alles noch original!!!
    das mit den drei umdrehungen mach ich zuerst mit der weißen Flügelschraube oder?
    Und dann? welche Schraube nun?


    zu allererst: läuft deine vespa auf standgas?
    wenn nein: dann dreh die schraube oben am vergaser ein bisschen rein, drehzahl sollte steigen, das machst dasse erstmal am laufen bleibt

    dann die weiße flügelschraube ganz rein, drei umdrehungen raus, vespa anmachen und langsam diese schraube wieder reindrehen bis zu dem punkt wo du die höchste drehzahl hast, dann wieder ne viertel umdrehung raus

    so, und dann nochmal zu der schraube oben am vergaser: soweit rein bzw. rausdrehen bis sie ne schöne leerlaufdrehzahl hat

    das is alles. brauchst nur die zwei schrauben zum einstellen.
  • @ alexhauck

    wenn mann den gaser richtig einstellen will müssen alle drei komponenten stimmen ergo brauch mann auch alle drei schrauben/düsen !
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.