Benzinhahn - Neuware mit bedenklichen Konstruktions-Schwächen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Benzinhahn - Neuware mit bedenklichen Konstruktions-Schwächen

      Hallo!

      Hab´ mir neulich einen neuen Benzinhahn gegönnt... einen mit Reserve, damit ich nicht unverhofft liegen bleibe. Ziemlich praktisch so etwas! Ist zwar so weit ich weiß nicht original PX 200 E Lusso, aber das macht ja auch nichts. Der Einbau war leicht - mit diesem Spezial-Benzinhahn-Schlüssel kein Problem...

      Jetzt kommt´s aber!

      Der Benzinhahn mit Reserve hat ja dieses zwei Messingröhrchen - ein langes für den Überlauf, ein kurzes für die "Reserve-Stellung".

      Diese Röhrchen sind mir bei der Montage samt dem Kraftstoff-Filter/-Sieb abgefallen!!! :pinch:
      So wie es aussieht, sind diese Röhrchen ab Werk EINFACH NUR in den eigentlichen Benzinhahn reingesteckt und festgeklemmt worden!! Keine Spur von mechanischer Sicherung!!!
      Da hätte man doch auch mal zum Beispiel ein Gewinde dran bauen können! ?( - Dazu müssten aber dickwandigere Röhrchen her, in die man auch ein Gewinde hätte schneiden können...

      Ich hab´die Dinger jetzt mit Loctite-Schraubensicherung festgeklebt... Loctite ist so weit ich weiß Benzin-resistent. Aber ob das wirklich hält, weiß ich nicht! Ich werd´s nach der nächsten harten Kopfsteinpflasterfahrt wohl merken, ob´s was gebracht hat.
      Vielleicht purzelt dann ja der ganze Aufsatz inklusive Kraftstoff-Filter bald im Tank herum... und ich darf mir was Neues überlegen, wie ich das Ding festkriege!

      Hat einer das auch schon mal erlebt? :?:

      Gruß Micha
    • Also bitte, die Röhrchen hättest du doch auch verschrauben können :D

      Im Ernst, das ist bei mir noch nicht vorgekommen, kann aber auch sein, dass die Smallframe Benzinhähne besser gebaut sind - nen Largeframe Hahn hatte ich noch nicht in der Hand...
      Wieso schickst du das Ding nicht wieder zurück und beschwerst dich? Kann ja nicht sein.
      Biete nix mehr an...
    • Vespa Fahrer Avatar

      Restaurations schrieb:

      Wieso schickst du das Ding nicht wieder zurück und beschwerst dich?
      Tja, jetzt hab´ ich das Ding schon eingebaut... Zu spät. :thumbdown:

      Aber die würden mir auch nur einen neuen Benzinhahn schicken, und der wär doch eh wieder baugleich...

      Also muß ich auf die Suche nach einem wirklich gutem Kleber gehen!
    • Hatte das gleiche Problem vor ca. 2 Wochen. Bei mir ist der Filter und das lange Überlaufrohr ständig "rausgesprunge"... Der Hahn war noch vom Vorbesitzer drin... Hab mir dann auch einen neuen bestellt. Bei Scootercenter... Wo hast du geordert? An dem waren dann der Filter und die Röhrchen richtig fest. Bin mir aber nicht sicher, ob "nur" festgeklemmt oder irgendwie fixiert... Auf jeden Fall funktionierts nun wieder prächtig. Hab auch ne PX 200 alt...
    • Vespa Fahrer Avatar

      domas schrieb:

      Wo hast du geordert?
      Hallöchen! Ich hab bei worb5.de geordert. Die haben sich u.a. auch auf die Vespa-Klassiker spezialisiert.

      Hatte ja die Röhrchen mit Schraubensicherung festgeklebt. Noch hält´s... :rolleyes: Aber wer weiß wie lange. Schraubensicherung ist ja eigentlich ein Kleber, mit dem man Schrauben in Gewinde festklebt. Der Klebstoff härtet in kontakt mit Metallen unter Luftabschluß aus. Mal seh´n. Ich werd´am Wochenende nochmal dran ruckeln. :S
    • Is bei mir schon mindestens 4mal passiert un ich hab ne Smallframe. Die Dinger sind meiner Meinung nach einfach nur kacke gebaut. Wenn ich dran denk wie oft ich den Tank deswegen ausbauen durfte X(
      - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.

      - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!
    • Vespa Fahrer Avatar

      Rita schrieb:

      ein messingröhrchen in ein alu teil einlöten
      Na Rita... Zugegeben. Messing läßt sich zwar hervorragend löten.
      Alu nicht? Ja? Ist das so? :?:
      Ich habe weiß Gott beruflich schon sehr viel gelötet. Alu war noch nicht dabei... Geht da gar nichts bei Alu?

      Davon mal abgesehen, daß es ein zu billiger Benzinhahn war... WOHER SOLL MAN DAS WISSEN, WENN´S DER ERSTE BENZINHAHN IST, DEN ICH MIR IM LEBEN GEKAUFT HABE... ??? 8|
      Das nächste mal bin ich schlauer! Versprochen! :D

      Gib´ mir mal einen Tipp! Woran kann man einen guten Benzinhahn erkennen?

      UND!
      Welcher Hersteller sollte das dann sein? Leider ist auf meinem Benzinhahn - glaube ich zumindest - kein Herstellerhinweis zu finden...

      Gruß Micha
    • Vespa Fahrer Avatar

      Lila_Specht schrieb:

      Vespa Fahrer Avatar

      Rita schrieb:


      Gib´ mir mal einen Tipp! Woran kann man einen guten Benzinhahn erkennen?

      UND!
      Welcher Hersteller sollte das dann sein? Leider ist auf meinem Benzinhahn - glaube ich zumindest - kein Herstellerhinweis zu finden...

      Gruß Micha


      am Piaggio Tütchen in dem du ihn kaufst.... nicht RMS oder ähnliches...

      27,90 als Originalteil.... was hat der "unoriginale" denn gekostet...


      Rita
    • gleiches Problem

      Ich habe den Hahn letzes Jahr bei SIP gekauft für 11,00 Eur oder so.

      Wollte den eigentlich heute Abend kleben, aber ich gehe lieber auf Nummer sicher.

      Werde mir gleich beim Vespa Händler um die Ecke nen neuen holen, der ist zwar wesentlich teurer, aber ich denke dann hat sich das Problem erledigt.

      Schon ärgerlich wenn die Versandhändler keine Originalteile verkaufen, sonder mindere Qualität...

      Vor allem weil der Hahn im Webshop nicht als Nachbau deklariert ist!! :cursing:

      Und den Tank durfte ich jetzt auch schon das zweite mal ausbauen wegen dem Ding....+ Benzinflecken auf dem Hof