Welcher Reifen ist gut?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welcher Reifen ist gut?

    Hallo Leute,

    ich bin noch nicht lang dabei, um genau zu sein gerade eine Woche. Seit gestern bin ich stolzer Besitzer einer zweiten Pk 50 XL. Zugegeben, der zweite Vespa-Kauf innerhalb einer Woche, das hat schon fast suchtartigen Charakter. Und glaubt bloß nicht Ihr seid nicht mitschuld daran, :] ich hab hier in kurzer Zeit schon so viel gelernt...

    Nun zun Thema:
    Meine zweite Vespa (84er Baujahr) will ich komplett restaurieren. Heute war ich mal auf Reifensuche, habe erstaunlicherweise eine große Vielfalt gefunden und war erstmal überfordert. Am Auto bevorzuge ich Michelin-Schlappen, weiß aber nicht, ob die bei den kleinen Reifen genauso gut sind. Könnt ihr mir einen Reifen empfehlen bzw. gibt es da deutliche Unterschiede?

    Gruß, Roggi
    Das Leben ist zu kurz, um Fußgänger zu bleiben!
  • RE: Welcher Reifen ist gut?

    Also mein Pirelli (vorn) hat schon über 6500 km runter und sieht immer noch gut aus, obwohl schon 20 Jahre alt. Hinten hielt der andere Pirelli knapp 5000 km, dann war er auf 1,5 mm. Jetzt verrichtet ein Noname Produkt von "AlleTeileUnbrauchbar" den Dienst am Hinterrad. Hat zwar nur 19 Euro gekostet, hat aber schon nach 1500 km nur noch 3 mm Profil. Der Pirelli kostet um die 35 Euro (der mit dem klassischen Profil).
    Letztenendes ist es wohl Geschmackssache, aber ich werde mir wohl wieder einen Pirelli draufziehn.
    Achja, der ATU-Reifen hat ein "Sportprofil", was auch immer damit gemeint ist. Im Gegensatz zum etwas "stolligen" klassischen Reifen also sehr glatt, was bei Regen ein großer Nachteil ist.
    Vergis beim Reifenkauf nicht die Größe 3.00-10 anzugeben.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Stewie ()

  • bei mir wars auch so mit den orireifen jetzt hab ich 22€ reifen von schwalbe drauf die sind net schlecht aber eben sehr weich deswegen brauch ich öfters neue vorallem hinten wobei meine fahrweise der hauptgrund für den reifenverschleis sein dürfte
    die reifen haben auch so ein stollenprofiel
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • Metzeler haben im Zweiradbereich traditionell so ziemlich den besten Ruf, sollen aber auch nicht ganz günstig sein. Ich selbst fahr Heidenau mit so 'ner Art Fahrradprofil. Der Grip ist OK, aber bei Nässe schwächeln sie schon ein bisschen.
    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
  • Ich habe die Heidenau mit stollenprofiel, sehr guter gripp auch bei regen und in der schräglage hatt mann auch nicht das gefühl das mann weg rutscht !
    Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
  • Hallo zusammen,

    danke sehr, das sind ja schonmal eine Menge hilfreiche Antworten!
    So, jetzt geht's wieder ans Schrauben, damit ich irgendwann auch mal dazu komme, neue Reifen aufzuziehen!

    Gruß, Roggi
    Das Leben ist zu kurz, um Fußgänger zu bleiben!