Wieviel ist diese Vespa 50 N wert?

  • Hmmm ... irgendwas zwischen 100 und 2000 Euro, schätze ich. Im Ernst, die Bilder helfen nicht weiter! Mach dich mal hier im Forum schlau, welche Stellen interessant sind, und dann poste Bilder davon in angemessenem Format und mit ordentlicher Belichtung.

  • Tut mir leid, andere Bilder hab ich nicht! Die hat der Verkäufer geschickt....Angeblich soll sie einwandfrei laufen.... Preis ist 1100 VB.


    Kannst du mir nicht einen ungefähren Wert geben, damit ich ne Vorstellung hab, was so eine Wert ist? Werd sie heute noch anschauen.

  • Alles klar, ok!


    Wie kann ich am besten erkennen, ob sie umgebastelt ist, oder nicht? Ein wenig Rost am Trittblech wäre ja nicht sooo schlimm, oder? Solange es keine Durchrostung ist...

  • Ich vermute es is' eine


    V50 - import deutsches Modell/Fahrzeug aus den 70er Jahren. 3-Gang. Es sollte mit der Rahmen-Präfix V5A1T..... beginnen. In den deutschen Papieren mit Typ A ausgewiesen sein.


    Was mich stutzig macht, ist das Rücklicht und der fehlende Tacho. Falls es original-Zustand sein soll...



    Was meint ihr ?

  • Ziemlich sicher kein "deutsches" Modell, da fehlender Tacho und 9" Räder. Das spricht für Eigenimport aus Italien, was die Frage nach deutschen Papieren aufwirft.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Ziemlich sicher kein "deutsches" Modell, da fehlender Tacho und 9" Räder. Das spricht für Eigenimport aus Italien, was die Frage nach deutschen Papieren aufwirft.


    Ja stimmt ist kein deutsches Modell, italienische Originalpapiere und die deutsche Betriebserlaubnis waren dabei.



  • Baujahr ist 1974, Rahmen nummer beginnt ebenfalls mit V51...

  • Nö, Piaggio Deutschland stellt normalerweise keine Ersatzbetriebserlaubnisse für nicht offiziell erstmals in Deutschland ausgelieferte Fahrzeuge aus. Deshalb muss man in so einem Fall eine Einzelabnahme beim TÜV machen, worauf man ein Gutachten zur Erlangung der Betriebserlaubnis bekommt, was durch einen Stempel der Zulassungsstelle zur Betriebserlaubnis (aka "deutsche Papiere") wird.


    Wenn doch eine deutsche Betriebserlaubnis mit Piaggio bzw. Vespa Aufdruck dabei ist, ist das zumindest verwunderlich, d. h. du solltest die Übereinstimmung mit der Rahmennummer genau prüfen. Alternativ könnte es sein, dass ein besonders schlauer Fuchs eine der vor einiger Zeit bei ebay angebotenen gefälschten Blanko-Betriebserlaubnisse gekauft hat und diese selbst mit der passenden Rahmennummer versehen hat. Fällt dann unter den Straftatbestand der Urkundenfälschung und hat schon einigen Leuten mächtigen Ärger eingebracht.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Eine ABE auf deutsch.... Tüv-Stempel ist nicht drauf. Ist doch eigentlich egal, oder?


    Eine italienische Vespa kann eigentlich keine deutsche ABE bekommen sondern muß zur Einzelabnahme beim TÜV. Dort bekommst du ein Gutachten bzw. BE die auf der Zulassungsstelle noch abgestempelt wird. Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten.
    1. wir reden aneinander vorbei und meinen jeweils was anderes oder
    2. die ABE gehört nicht zu dem Roller oder ist, im ungünstigsten Fall, eine Blanko-ABE gewesen in die Daten eingetragen wurden.
    Hast du denn ein Foto oder einen Scan der ABE?


    Edit: pkracer war wie immer schneller.

  • Skillz900 ist nun bestimmt mehr als verunsichert... Ist kein Vorwurf an die anderen Forumsmitglieder, welche ja nur helfen wollten. Gerade pkracer hat es ja auf den Punkt gebracht (Verdammt, wieso wusste ich nichts von den Blanko-BEen bei ebay?! ;) )


    Wo kommst Du denn her? Wo ist Besichtigungsort der V50?
    Eventuell kann jemand aus dem Forum mitkommen zum Verkaufsgespräch - hauptsächlich damit die Gefahr, Opfer einer Straftat oder aber auch unwissentlich Mittäter zu werden, minimiert werden kann...

  • ok, also:


    Auf dem Schein steht:


    Betriebserlaubnis für das Kleinkarftrad Typ Vespa 50 N. Ein roter Stempel mit Zweitschrift ist draufgedruckt.


    Darunter steht: Es wird bescheinigt, daß das Kleinkraftrad mit der FIN V5A1...(stimmt mit Rahmen überein) dem durch diese Betriebserlaubnis genehmigten Typ entspricht.


    Darunter noch PIAGGIO DEUTSCHLAND GmbH mit Unterschrift.


    Auf der 2. Seite: ABE mit kleinem Stempel vom Kraftfahrt Bundesamt in Flensburg


    Auf der 3. Seite die Daten der Vespa


    4. Seite ist leer


    Was meinst du dazu? Passt das? Bin mir jetzt auch nicht mehr so sicher....