Fragen zum Orginal-Tuning

  • Ihr könnt natürlich alle eure Meinungen dazu beitragen, aber Pornstar und Fettkimme sind nunmal die Stars am Firmament für 200+ Tuning - zumindest hier im Forum :love:

  • Danke für die Blumen! :love:


    Freakmopeds Anleitung ist top und fundiert. Wenn man sich daran hält, kommt auch am Rad das raus, was er beschreibt! Es gibt hier im Forum mindestens zwei Leute, die das auch schon durch gezogen haben. Soweit ich weiss, sind beide glücklich. :)

  • Noch was:
    Wenn ich das jetzt so realisiere wie in dem pdf beschrieben - kann ich dann irgendwann trotzdem auf nen 211er malle o.ä. aufrüsten? Sprich passen die Überströmer mit dem Gefräse für den ori. 200er auch mit anderen Zylindern überein?

  • nein passen nicht , erstens mal von der größe und zweitens von der anordnung her


    ich verschließe die alten Ü-Strömer in block immer mit Kaltmetal >> nicht wegen höherer leistungsausbeute sondern eher dewswegen damit man die neuen Überströmer besser an den neuen Zylinder anpoassen kann


    rally221

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Mille Grazie


    Der Sebastian von unserem Berliner Rollerstammtisch hat sich in das Thema Anfang 2003 ziemlich reingehangen.
    Im GSF gibts dazu das fette Fotolovestory-Topic bei dem auch der Wiener gut mitmischt :D
    FMP,s spricht genauso wie Lucifers Si Vergaser einstellen Anleitung für sich alleine.
    Know How trocken auf den Punkt das nur noch in die Praxis umgesetzt werden muß.


    Wegen überflüssige ÜS Fläche verschließen sagt ja FMP auf seiner Seite schon..kann man,muß man aber nicht.
    Ist halt ne Verwirbelungsstelle und schwächt die Strömungsgeschwindigkeit .
    Außerdem hat man den Kram eh gerade liegen warum also nicht & wie Rally schon sagt das einarbeiten fällt leichter.
    Die neuen Querschnitte mußt du natürlich übernehmen ,sonst wäre der Spaß ja wirkungslos.


    Viel Spaß beim basteln

  • Hallo Vespisti


    Überhole gerade mein 2oo Motor, liegt gerade komplett in Teilen auf der Werkbank


    nun überlege ich was ich für ein Zylinder einbaue habe ein Polini und ein Ori 12 Ps zur


    Auswahl, mit Polini habe ich keine besonders gute erfahrungen gemacht gerade der 208


    neigt zum klemmen, tendiere stark zum Ori will ihn nur ein wenig bearbeiten meine Frage


    muß ich das ganze Programm von Freakmoped abziehen würde mir das Abdrehen vom Zylinder und


    Fräsen vom Motor sparen , würde so ausschauen


    Ori Zylinder Offene Überströmer, Auslass Überarbeiten


    Kolben Überarbeiten, Vergaser ovalisieren, Lippenwelle von Worb5.


    umgeschweißter T5 Pott.


    Ist das Setup fahrbar?


    Gruß Lino

  • Habe dein Topic angehangen Kawalino....sonst verliert mann den Überblick.


    Mit dem vollen Programm kommst du ungefähr in die Poliniregion.
    Weshalb du abdrehn solltest was Steuerzeiten sind und bewirken usw. lies dir mal die ganze Anleitung durch.
    Dann erschließt sich dir auch die Antwort auf deine Frage


    Polini ist schon halltbar zu bekommen siehe SUFU.
    Falls du deinen Polini verticken willst melde ich mal Interesse an .

  • Hallo Fettkimme


    danke für die Antwort, denke beim Polini ist der Asso Kolben eine Schwachstelle was ist


    mit dem Grand Sport haltbarer oder Geldverschwendung?


    Gruß Lino

  • Der GS Kolben ist auf jeden Fall besser...kostet aber auch ganz gut = mir zu teuer.
    Ein passend gearbeiteter Kopf ist schon mal das A und O beim Polini.
    Wenn du dir deinen Kolben & Zyli anschaust siehst du die fettesten Reiberspuren im Bereich der unteren Stehbolzenkanäle.
    Dort muß man halt 2-3 mal mit feinen Schmirgelleinen nacharbeiten
    Dann in dem Bereich Öhlbohrungen senken,Kanäle öffnen,Auslass ca. 1mm rechts ,links vergrößern.
    Welle lippen ,Gaser ovalisieren und Sito plus oder T5 Puff,ZZP 18°
    So fahre ich nen 200 Cosamotor seit 2 Jahren ohne auch nur einen Handschlag dran zu machen.
    Wohlgemerkt in der kälteren Jahreszeit mit fetter Scheibe usw.aber dann schonungslos Vollgas.


    Wenn die Polinizylinder dann ausgelutscht sind kann man sie immer noch zum Polossi hohnen.
    Schau dazu mal ins GSF dort gibts nen Riesentopic dazu.

  • Den Polini habe ich von Ebay, leichter klemmer nichts wildes Kolben ist neu noch nicht gefahren.


    Finde in Sufu nichts über Polini bearbeiten ein Link währe nicht schlecht.


    Danke

  • Ich bin schon fast überzeugt diese O-Tuning durchzuziehen.
    Allerdings werde ich das nicht ohne eure Hilfe schaffen - die Anleitung von Freakmoped ist zwar super aber für mich als wirklichen Laien in Sachen LF Tuning bleiben _einige_ Fragen offen...
    Deshalb verzeiht mir schon mal im voraus, wenn ich hier und da einmal zu viel nachfrage :rolleyes: - ich will nicht erst die Flex ansetzen und danach fragen was ich falsch gemacht hab :)
    Dafür werde ich versuchen hieraus eine bebilderte Anleitung für Laien zu machen um den Anfängern den Einstieg leichter zu gestalten. (In diesem Fall mir) :thumbup:


    Also gleich mal ein paar Verständnisfragen:


    - Wie unterscheide ich die 10Ps Zylinder von den 12 Ps Monstern am leichtesten? Mir ist nur die Methode von Freakmoped bekannt (Papier in den Zyl., andrücken, nachmalen und ausmessen)


    - Was ist denn mit dem Ori. Motor los? Hab auf das leere Gehäuse gerade den Zylinder gesteckt und musste feststellen, dass von den 3 Überströmerkanälen nur EINER mit den Kanälen auf dem Zylinder fluchtet... (Hab das mal auf ang. Bildern verdeutlicht - alle Bilder aus einer Richtung geschossen)
    Was haben die Dinger denn für nen Sinn??

  • Nächste Frage :whistling:


    Hab das mal so auf den Bildern angezeichnet wie ich das verstanden habe. (bitte bestätigen)
    Freakmoped schreibt, dass man die alten Überströmer am Gehäuse mit Kaltmetall zu machen kann - nicht muss...? Werden ja eigentlich vom Zylinder verdeckt also kann ich da meine Finger von lassen oder?