Welche Bedüsung für eine PX125?

  • also einstellen laut anleitung von lucifer:
    (5) generelle SI-Vergasereinstellung: Alle Einstellungen nur bei betriebswarmen Motor. Zunächst starten bei gezogenem Choke, und etwas hineingedrehter Gasschieberanschlagschraube und Gemischschraube etwa 1 Umdrehung vom Anschlag weg herausdrehen. Anschließend Choke hinein und warmlaufen lassen.
    LEERLAUF: Hineindrehen der Gemischraube (hinten unter Gummikappe) magert LL ab, herausdrehen verfettet das Gemisch! Zunächst etwas erhöhte LL-Drehzahl einstellen und mit Gemischschraube (etwas links oder rechts drehen) den Punkt höchster Drehzahl suchen; muß mehr als eine halbe Umdrehung gedreht werden, ist die LL-Düse zu fett oder zu mager! Danach Leerlaufdrehzahl wieder verringern (mit Gasschieberanschlagschraube) auf runden Lauf und gute Gasannahme. Danach kurz kräftig Gas geben: der Motor sollte spontan hochdrehen (ohne Loch!) und die Drehzahl wieder rasch auf LL-Drehzahl abfallen; dauert dies länger ist der LL zu mager (ev. Luftlecks!?), stottert oder würgt der Motor ab, ist der LL zu fett! Dreht der Motor im warmen Zustand deutlich höher, ist dagegen der LL zu mager; stirbt der warme Motor ab, obwohl er kalt rund lief, ist der LL zu fett.
    Stottert der Motor beim plötzlichen Gasgeben oder nimmt erst nach Verzögerung Gas an ist entweder das Gemisch zu fett oder die LL-Drehzahl zu niedrig.




    bei dir ist diese schraube nicht unter einer gummikappe weil du getrenntschmierung hast.
    da kommst du am besten mit einer flexiblen ratschenverlängerung ran.



    niko

  • Zitat Niko


    (da kommst du am besten mit einer flexiblen ratschenverlängerung ran.)


    Nö, geht nicht! :P Mit meinem selbst gestrickten Werkzeug geht es ! Aber jetzt ist ja wieder alles in Butter, der Motor löpt wie er soll und der Fahrer ist zufrieden!


    Danke nochmal für deine Mühe!

  • Hallo, wollte mich noch mal melden zum Stand der aktuellen Bedüsung. Verbaut ist jetzt:


    Hauptluftdüse 140
    Mischrohr BE5
    HD 105


    ND 45/140


    Damit läuft sie für mich perfekt und die Kerze ist wie es sein soll rehbraun!


    Nun aber noch eine Frage an die fortgeschrittenen Vespistis, da ich ja noch eine 125PK in meinem Bestand habe bin ich heute mal wieder mit dem guten Stück gefahren. Dabei ist mir sofort aufgefallen wie agil der 125 PK Motor gegenüber der 125 PX dreht. Ich meine jetzt nicht die Beschleunigung, sondern nur die Drehfreudigkeit des Motors. Woran liegt das? Schwungmasse der PK leichter oder wat?


    Gruß


    Heinz

  • Bei der PX sitzt die Kupplung auf der Kurbelwelle, bei der PK auf der Nebenwelle...

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • ich habe auch eine px 125 lusso bj. 1993 habe ein sip road 2.0 auspuff verbaut. die düsen sind alle original nur die HD auf 103 aufgestokt da bei sip zur zeit keine 102 im sortiment ist. (ausverkauft)


    der roller rennt wie hölle doch der quallm beim starten. wenn sie kallt ist hat sich nicht verändert. zündkerze ist auch die originale drin. ich glaube man sollte auch garnicht soviel rum düsen sondern einfach das befolgen was hier die fachleute raten. ;-)


    gruss frank

    Das wunderliche Verhalten wird zumeist als

    Dummheit gedeutet, im Wahne, man selbst sei von ihr nicht betroffen.