Keine Papiere vorhanden.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Keine Papiere vorhanden.

      Hi ihr Hübschen!

      Ich habe folgendes Problem. Habe mir damals vor 2 Jahren eine PX 200 gekauft und habe als kleines Schmankerl eine PX 80 E für 0 Euronen mit dabei bekommen. Die 200derter habe ich mittlerweile wieder verkauft und habe mir jetzt gedacht ich könnte ja mal die 80ger parat machen und damit en Ründchen drehen. Soweit sogut. Habe nur nicht bedacht das ich die 80ger damals ohne Papiere bekommen habe. Bin zur Polizei gefahren und die meinten das dass gute Stück zumindest nicht als gestohlen gemeldet ist und ich mich für weiteres ans Straßenverkehrsamt wenden sollte. Ich mich da gemeldet und zack wollen die das ich mich mit dem letzten Fahrzeuginhaber beim Notar setzen gehe und den eine Eidesstattliche Versicherung abgeben lasse. Wäre ja ganz einfach wenn ich den Typen denn kennen würde oder überhaupt einen Kontakt zu Ihm hätte. Kann mir vielleicht einer von euch sagen was ich da !LEGAL! machen kann??? Ich meine es muss doch eine Möglichkeit geben das ich das Ding nicht zum Schrott fahren oder Lügen muss???
    • Wenn der Roller vor 2 Jahren das letzte Mal zugelassen war sind normalerweise die Daten des Vorbesitzers bei der Zulassungsbehörde erfasst. Allerdings erschließt sich mir nicht ganz warum du nicht einfach mit dem Vorbesitzer Kontakt aufnimmst dessen Name und Adresse doch sicher auf dem Kaufvertrag steht.
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • Habe die 80ger damals umsonst bei meiner 200derter dabei bekommen und habe über
      diese keinen Kaufvertrag. Der Herr von dem ich die Vespa habe ist für mich
      allerdings auch nicht mehr erreichbar da er damals ins Ausland gezogen ist. Aber
      ich meine wenn die 80ger doch nicht als gestohlen gemeldet ist und auch sonst
      nichts hinterlegt ist wieso ist es dann so schwer diese zuzulassen? Sie ist
      einfach noch in einem zu gutem Zustand um den Rahmen jetzt auf den Schrott zu
      pfeffern und einen sehr wahrscheinlich schlechteren bei Ebay zu ersteigern.
    • Wenn du nicht mal einen Kaufvertrag hast wird das definitiv schwierig da, wie gesagt, der Name auf den die Vespa das letztemal zugelassen wurde gespeichert ist. Und ohne Kaufvertrag kannst du nicht mal nachweisen das du der rechtmäßige Eigentümer bist.
      Du kannst ja mal auf der Zulassungsstelle nachfragen ob es Möglichkeiten gibt aber dann ist der Fall natürlich bekannt.
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • Also, eine Zulassung ist bestimmt möglich. Je mehr Daten Du von dem Roller hast, umso besser. Vielleicht wendest Du Dich mal an Vespa und lässt Dir anhand der Fahrgestellnummer Baujahr und vielleicht das Land der Erstauslieferung (wegen Zoll) bestätigen. Vielleicht können die Dir auch eine Ersatz-ABE ausstellen. Hast Du von dem 200er Roller zufällig einen Kaufvertrag aus dem hervor geht das die 80iger dabei war (oder kannst Du an sowas ran kommen oder Dir organisieren?). Die Straßenverkehrsämter stellen sich da oftmals dämlich an. Da muss man hartnäckig bleiben und sich durchfragen. Mir wollten die neulich ein Auto aus den USA nicht zulassen weil die die holländischen Zollpapieren nicht lesen konnten. Ich habe dann auf den Nachbarkreis verweisen können, da hat denn ein Freund mit gleichen Papieren sein Fahrzeug zugelassen bekommen. Das hat geholfen (allerdings haben die mir dann auch prompt den Zoll geschickt). Vielleicht findest Du hier jemand der in seinem Kreis sowas schon erfolgreich durchgeboxt hat und kannst Dich auf den berufen.
    • ne 80er hat keinen Fahrzeugbrief sondern nur ne Betriebserlaubnis ...

      geh zu den Plattfüßen und lass dir eine Unbedenklichkeitsbestätigung geben (sprich einen Zettel auf dem steht das die Reuse mit Chassisnummer XYZ nicht gestohlen wurde und die BE nicht eingezogen wurde), damit gehst du dann zum Piaggiodandler deines geringsten Misstrauens und bestellst eine Zweitschrift ... ist übrigens ganz legal, funktioniert allerdings nur bei einem Roller der direkt nach Deutschland geliefert wurde, wovon bei einer 80er aber auszugehen ist