Dschingis "Kahn" küsst Werkstatt - V50S Resto

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....
  • So nun hat's mich endlich gepackt. Schon seit Monaten juckte es mich in den Fingern - letzten Freitag war es dann soweit - ich lief in die Garage und schob ihn aus der Grage. Dschingis-Khan hat schon so einige harte Erfahrungen mit mir durchgestanden, so dass er sich nun ne Frischzellenkur verdient hat. Khan deshalb, weil mich der "Kahn" schon durch so manche Untiefe heile nach Hause geschippert hat. Müde sah er aus, als ich ihn aus der Garage zog. Er stand nun schon seit 3 Jahren rum. Zuvor hatte er auch nur Kurzeinsätze. Er ist seit nunmehr 19 Jahren in meinem Besitz ist. Als zwanzigjähriger habe ich in meinem jugendlichen Leichtsinn den originalen "blu china" O-Lack runtergekratzt und ihn mit einem recht netten, aber eben keinem originalen dunkelblau überpinselt. Ich bitte von verbalen Steinigungen abzusehen, auch wenn sie berechtigt scheinen. Ich habe Im Rahmen meiner damaligen Möglichkeiten gebastelt... Mann Mann Mann wat ne Sauerei...


    Nun möchte ich dem guten "alten" nochmal ne Frischzellenkur verpassen und ihn komplett zerlegen, professionell reinigen, glasperlenstrahlen und neu aufbauen.
    Über die Farbe des Lackes bin ich mir noch nicht so sicher. Aber ich schwanke zwischen dem "giallo positano" einem organge/braun und dem blau, in dem sie ursprünglich lackiert war.


    Basisfakten:
    Die Vespa ist Baujahr 1978, hat einen Primavera Motor verbaut, und soll demnach als 125er zugelassen werden.
    Die Grundsubstanz ist zum Aufbau ganz gut vorhanden, es gibt keine Durchrostungen, lediglich über den Rädern sprießt es ein wenig :-)


    Die Papiere sind leider beim Umzug verschütt gegangen, was mich bei meinem Vorhaben leider ein wenig beeinflußt. Allerdings habe ich den Kaufvertrag noch gefunden - wenigstens etwas. Demnach müsste ich auch einige verschiedene formelle Aufgaben erledigen. Ich habe von Piaggio eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für die Rahmennummer bereits in meinen Händen. Allerdings werde ich wohl um ein Vollgutachten nicht umhin kommen.


    Da ich bis Mitte September Urlaub habe werde ich noch einiges schaffen, bevor der Winter kommt. Nächstes Jahr zum Sommer soll dann gerollert werden.
    Ziel ist es bei der Überarbeitung eine 12V Zündung zu verbauen, ggf. eine Blinkeranlage (so die gefordert ist, ich meine aber ja ?.. ) und ein Fernlicht.
    Über all diese Arbeitsschritte würde ich Euch gerne mit einbinden, um eben an Knackpunkten der Restauration Tipps von Euch einholen zu können :-)


    Beim Motorausbau:


    Nach der Motor-Reingung / siehe da, es ist ein Vespa-Motor!


    Beim Aufbocken / fast kein Rost (Hüstel) :-)


    Die Felgen und auch sonstige Metall-Teile sollen glasperlen gestrahlt werden:


    Vielleicht kann ich ja auch wieder den einen oder anderen vom gemütlichen Sofa in die kalte Werkstatt locken, um einen Impuls zu geben für längst schon geplante Arbeiten :-)


    Die nächsten Schritte sind, den Motor zu zerlegen und die Karosserie weiter zu demontieren. To be continued...

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

    13 Mal editiert, zuletzt von Braver ()

  • Hallo Braver,


    habe das das gleiche mit meiner Px 80 vor und da Du ja jetzt Vorsprung hast ( ich werde erst im Nov/ Dez beginnen) bin ich auf den Verlauf sehr gespannt. Viel Spaß und möglichst wenig Ärger wünsch ich Dir.

  • @DXR85
    Hahaha - na dann willkommen im Club!! - Denke es wird spannend sein sich immer und immer wieder abzugleichen ohne einen Konkurrenzdruck aufzubauen! 2-)


    @rassmo
    vielen Dank für die Rückmeldung, allerdings glaube ich erwähnt zu haben, dass bereits ein 125er verbaut ist. Ist ein VMA2M einer Primavera, den ich jetzt legal fahren möchte.
    Das mit dem Fernlicht stimmt, wird aber auf 12V umgerüstet. Das habe ich noch nie gemacht, mal sehen wie es klappt... 8o

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

  • Genau genommen sind Blinker bis max. 125 ccm nicht erforderlich. Ein originaler PV Motor hat 121 ccm, also keine Blinkerpflicht, da Leichtkraftrad (§54 Abs. 5 Nr. 4 StVZO).

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Weitermachen! :thumbup:

  • Schon dabei :-) :saint:


    Heute habe ich die Vespa vollends demontiert. Wat ein Anblick, es tut mir in der Seele weh, das nicht schon viel viel früher getan zu haben.
    Sieht aber schon ganz schön skinny aus, so ganz ohne alles :-)


    Was da alles raus kam -> widerlich!
    Die Gummies verschmolzen, teilweise ausgeleiert wie 100 Hubba-Bubba auf einmal. Die Reifen verschmockt ohne Ende. Kriege die gar nicht von der Felge gelöst... Any ideas?


    Auch das Beinschild hat mal übel einen abbekommen. Denke da kann ich klopfen bis ich schwarz werde, das bekomme ich ohne Karosseriebauer und dessen Werkzeug nie mehr so hin wie es soll...


    Die Lager des Lenkgestänges waren in der abg. Reihenfolge montiert, richtig so?


    Nadellager sahen noch ganz proper aus...


    Die Teile bereite ich jetzt noch zum Sandstrahlen vor, dann is Feierabend 2-)

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

  • Das mit dem Sandstrahlen hab ich mir nochmal überlegt um ggf. eine chemische Entlackung mit anschließender KTL-Versiegelung zu machen. Jetzt die Rückmeldung der Fa.


    400,00 plus MwSt. - ok? Teuer oder Wucher?

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

    2 Mal editiert, zuletzt von Braver ()

  • Zitat

    400,00 plus MwSt. - ok? Teuer oder Wucher?


    Realistisch !!!

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • @'rally221
    die andere Option ist halt strahlen. Konservieren und grundieren muss ich da auch... Kommt wohl auf das gleiche raus.


    jemand schon mit beiden Techniken Erfahrungen bzw. pros und cons?

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

  • strahlen + grundierung = ~ 150€
    blecharbeiten kannst bei zeiten machen


    KTL müssen sämtliche Blecharbeiten vorher gemacht werden
    Vorteil KTL die beschichtung kommt dafür in jede ritze

    Member of "Rogue Unit SC"


    Geschwindigkeit kostet Geld. Wie schnell willst du zahlen?


    Der Teufel hört Techno

  • Überragend - heute kam das ersehnte Paket vom Scooter-Center mit Trittleisten und Pi-Pa-Po zum einpassen VOR der Lackierung


    Hatte beim Auspacken reichlich Unterstützung !
    <3

  • Halbondkeil "verkeilt" - Drecksding ist hartnäckiger rauszukriegen als Tom Jones von der Bühne zu verscheuchen.


    Scheissegal, puhl ich das Ding eben mit nem verstärkten Bohrer raus. Im Zweifel "muss" ich mir leider ne Rennwelle bestellen ;-)

  • Probier mal einen ganz kleinen flachen Schraubendreher. den kann man in die Nut mit ganz vorsichtigen Schlägen treiben. Dann sollte der Keil raus gehen.


    Und die felgen kannst du auseinander schrauben. So bekommst du die Reifen runter.

    Danke, Ciao


    Mark



    "Die Band, Elwood, die Band!" - "Die Band?" - "Die Band!?" - "DIE BAND!"

  • Danke MRniceGuy!


    das mit den Felgen war der Act des Jahrhunderts sag ich dir - sie konnten sich dann doch mit viel Zuspruch und gefühlt einer Flasche WD40 von den Felgen trennen!

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

    Einmal editiert, zuletzt von Braver ()

  • Kenne das man denkt das der Reifen da drauf geschweißt ist. Ich würde an deiner Stelle die Felgen Pulverbeschichten lassen. Dann sind die drinnen wieder richtig schön glatt. Und von den kosten her geht es auch. Hab für 2 Felgen strahlen und Pulvern 30€ bezahlt.


    Du brauchst dann auch Reifen mit den richtigen Geschwindigkeitsindex-Buchstaben. Sonnst meckert der Tüvprüfer.

    Danke, Ciao


    Mark



    "Die Band, Elwood, die Band!" - "Die Band?" - "Die Band!?" - "DIE BAND!"

  • Bei der Demontage der Schwinge tut sich folgendes Problem auf. Ich bekomme die Welle nicht aus der Schwinge! Nachdem ich die Mutter der Tachowelle gelöst hatte und die Welle herausschlagen wollte gab es ein ungutes metallisches Geräusch. Da ich nichts kaputt machen will hab ich vorerst die Arbeit eingestellt.


    Wobei... das haben ja Italiener gebaut sooo schwierig kann das nicht sein!! :rolleyes:


    in der Explosionszeichnung sah ich noch einen Segering, jedoch kann man den, wenn man in das Loch der Welle blickt nicht erkennen... Ich meine der liegt zwischen den Lagern - würde dann aber keinen Sinn ergeben wie ich finde...


    edit1: is ne 4-loch Schwinge