Nadel Lager in den motor gefallen, pleuel und kurbelwellenlager fest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nadel Lager in den motor gefallen, pleuel und kurbelwellenlager fest

      ganz großes Kino... wollte gestern den Motor sauber machen. maximal das Polrad abbauen. da meine v 50 erst 4000km drauf hat, wäre eine Motor Überholung nicht unbedingt nötig. "dachte ich " .-)
      Beim drehen, gab es seltsame Geräusche und es lag ein Nadel Lager auf´m Tisch.. jetzt sind damals beim Ausbau des Motors wohl alle Nadeln vom Lager, welche auf dem Bild zu sehen in den selbigen gefallen und blockieren nun Kurbelwelle und Pleuel... Ist das Normal das beim herausziehen dieses "Stiftes" womit die Kupplung betätigt wird die Lager heraus fallen...?
      Was bleibt.... genau... Motor komplett zu zerlegen und die teile heraus nehmen.
      würdet ihr die Nadeln wieder einzeln einsetzen oder gibt es auch hier für ein Nadel Lager im Käfig?

      schraubergott Marco

      danke für Tipp´s
      Bilder
      • 20150208_181150.jpg

        1,94 MB, 3.264×1.836, 196 mal angesehen
      • 20150208_181540.jpg

        3,06 MB, 3.264×1.836, 227 mal angesehen
      • 20150208_181328.jpg

        4,57 MB, 3.264×1.836, 189 mal angesehen
    • Ja ist normal das die rausfallen.
      wenn Du alle Nadeln gefunden hast kannste die mit etwas Fett wieder einsetzen , das Fett hält die Lagernadeln an Ort und Stelle, ist etwas fummelig geht aber , erst wenn die Welle für den Ausrückhebel wieder drin ist können die nicht mehr rausfallen
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Nadeln fallen raus, ist richtig.

      Von Rausfischen halte ich in diesem Fall nix, also Motor raus und auf machen.

      Edit: Da war wer schneller.
      Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
      &
      RMS ist mehr als Kacke.
    • Nee ist kein Käfig drin

      ob Du alle Nadeln gefunden hast siehste selbst wenn alle eingelegt sind ... Wenn nicht ist ne Lücke zu sehen
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Wenn , dann blockiert ne Nadel das Getriebe,Primär oder was anderes. Kurbelwellenraum hat keine Verbindung zum Getriebeteil,da kann die Nadel nicht hin. Wenn beim Ölablassen nicht alle Nadeln rauskommen wirst du um das spalten des Motors nicht drum rum kommen

      Edit : 2 andere waren schneller :P

    • Kannst aber gut Fischen mit nem flexiblen Magneten wenn die Kupplung auch raus nimmst ....
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • und das getriebe mit superbenzin fluten und ausspülen, sonst klebt die nadel zu sehr am öl.

      nebenbei "blockiert" der motor nur gefühlt, wenn die zündkerze drin ist, aber das polrad unten ist.
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Aber warum Pleul und Kurbelwellenlager fest ? Tippe auf falsch abgedüst ...
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • danke an alle die mir geantwortet haben..

      mittlerweile habe ich auch jemanden gefunden, der mit mir zusammen den Motor zerlegt... kupplungs abzieher habe ich ja auch nicht,,
      nachdem da sowieso anscheinend noch mehr zeugs drinnen liegt und das Motoröl schon jahre im Motor war... "undefinierbares braunes etwas" :)
      wird es wohl so das beste sein....
      das nächste mal bin ich schlauer.....

      vielen dank und gruß marco