Choke und Vergaser.....ich kenn mich nicht mehr aus.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Choke und Vergaser.....ich kenn mich nicht mehr aus.

      Hallo Zusammen,

      kann mir bitte jemand von Euch einen Anhaltspunkt zu folgendem Problem (also für mich ists ein Problem) sagen:
      Ich habe eine 50 er Vespa Spezial Bj. 72. Sie läuft, aber im Leerlauf hab ich irgendwie ein Problem. Steh ich bspw. an ner Ampel geht plötzlich das Standgas hoch wie die Sau. Jetzt hab ich grad ne Runde gedreht und mir das ganze noch mal angeschaut. Wenn ich im Leerlauf den Choke rausziehe, geht die Drehzahl runter und die Kiste säuft irgendwann ab. Drück ich den Choke rein, geht die Leerlaufdrehzahl wieder in ungeahnte Höhen. Das Problem ist, dass ich die Leerlaufschraube am Vergaser schon betätigen kann. Aber helfen tuts nicht viel. Ist da vielleicht ne falsche Düse drin und wenn wie erkenn ich das?? Weiß einer von Euch was da los ist?
      Vielen DAnk schon mal im Voraus.
      Viele Grüße
      Klaus
    • Hi hi gibt's auch die Bekannt Luft ?
      :+3 witzig witzig !
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • kurze Erklärung weil es sicher viele googlen hier:

      Falschluft bedeutet dass nach dem Gaser noch weitere Luft in den Zylinder gezogen wird. Dies kann z.B. am ASS geschehen.
      Das Benzin Luft Gemisch wird weiter abgemagert. Dadurch dreht der Motor etwas höher durch den höheren Sauerstoffanteil aber gut ist das nicht für den Zylinder.
      Zieht man nun den Choke wird das Gemisch am Gaser angefettet (mehr Benzin) und mit der Falschluft gemischt geht es wieder auf ein normales Level.
      Blöderweise ist Falschluft ein Arschloch und mal mehr mal weniger vorhanden, man kann den Vergaser also nicht mit Falschluft einstellen. Es hilft nur Stelle suchen und abdichen, danach den Vergaser neu einstellen.

      Suchen: Mit Bremsenreiniger am Motor sprühen (Zylinder, Ass, etc.) und schauen ob die Drehzahl irgendwann hoch geht, an der Stelle ist die Falschluft.
      Im schlimmsten Fall ist die Falschluft durch den Simmerring Kurbelwelle / Kupplung, das bedeutet Motor spalten. Testen kann man das wenn man das Getriebeöl ablässt und dran riecht. Riecht es nach Sprit ist der Simmerring defekt.
      Ob das Normal ist?
      Na ich hoffe nicht!

      Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.