NAch Motorüberholung sprigt Vespa 50N nicht mehr an

  • Hallo Comunity,


    Ich bin neu bei euch und hab ein Problem mit meiner Vespa.
    kleine Einleitung es geht um eine Vespa 50N (1969), ich hab sie mir gekauft um sie zu überholen und zu restaurieren. Als ich sie bekommen hab lief sie, aber verdammt schlecht und es gab keine andere möglichkeit den motor zu "überholen"


    Also neu sind, fast alle Lager, dichtungen, Zylinder, Kopf, kolben und div. kleinigkeiten.
    Die zündung hab ich beibehalten. Vergaser ist gereinigt und die Schwimmernadel und dischtungen han ich getauscht.


    Jetzt hab ic alles wieder zusammen gebaut und leider sagt sie nichts, bzw sehr wenig.
    Zündfunken hab ich, wenn ich ein paar tropfen kraftstoff in den brannn raum gebe, alles wieder zu macht. macht sie 10 umdehungen und ist sofort da.
    Meine vermutung, der Sprit kommt irgenwie nicht in dem Zylinder.



    Habt ihr Tipps für mich?


    Vieln dank und schöne Grüße Holzi

  • Benzinschlauch am Vergaser abziehen Benzinhahn öffnen: Es muss jetzt ordentlich Benzin rausfliessen wenn nein Benzinhahn checken oder Benzinschlauch zu lang oder mit Knick verlegt oder irgendwo eingeklemmt.

  • Beim Tauschen von Schwimmeradel und Co kontrolliert das die Teile identisch zu den alten sind? ( Stichwort Länge Schwimmeradel...) Die neuen Düsen auf Durchlässigkeit geprüft? (Neuware heißt nicht gleich gute Funktion / Fertigungsqualität)


    Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk

  • Hallo!


    Bei meiner ersten Motorrevision 2007 habe ich beim Hochklappen des Motors in das Ansaugrohr einen kleinen Putzlappen gestopft, damit kein Dreck vom Rahmen sich darin verirrt. Klingt komisch, aber Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste ;):P . Den Vergaser habe ich dann drauf gesteckt ohne den Lappen zu entfernen.....


    Also nur mal so....... :) Vielleicht hast du auch was vergessen??!!

    Wer diskutiert wird intubiert, wer randaliert wird relaxiert!