Schaltplan PK 50 XL 2 Elestart Automatik

  • Guten Morgen,

    da es für eine Automatik ist, bin ich nicht sicher ob es hierher gehört oder in den Automatik Bereich. Sonst gerne verschieben.

    Die Automatik Zündungsgrundplatten die ich liegen habe, sehen nicht mehr so gut aus und so bin ich gerade dabei eine neue aufzubauen.

    Auf den Bilder ist die neue gekaufte zu sehen und die soll für eine Pk 50 XL2 Elestart sein.

    Leider sieht die Kabelbelegung auf der Grundplatte die ich gekauft habe,anders aus als die von der Automatik.

    Bevor ich jetzt alles wieder zusammen niete, bräuchte ich einen Schaltplan für eine PK 50 XL 2 Automatik.


    Kann einer helfen?

    Danke!


    Marco

  • Passt deine neue Grundplatte überhaupt in die Automatik?

    Dachte da passt nur die Grundplatte mit zwei Aussparungen rein!?

    Oder irre ich mich da?


  • Passt deine neue Grundplatte überhaupt in die Automatik?

    Dachte da passt nur die Grundplatte mit zwei Aussparungen rein!?

    Oder irre ich mich da?

    Die neue Grundplatte past so nicht, die Spulen müssen ab und dann auf eine Automatikplatte wieder drauf. Das ganze auf der Automatikplatte wieder zu montieren, ist ein wenig gefummel usw, wird aber gehen.

    Es sollte auch gehen die neue nicht passende Grundplatte passend zu machen. Die Platte muss dazu aber ausgedreht werden und die Ausspaarung rausgesägt werrden. Dazu hatte ich aber keine Lust, mir die Aufnahmen usw. anzufertigen.

    Links auf dem Bild ist eine alte Automatikplatte mit den neuen Spulen und rechts ein alte Automatikplatte und mann sieht die unterschiedliche Kabelbelegungen.

    Da muß ich mich nochmal reindenken.


    Danke für den Link mit der Bedienungsanleitung. Habe ich schon und auch mehrmal reingekuckt, aber irgendwie den Schaltplan übersehen.....

  • Ahh okay. Das ist ne gute Idee. Die muss ich mir merken.


    Ich würde die Kabelbelegung und die Spulen gleich der Alten umbauen.

    Dann sollte es auf jeden Fall passen!?

  • jubel

    Danke. :-)

    Heute ein paar Runde gedreht und die Elektrik läuft "einwandfrei" bis auf die Blinkeranzeige im Cockpit.

    Die Birne ist in Ordnung, die Leitungen/Folie Augenschgeinlig heil, und Blinker blinken wie sie sollen.

    Hat da jemand eine Idee was das sein könnte, bevor ich die Messgräte wieder auspacke?



    Grüße

    Marco :-)

  • ah, super, dass das mal Jemand getestet hat.

    Die Idee habe ich schon lange, aber meine Automatik Grundplatte läuft inkl. Pickup zuverlässig.


    Lief die Blinkanzeige denn vorher mit einer originalen Automatik Platte?


    Die Blinkanzeige ist parallel am Blinkgeber angeschlossen und wird dort glaube ich auf Masse gelegt beim Blinken.

    Du kannst also mal die Kabel am Blinkgeber beim Blinken durchmessen.

    Wenn die Lampe am Blinkgeber auf Masse geschaltet wird, kann man sie ja schnell mal zum Leuchttest bringen.


    Wie sie geschaltet wird, kann man im Schaltplan auch erkennen

  • Die Idee habe ich schon lange, aber meine Automatik Grundplatte läuft inkl. Pickup zuverlässig.

    Ja, noch....:)

    Lief die Blinkanzeige denn vorher mit einer originalen Automatik Platte?

    Keine Ahnung, weil ich die Vespa vorab nicht testen konnte und der Vorbesitzer (habe dem das Teil inzwischen aufgekauft) es nicht mehr wusste..



    Wie sie geschaltet wird, kann man im Schaltplan auch erkennen

    Danke für den Link.

    Die Schaltpläne die ich mir ausgedruckt hatte waren alle farblich anders belegt. Also try and error Methode und durchmessen. Habe die Anzeige wieder zum Leuchten gebracht, indem ich das Kabel von der Kontrollleuchte am Blinkgeber parallel auf ein anderen Pin angeschossen habe. Ich denke das das Blinkrelais defekt ist. Werde ich heute aber mit einem anderen Blinkrelais testen.


    Grüße Marco:)