PK50 XL Automatik: Vergaser einstellen

  • Zu allererst...ich bin ein absoluter neuling im schrauberbereich...

    mein vespa hat getropft...habe den benzinschlauch, sowie den vergaser gereinigt und die schwimmernadel getauscht. Problem „topfen" behoben!

    jetzt müsste ich den vergaser einstellen...hier diskutieren viele wie die schrauben heißen...hilf aber wenig....ich spreche jetzt mal von „der frei zugänglichen schaube die aus dem luftfilterdeckel kommt“ und von „der schraube die hinterm luftfilterdeckel zu finden ist“....

    wenn mir jemand für die jeweilig schraube die grundeinstellung verraten könnte wäre ich sehr dankbar.....vll dass ihr noch wisst wie sich die vespa verhält....sie springt super an...geht aber dann nach kurzem (ca. 10 sek.) wieder aus bzw. säuft ab.

  • vielen dank für deine Hilfe rayman.


    ...ich bin so vorgegangen wie in dem threat beschrieben....leider hat das nichts gebracht...vll auch weil man die einstellung nur machen kann, wenn die Mühle bereits läuft .....heute ist die Vespa leider nur kalt und sehr unregelmäßig angesprungen und dann nur für 5 sek gelaufen und ausgegangen/abgesoffen.....wie muss ich den die schrauben drehen wenn ich Kaltstarte damit ich überhaupt einmal die Grundeinstellung machen kann...oder passt das wenn ich die grundeinstellung schon kalt mache...also...wie geh ich vor?

    Schadensbericht: 1.vespa springt nicht gut an(nur kalt und da nur sporadisch)-> was tun???? 2. wenn!!! Vespa an ist, geht sie nach 5 Sekunden wieder aus/säuft ab;

    Bitte helft mir bin schon am verzweifeln

  • Du kannst die Grundeinstellung bei kaltem Motor machen und dann die Vespe warmfahren. Läuft sie dann nicht perfekt im Standgas, musst Du nachjustieren. Hilft alles Drehen und Schrauben nichts, hat Dein Standgasproblem wahrscheinlich eine andere Ursache. Dann melde Dich einfach nochmals.


    Viel Erfolg und beste Grüße,

    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde