PX80 stirbt ab bei Gangeinlegen

  • Hallo liebes Vespaforum,


    ich bin neu hier und hab versucht das Forum etwas nach geeigneten Einträgen zu meinem Problem zu finden. Gibt bestimmt schon gleiche Themen, aber bin leider nicht fündig geworden :-(

    Von daher jetzt ein neues Thema.


    Hab mir eine PX80 gekauft. Ist immer ausgegangen beim Kupplung ziehen.

    Kupplung ausgebaut, siehe da, alles verklebt und Kupplungspilz am arsch.

    Hab dabei festgestellt, dass eine Übersetzung von 23/64 (geradverzahnt) mit kleinem (108mm Durchmesser) eingebaut ist.

    Hab neue Beläge (Malossi MHR 4 Beläge), neuen Sicherungsring und Kronenmutter gegen "normale" Mutter mit Nordlock ausgetauscht.


    Alles wieder eingebaut (natürlich alles schön geölt) und immer noch das gleiche Problem, sobald ich Kupplung ziehe und ein Gang einlegen will, geht sie mit einem leichten Ruck nach vorne aus.


    Meine Vermutung:

    Mutter ca 1-2mm zu hoch, wodurch Kupplung nicht richtig trennt. Kann das sein?

    Letzte Belagsscheibe ging nur mit etwas Gewalt rein, da der Korb ganz leicht (ca. 1mm) aufgebogen war.

    Könnte es am Druckhebel (der der den Druckpilz bewegt) liegen?

    Oder alles ausbauen und auf drei Beläge tauschen?


    Bin momentan etwas ratlos.

  • Ja, 4 Beläge bauen höher wie 3 Beläge. Deswegen ging die letze Scheibe ja auch nicht rein. Und wenn du jetzt noch überlegst das du beim Betätigen mehr Zwischenräume hast die sich frei bewegen können müssen weißt du auch warum 4Scheiben-Kupplungen eigene Körbe haben.

  • Wie ist es wenn du das kupplungsseil nochmal nachdpannst. Nur um das ganze Mal zu Testen. Irgendwann muss sie ja trennen.


    4 Scheiben von malossi sollten eigentlich funktionieren, ob das Sinn macht bei nem 135 Dr ist natürlich was anderes.

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Cosa 1 200ccm BJ:89
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • 4 Scheiben in einer 3 Scheibenkupplung kann nicht funktionieren.

    Da muss ich Dir leider wiedersprechen. Die Reib- und Zwischenscheiben bei den Set´s sind dünner und bauen fast aber nur fast genau so hoch (eher höher) wie ein 3-Scheiben Paket.

    Deshalb geht das mal, mal aber auch nicht (Je nach Korb,Belaghersteller etc.). Mittlerweile hab ich von den kleinen Kupplungen deswegen Abstand genommen, die ewige fummelei mit "Trennt" " Trennt nicht" ging mir auffen Sack. Ich rüste mittlerweile immer auf die grosse Kupplung der 200er mit 3 Scheiben um.Das reicht vollkommen für die Kurzhubfraktion DR135, Malossi 139 usw.


    Mein Tip: Nimm ne grosse 3-Scheiben Kupplung (Markenprodukt,kein Asienmüll) und niete das Primärritzel deiner langen Primär auf die grosse Kupplung um.Dann funzt das ohne Probleme und ohne grossen Stress.


    P.S. Falls Du das machst und den Kupplungsdeckel der 80er hast musst Du diesen modifizieren(bisschen freidremeln).Desweiteren musst Du im Motorblock nen kleinen Steg entfernen damit die grosse Kupplung passt. Hört sich schlimm an, ist aber keine grosse Sache