Vbb Nebenwelle undicht und Problem Schrauben-Sicherung

  • Servus Gemeinde,


    Ich brauche mal eure Hilfe.


    Ich habe ne Vbb 150 Bj 1963

    kürzlich erstanden und gleich hat sie mir alles versaut im Hof und Garage. Dann habe ich mich auf die Suche gemacht und die Ursache gefunden. Nebenwelle und Kulu Deckel waren mit Silikon abgedichtet. Kulu Deckel habe ich gesäubert und Neue Ringduchtung rein. Aber an der Nebenwelle war die Mutter komplett lose also wirklich nur noch von dem Silikon gehalten.


    Habe das jetzt zerlegt und da läuft das Öl auch schön raus. War echt ein Fingerhut voll nach jeder Fahrt am Boden .


    Mein Problem ist nun ,dass ich meine ,dass die Nebenwelle leicht aus dem Gehäuse raus schaut, also wie soll ich das nun russisch beheben ? Ich hab das Blech mit 4 Flügeln bestellt. Aber ich weiß nicht ob das Blech mittig auf der Welle anliegt oder die Bohrung größer ist und damit das Fest wird beim anziehen? Wer kann mir da helfen und oder nen Tipp geben?


    Danke Gruß Ingo

  • Ps sieht irgendwie bisschen gepfuscht aus an meinem Motor ? Glaube da ist wohl auch eine Buchse eingesetzt worden. Oder sieht das immer so aus?

  • An der schraube kann doch eigentlich gar nix Tropfen, noch dazu im Stand?

    Sieht aber was verhaut aus!


    Wahrscheinlich doch der Deckel undicht wegen Beschädigungen am Deckel oder Gehäuse, darum hatte der Vorgänger dirko benutzt!?


    Sollte ggf nochmals geprüft werden.

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Cosa 1 200ccm BJ:89
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Das Dirko war ja auch an der Mutter und dort läuft es auch raus. Wenn ich die Nebenwelle leicht reinschiebe mit dem Finger ist da am konus Getriebeöl. Also da läuft es definitiv raus und die Nebenwelle war locker und ein eingeklemmter o Ring war auch noch dazwischen der gerissen war, hab ich vergessen. Deswegen war die Mutter wohl lose weil der o Ring nachgegeben hat.

  • Kann mir mal einer bitte erklären was die Nebenwelle für eine Funktion hat ? Da ich noch keinen Vespa Motor zerlegt habe .


    Habe heute nämlich das neue Sicherungsblech bekommen und das klappt garnicht damit. Und zwar steht die Welle ja etwas raus und so kann die Welle garnicht mehr angezogen werden bei diesem Pfusch.


    Als ich die Mutter fest hatte, blieb die Welle locker und damit erklärte sich der o Ring der mit eingepresst war und gerissen ist. Da die Welle dort nicht anliegt und der Gummi defekt war ist es auch definitiv die Stelle wo das Öl Austrat.


    Als ich dann die Mutter wieder lösen wollte war das nicht mehr möglich da sich die Welle im Gehäuse innen nicht festgezogen hatte und die ganze Welle drehte sich mit.

    Das habe ich dann gelöst indem ich einen Schlitz in die Welle hinten gedremelt habe um die Welle mit nem Schraubenzieher fixieren zu können.


    Als ich das dann nach einer Stunde endlich wieder ab hatte habe ich jetzt erstmal nur eine flache Gummidichtung mit einer Scheibe federring und Mutter angezogen. Mit Schraubensicherung flüssig aufs Gewinde. So ist die Nebenwelle erstmal fest .


    Mal schauen aber glücklich bin ich noch nicht über den verbastelten Motor.

  • Hehe, ja das werde ich machen wenn er kaputt ist, momentan muss es mit Buschfix auch gehen.

    Saison ist noch bis 10.2018...

    Bin heute 60 km gefahren und sehr glücklich mit meiner kleinen!


    Kein Öl mehr ausgetreten ! Ist dicht !