Vespa PK50 xl Automatik läuft nicht rund

  • Servus,


    da mich meine Vespa auch fast Wahnsinnig gemacht hat kann ich dich vollkommen verstehen.


    Ich würde wie folgt vorgehen so mit Ferndiagnose:


    Vergaser auf „Grundeinstellung“ bringen; obere Schraube 2,5 Umdrehungen und die untere 4,5 Umdrehungen rausdrehen (vorher natürlich erst komplett rein drehen).

    Mit der Einstellung dann Feineinstellung vornehmen, mit warmen Motor!


    Polrad runter und mal ein Foto von der Lima hier reinstellen. Stichwort Zündzeitpunkt ist hier ja bereits gefallen. Nachdem ich meinem angepasst hab lief sie merklich besser.


    Wie sieht der Bezinhahn im Tank aus? Meiner war recht versifft, es kam zwar Sprit allerdings nicht genug.


    Gruß

    Lukas

  • Hi

    Benzintank ist schon neu gekommen

    Ich mach heute mal den alten vergaser mit neuer 78er hd rein

    Polrad ab und poste mal ein Foto

  • So es gibt Neuigkeiten ;-)

    Sie lebt ;-)

    Habe den „alten“ 16/14 Vergaser mit einer 78er HD verbaut und siehe da!

    Sie ist sofort angesprungen aber sehr fett gelaufen

    Sie fährt jedoch recht schleppend?

    Sie kommt einfach nich auf touren

    Im Stand/Leerlauf dreht sie jetzt ordentlich hoch!Habe die Gemischschraube komplett reingedreht (bis Anschlag) und da lief sie schön hoch im Leerlauf.

    Sobald ich jedoch einkuppel hat sie etwas Probleme loszufahren !!

    Aber sobald sie etwas gerollt ist fährt Sie jetzt bis 40kmh

    Also irgendwo hakt es noch.

    Soll ich HD noch kleiner machen???

    Oder kann ich sonst noch was tun??

  • Ok dann sollte der Vergaser frei sein.

    Welches Baujahr hast du den? Ab ´90/91 XL2 sind Vergaser 16/14 mit 74 HD eingebaut.


    Ich kann aus meinen letzten Wochen berichten, dass ich mit einem neuen Pickup auch ein hoch drehen im Leerlauf hatte, das wurde allerdings hier im Forum mehrfach erwähnt das es am Pickup liegt. Dann hab ich es getauscht und dabei versucht den Lötkolben nicht zu lang dran zu halten. Es wurde besser, aber nicht optimal.

    Hab sie dann abgeblitzt und gesehen, dass der Zündzeitpunkt nicht optimal war.

    Den Zündzeitpunkt angepasst und das hochdrehen war weg.


    Bin Sie aber auch nicht gefahren in dem Zustand wieder du, den warum fahren wenn sie noch nicht sauber läuft?


    Danach den Vergaser eingestellt und so fahr ich bereits seit knapp einer Woche und ca. 350km.


    Beschleunigung haut einen zwar nicht um, aber es sind immer noch „nur“ 50ccm.


    Gruß

    Lukas

  • ja, wenn die Markierung an der Grundlatte mit der Markierung am Gehäuse fluchtet, passt die Zündung eigentlich optimal,

    Hatte es jedenfalls nie anders

    Automatica= Motor mit Öldrucksteuerung

    Plurimatic= Motor mit Variomatik

  • Ok

    Dann tausche ich die HD gegen eine 74er und schau mir die Markierung an der Zündung an

    Die kann eigentlich nur minimalst verstellt sein

  • Rotor schleift am Pickup?

    Grundplatte Stator sitzt wohl nicht richtig am Gehäuse?


    Grüße Mario

    Kann auch täuschen vom Foto aus

    Sieht ziemlich gut aus um die Welle kann täuschen mach mal ein Foto direkt von vorne