SAE30 aus anderen Ölen mischen

  • Ich hab irgendwo schonmal nen Artikel dazu gesehn.
    Weiß jemand wo sich der befindet? Ich find ihn leider nichtmehr.


    S geht darum SAE30 Getriebeöl aus Ölen anderer Viskositäten zu mischen.


    Lg, Andi

    Suche Restaurationsobjekt, oder günstige VollblechVespa (ccm egal)

  • kannst keine autoöle zusammenkippen. dann funktioniert die kupplung nicht mehr


    und motorradöle: quasi egal was du rein kippst. zwischen 0W40 und 20W60 geht alles. habe mom ein 20W50 drin, würde als nächstes ein 0W40 mal ausprobieren.

  • 10w 40 hatte ich scho drinn
    aber s 10 30er fühlte sich doch etwas besser zu fahren an.


    Irgendwo gabs sogar mal nen Mischrechner aber WO...


    Die sind alle untereinander Mischbar


    Lg, Andi

    Suche Restaurationsobjekt, oder günstige VollblechVespa (ccm egal)

  • Also das Motoröle untereinander mischbar sind halte ich für ein Gerücht.


    1. Alles was besser als 15W40 ist im Regelfall ein Teilsynthetisches Öl, und ab 0W vollsynthetisch.... und wenn man mineralische und synthetische Öle miteinander mischt kommt alles raus bloß nix gescheites.


    2. Es handelt es sich hier bei um Mehrbereichsöle deshalb auch zwei Zahlen, und unser gutes 30er Öl ist ein Einbereichsöl, wie willst du die Eigentschaften soweit verändern durchs mischen???



    Kann sein dass es evtl. ein Mehrbereichsöl gibt was annähernd ähnliche Eigentschaften hat, aber das such mal raus - dabei musst du auch noch die einzelnen Hersteller beachten, da jeder andere Legierungszusätze verwendet.


    Also kauf lieber einen 5-Liter Kanister für nicht ganz 20€ und gut ist!

  • Ich hab früher gelernt, dass man Mehrbereichsöle mischen kann aber Einbereichsöle, wie das SAE 30, nicht.


    Obwohl es bei Mehrbereichsölen möglich ist/war, wurde trotzdem davon abgeraten.


    Horst

    "Woanders is' auch scheiße!"


    "Abseits is', wenn dat lange Arschloch zu spät abspielt." (Hennes Weisweiler)

  • Kurze Frage, gibt es einen Sinn für diesen Thread, z.B. Kostenersparnis, besserer Motorlauf oder Haltbarkeit, oder ist das wieder ein sinnfreies Langeweilethread?
    Ich hab kein Abi und verstehe den Sinn nicht. SAE 30 ist frei auf dem Markt verfügbar und kostet so gut wie nix.

  • es hat nicht zufällig jemand lust eine doktorarbeit darüber zu schreiben, wie der verschleißunterschied ist? ;)

  • Na wäre doch was für einen Maschinenbaustudent was...


    Aber grundsätzlich nenne ich diesen Thread fast "brotlose Kunst" da es SAE 30 als Massenware zu einem günstigen Preis gibt.


    Aber interessant ist es schon auf welchen Gedanken man kommen kann.

  • Hatten mal in der Firma nen Vertreter die Öle herstellen. Was mir noch so im Kopf hängen geblieben ist aus dem Gespräch:


    Er fährt prinzipiell NUR mineralisches Öl. Er sagte, jedes mal wenn er sich nen neuen BMW kauft, kommt sofort das synth. raus
    und das seiner eigenen Frima (mineral.) rein!
    Syth. Öl braucht seiner Meinung nach nur der Schuhmacher im Ferrari. Allles andere ist Augenwischerei, da man mit unseren
    Standart- Fahrzeugen niemals in den Grenzbereich des Öles kommt......


    Also falls jemand unbed. Kosten sparen will > Mineralisches Öl kaufen :)

  • Blos das ich nichtmal beim Vertragshändler (Vespa) um die Ecke n SAE30 bekomme sondern nur n 10w 40er...


    Lg, Andi

    Suche Restaurationsobjekt, oder günstige VollblechVespa (ccm egal)

  • Richtig, gibts beim OBI, Bauhaus, ATU, Birner... bei mir im Umkreis von 10km gibts mindestens 10 Läden die das führen.
    Mischen würde ich abraten, aus den oben genannten Gründen.


    Gruß