Vespatour an den Lago Maggiore - EDIT: Geschafft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespatour an den Lago Maggiore - EDIT: Geschafft

      Hallo,

      ich plane mit ein paar Freunden in den Sommerferien ne Tour mit unseren Fuffis an den Lago Maggiore. Ne schöne Strecke haben wir uns schon ausgesucht.

      Nun bleibt aber noch die Frage, ob es in der Schweiz, Österreich oder Italien wegen den Vespen etwas besonderes zu beachten gibt? Gelten z.B. die Versicherungskennzeichen ohne Einschränkungen? Gibt es irgendwelchen speziellen Vorschriften für Fuffis (z.B. ne Warnweste dabei haben wie beim Auto, ein Verbandskasten....) oder welche allgemeinen Tipps habt ihr für uns?

      gruß

      Simon

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cmon ()

    • Besteht auch im Ausland Versicherungsschutz?

      *

      Die Kraftfahrtversicherung gilt für Europa und für die außereuropäischen Gebiete, die zum Geltungsbereich des Vertrages über die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft gehören. In der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung gilt die Deckungssumme, die in dem jeweiligen Land gesetzlich vorgeschrieben ist, mindestens jedoch in Höhe der vertraglich vereinbarten Deckungssummen.

      Sollten Sie mit Ihrem Fahrzeug ins Ausland fahren wollen, benötigen Sie eine sogenannte grüne Versicherungskarte, die wir Ihnen bei Bedarf gerne zusenden.
    • Vespa Fahrer Avatar

      dark_vespa schrieb:


      Sollten Sie mit Ihrem Fahrzeug ins Ausland fahren wollen, benötigen Sie eine sogenannte grüne Versicherungskarte, die wir Ihnen bei Bedarf gerne zusenden.


      Die grüne Versicherungskarte braucht Ihr für die 50ccm Zulassung nur bei euerem Versicherungsvertreter abholen, sollte nichts kosten.
      Die grüne Karte, zumindest in Österreich unbedingt mitführen.

      Die Vorarlberger Polizisten legen da zumindest ziemlich viel Wert drauf. :rolleyes: :rolleyes:
      E10? Männermotoren sind keine Vegetarier.
    • @ dark vespa

      was wir Österreicher sind A....löcher??? :-8

      verbandszeug ist pflicht, und die Versicherungs karte wies der Manuel schon gedschrieben hat, Pass und Führerschen erklären sich e von selbst sowie papiere vom moped wären auch ned blöd
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Angenehme Mitmenschen nätürlich :-8

      Hatte am Samstag Motrrad-Theorie und der hatt uns schöne Geschichten von seinen Tour nach Italien (durch Österreich) erzählt.

      z.B. Im Korso gefahren mit strickt 50, und aus der Mitte wurde einer rausgezogen mit überhöhter Geschwindigkeit ?( . Und wenn man dann nicht zahlt, fährt man bei euch eben nicht weiter.

      Und auch sonst hört man sehr oft, dass Deutsche in Österreich sehr gern zur Kasse gebeten werden.

      Edit sagt noch: Mein Dad durfte mal vor 1,5 Jahren nicht mehr weiterfahren, weil er keine Warnweste im Auto im hatte ?? Die haben ihn dann bis zur nächsten Tankstelle begleitet, wo er eine kaufen musste, und Strafe gabs obendrein !!
    • Hey cmon..
      Also bei uns in der Schweiz brauchst Du bestimmt keine Westen und/oder Sanitätszeugs mithaben. Versicherungskarte weiss ich nicht, da Du diese aber für Oesterreich brauchst, musst Du die ja sowieso mitnehmen...
      Wäre toll, wenn Du ein paar Fotos nach Eurer Tour zeigen würdest..
      Viel Spass und bis gli i dä schöne Schwiiz... :gamer:
      Grüsse, Nico
      Uf dä Hobel hocke und dävo brause, das isch s erklärte Ziel... ;-)
    • ok danke. das ist doch schonmal etwas.

      mal schauen, was die österreicher da für den verbandskasten vorschreiben. ich habe keine lust einen nach DIN norm an die vespa zu basteln :D
      grüne karte und warnweste ist ja kein problem. ein paar birnchen hätten wir sowieso mitgenommen.
    • ich kann nur soviel sagen als ich einmal von Lindau zum 6 in der Früh Richtung Bregenz auf der Autobahn am weg war hielten sie mich mit Österreichischischem Kennzeichen an der Grenze und das Fahrzeug vor mir mit Deutschem Kennzeichen nicht, also dass die Österreichischen Kapperlständer es nur auf euch Deutsche abgesehen haben so ist es nun auch wieder nicht.

      Ach ja war ein Österreichischer Zöllner der mich ägern wollte :-8

      Verbandskasten nach Din Norm für einspurige KFZ :D
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • nein, die tour wird natürlich mit originalen 50ern durchgezogen :D insofern haben wir zumindest von dieser seite nichts zu befürchten.

      was wir an ersatzteilen mitnehmen sollen überlegen wir auch noch.

      auf jeden fall ein ersatzrad, nen reservekanister sowie ein paar züge und züdkerzen. dazu noch das nötigste werkzeug.

      unser einziges problem besteht momentan darin nen termin zu finden, an dem alle urlaub kriegen. :thumbdown:
    • Also zum einem. In Östereich gibt es ein ungeschriebenes Gesetz.

      Du als deutscher musst noch Birnen dabei haben, die Ösis (sorry) brauchen das natrlich ned.



      Und, wenn ihr geschätzt werdet. Verlangt ein Schätzprotokoll. Das können die nämlich meistens ned schreiben. Weil sie nichts als Anhaltspunkt haben auf der Landstrasse. Und Bäume stehen nunmal ;)

      @ gandisgarage

      Die suchen immer was. Wurde bei Bregenz auf der Autobahn mit 10 km/h zu schnell geblitzt. 4 wochen später hatte ich Post. 120 €.

      So viel ich weis kostet es nur 20 Euro. Also so harmlos sind die ned.



      Gruß

      Patrick
    • in bella italia würd ich drauf achten dass ihr mit relativ neuen helmen fährt.
      müssen ne bestimmte ece norm haben.... weiss jetzt leider nicht mehr welche mindestens.
      sonst kannst du absteigen mit dem zug nach hause fahren weil dein moped erstmal stillgelegt wird.
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"
    • Vespa Fahrer Avatar

      Okolytenman schrieb:

      in bella italia würd ich drauf achten dass ihr mit relativ neuen helmen fährt.
      müssen ne bestimmte ece norm haben.... weiss jetzt leider nicht mehr welche mindestens.
      sonst kannst du absteigen mit dem zug nach hause fahren weil dein moped erstmal stillgelegt wird.


      oh hoppla... sind die denn da wirklich so streng? wir haben eigentlich fast alle das modell "ich will gutaussehend sterben" von louis( siehe hier ). mit ECE norm ist da nicht viel los.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cmon ()

    • in italien ist die ece pflicht! und wenn ihr mit nur einer hand am lenker erwischt werdet, kann euer maschinchen theoretisch auch stillgelegt werden.

      habt ihr gepäckträger an den vespas? ansonsten wirds schwierig, da würd ich dann einen in einem begleitfahrzeug mitschicken, wegen gepäck und ersatzteilen.

      mit wievielen fahrt ihr denn runter und seit wann laufen die vespas ABSOLUT problemlos? stichwort regen ist auch nicht uninteressant...

      ->zündspulen in plastiktüte
      ->ersatzzündung mitnehmen
      ->kerzen
      ->züge
      ->panzertape (kann man immer gebrauchen)
      -> einen ersatzzylinder, weil bergrunter EINER sich garantiert nen fresser fährt (aber nur, wenn ihr keinen Zylinder dabei habt ;) )
      -> leuchtmittel
      -> diese schraubnippel (ein paar)
      und das verdächtige werkzeug (= schlüsselsatz, 3/8zoll ratschensatz, polradabzieher)
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden
    • Vespa Fahrer Avatar

      chup4 schrieb:

      in italien ist die ece pflicht! und wenn ihr mit nur einer hand am lenker erwischt werdet, kann euer maschinchen theoretisch auch stillgelegt werden.

      habt ihr gepäckträger an den vespas? ansonsten wirds schwierig, da würd ich dann einen in einem begleitfahrzeug mitschicken, wegen gepäck und ersatzteilen.

      mit wievielen fahrt ihr denn runter und seit wann laufen die vespas ABSOLUT problemlos? stichwort regen ist auch nicht uninteressant...

      ->zündspulen in plastiktüte
      ->ersatzzündung mitnehmen
      ->kerzen
      ->züge
      ->panzertape (kann man immer gebrauchen)
      -> einen ersatzzylinder, weil bergrunter EINER sich garantiert nen fresser fährt (aber nur, wenn ihr keinen Zylinder dabei habt ;) )
      -> leuchtmittel
      -> diese schraubnippel (ein paar)
      und das verdächtige werkzeug (= schlüsselsatz, 3/8zoll ratschensatz, polradabzieher)


      ach herjemine... was erwartet uns denn da? :D

      gepäckträger haben wir, wenn nötig, vorne und hinten (das planen wir noch, wenn wir wissen wieviel gepäck jeder mitnimmt).

      bisher sind wir sicher zu viert. 3 vespen laufen richtig zuverälssig, bei einer wissen wir es noch nicht, da wir sie erst seit kurzem haben, aber das wird schon...

      danke für die tipps mit den ersatzteilen, werden wir berücksichtigen.
    • geschafft! gestern abend sind wir wieder nach hause gekommen.

      die strecke war einfach super und es lief auch recht gut.

      eine vespa hat allerdings kurz vorm san bernardino pass angefangen zu stottern und nicht mehr auszudrehen. wir haben uns dann an der reparatur versucht (unterbrecher gewechselt, zündspule getauscht...) doch es hat leider keinen erfolg gebracht. also haben wir uns mit 35 km/h bis an den fuß des passes gequält wo das "service fahrzeug" die vespa samt fahrer aufgenommen hat.

      nach einer überquerung des san bernardinopasses im strömendem regen kamen dann die erholsamen tage am lago maggiore. am sonntag ging es dann in einem hui (wobei der "hui" 10 stunden dauerte :D ) zurück nach hause.

      an werkzeug und wichtigem hatte ich eigentlich alles dabei, was hier im thread erwähnt wurde. zusätzlich haben sich die bei louis gekauften regenoveralls (19,95 € im angebot) als seeeehr nützlich erwiesen. generell sollte man sich durch die sommerlichen temperaturen nicht verführen lassen auf dicke winterjacken und handschuhe zu verzichten. nicht nur auf hohen pässen wird es schnell kalt.


      edit: Bilder aus meiner Galerie verlinken geht leider nicht. ihr müsst einfach mein profil anschauen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von cmon ()