Probleme mit Kupplung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme mit Kupplung

      Hey Leute!
      Vor kurzem ist bei meiner Pk50S die Kupplung gerissen! Mittlerweile hab ich nen neuen zug bestellt,ihn auch schon eingezogen und überall befestigt!
      Nur was komisch ist, der Widerstand der Kupplung ist wesentlich geringer als vorher! Der Kupplungsarm bewegt sich beim ziehen aber komplett vor und zurück, also normal.Als ich sie startete die Kupplung zog un den Gang einlegte, sprang sie (Kupplung hatte kein Wirkung), man kann zwar schalten,ein wenig funktioniert die Kupllung auch, sprich die Gänge gehn nicht so schwer wie ohne ziehen, jedoch trotzdem ruckelts extrem! Was kann das sein? wie kann ichs beheben?

      danke für eure hilfe!

      grüße aus 68, Ace
    • Da hilft nur eins Kupplingsdeckel runter und den Trenn Pilz kontrollieren vielleicht hat der auch was abbekommen ? !
      Evtl auch die Kupplungsfeder gebrochen
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Ich glaube du hast sie einfach nicht richtig eingestellt.
      Du musst den Kupplungszug genau dort befestigen wo der Kupplungshebel (hinten an der Kupplung) beginnt schwer zu werden (Druckpnkt).
      Denn nur so erreichst du das die Nocke den Druckpilz und somit die Andruckplatte voll wegdrückt (gegen die Kupplungsfeder) und deine Scheiben volles Spiel kriegen.
      Wenn nach der Einstellung durchrutscht hast du deinen Zug zu straff gespannt.

      MfG
      " Gib Gas, hauptsache es zieht dir die Falten aus dem Sack "

      ------------------------------------------

      Suche:
    • Du musst deinen Kupplungshebel (hinten an dem Kupplungsdeckel) per Hand nach vorne drücken bis du einen starken Gegendruck spürst.
      An dieser Position befestigst du jetzt deinen Kupplungszug ohne das der vordere Hebel (am Lenker) spiel hat.

      MfG
      " Gib Gas, hauptsache es zieht dir die Falten aus dem Sack "

      ------------------------------------------

      Suche:
    • ok jetzt versteh ich danke!

      ist aber alles so! Zug straff,hebel vorn hat kein spiel,zug ist dort befestigt wo hebel (hinten) Gegendruck gibt. Ich sage ja, zieh ich den hebel (vorn) geht hebel(hinten komplett vor bis zum anschlag...was kann das nur sein? obs der Druckpilz oder die feder ist? wie gesagt, geringer widerstand beim hebel vorn, plus keine wirkliche kupplungswirkung...
    • Na dann nachgucke:
      - Hinterrad ab
      - Bremsankerplatte ab (hat 3 Schrauben)
      - Kupplungsdeckel ab (hat 6 Schrauben alle verschieden lang also merken wo welche war)
      - Druckpilz, Andruckplatte und Feder prüfen
      ----> dann am besten nochmal schreiben :thumbup: bevor du alles wieder zusammenbaust

      MfG
      " Gib Gas, hauptsache es zieht dir die Falten aus dem Sack "

      ------------------------------------------

      Suche: