Rennkurbelwelle bei 102ccm?

  • Möchte bei meiner V50 statt 75ccm 102 ccm einbauen. Kann ich die orginale Kurbelwelle drinnen lassen oder brauche ich eine Rennkurbelwelle? Sollte ich eine neue Kupplung kaufen? Und was für einen Vergaser?

    Meine Vespa: Malossi 75ccm-Satz, Polini Righthand, Malossi Sportluftfilter, 76 Düse,

  • Eine Rennwelle lohnt sich schon. Die hier z.B:


    Da der 102 Zylinder nen breiteren Ausmass hat als der 75 hat braucht er mehr Gemisch um ordnungsgemäss zu funktionieren. Es kommen auch mehr lasten auf die KuWe deswegen würd ich zu einer Race greifen.
    Aber bei ner neuen Welle musst du immer den Motor spalten, da würd ich gleichzeitig auch nach der wellendichtung gucken ob sie noch gut abdichten, sonst austauschen.


    Zur Kupplung:


    3 Scheiben kannst du drinne lassen, nur musst du eine härte feder einbauen, welche die "neue" leistung besser umsetz. hier zB:




    PS: Zur Rennwelle:


    Du musst beachten welchen Konus du fährst ob es ein:
    19mm Lagersitz ist (also Standart bei den V50 mit Kontaktzündung)
    20mm Konus auf LüRa seite (Pk Lüfterrad)
    *
    *
    MfG

  • Wenn dir ne Rennkurbelwelle zu teuer ist würd ich auf alle Fälle eine PK Kurbelwelle verbaun mit einem Lager am Kolben. Die orig. Buchsen neigen zum auflösen bei höheren Drehzahlen. (oder aufgrund des Alters)


    Und evtl ne el. Zündung


    p.s ne neuwertige PK kurbelwelle hätt ich für 25 zu verkaufen

  • hello!


    rennkurbelwelle brauchste net unbedingt - bringt auch nicht die welt bei 102ccm!


    würd aber auf jedenfall a pk-kurbelwelle einbauen - sowie bereits geschrieben!


    der preis vom udo ist eh total o.k.!



    vergaser würde ich einen 19er verbauen!


    glg, skusi

  • nur mal so wie wärs mit ner anderen übersetzung wie 3.00 [EMAIL=http://scooter-center.com/catalog/product_info.php?products_id=4017&cPath=430_454_1439]klick[/EMAIL]
    ist besser als das originale bei 102ccm


    korrigiert mich wenn ich falsch liege

  • ja is auf jeden besser....bei der originalen läufst du gefahr "durchzudrehen"...möcht net wissen wie hoch die dann dreht...


    ich glaub ne 3.00 is bei 102ccm auch angemessen..

  • Vielleicht sogar 2.86er Primär. Die Welle macht wegen der Gemischmenge schon Sinn, auch wenn's ohne geht. Und 'nen 19er Gaser scheint mir schon das Minimum!

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Jo... den 20er si kann man wohl auch einbauen... musst du nur schaun, wie das mit dem ansaugstutzen klappt, weiß nicht, obs einen für ne v 50 gibt...


    müsste man sich mal erkunden :)


    MfG Beta_Erpel

  • Das macht nicht unbedingt sinn oder? Mit dem selben logic, wenn ich ein 3.00 Primär rein bauen bei mein 50cc motor, ich brauch den ein 19er????


    Ne. Vergaser muss zur motor/tuning sachen passen. Und getriebe/Primär zur motor. Oder will jamand mir jetzt sagen, dass wenn ich ein Polini Left-Hand habe, dass da ein passende reifen luftdruck gibts???


    :P


    In dem fall, ein 19er mit entwieder ein 3.00 oder 2.86 wäre SUPER.

  • Ja is klar dass der vergaser nix mit der übersetzung zu tun hat... oder nur unwesentlich... aber wenn du durch den 20er gegenüber dem 19er nen mega leistungszuwachs bekommen WÜRDEST, könntest auch über ne andere primär nachdenken... Der leistungszuwachs von 19 auf 20 ist zwar nicht meeega krass aber wenn man eh neu aufbaut kann man auch gleich nen 20er nehmen... den 24er würd ich net nehmen, der soll schwer abzustimmen sein!


    aber bei nem 102er ist nen 20er schon empfehlenswert, besonders wenn noch mehr getunt wurde (meinetwegen auspuff), man kann da schon nen unterschied merken denk ich... und vllt reicht grad eben dieser unterschied, um ne längere primär zu verbauen aber da bin ich überfragt :)


    MfG Beta_Erpel