Stillegung der Ölpumpe bei Lusso

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • RE: Stillegung der Ölpumpe bei Lusso

      hallo, bei der xl2, mach ich einfach einen stopfen auf den ölschlauch im luftfiltergehäuse. oder eine schraube auf den schlauch.
      geht in etwa 2 min. die vespen fahren dann besser. natürlich dann mit 1:50.

      gruss rastlos aus dreieich
    • RE: Stillegung der Ölpumpe bei Lusso

      Hallo!
      Eigentlich ganz einfach: Schlauch ab, die Rohrleitung zur Ölpumpe raus und vielleicht eine Schraube in die Ölpumpe zum verschliessen. Denke damit ist es getan...Und natürlich 1:50 tanken! So hab ichs auch gemacht.

      mfg
      SEK
    • Es gibt nur eine Methode, die Wahrscheinlichkeit von Hodenkrebs auf
      Null zu reduzieren... :)

      Meine bleibt drinn...
      "Soll auch nicht gerade zuverläßig sein" ???
      Was soll "soll" bedeuten?
      Von wievielen Fällen hast du schon gehört, wo eine ganz gesunde
      Vespa durch eine defekte Ölpumpe einen Motorschaden hatte?
      Es gehört ins Reich der Mithen, glaube ich

      Ciao
      OLa
    • Denke das man die pumpe nicht umsonst abstellt...
      und Mythen gibs doch überall, dafür ist das Forum oder die Mythbuster doch da!
      Vielleicht sollte man diesen Fall denen mal senden... Oder den mit den Hodenkrebs.. :)
    • Original von OLaVon wievielen Fällen hast du schon gehört, wo eine ganz gesunde
      Vespa durch eine defekte Ölpumpe einen Motorschaden hatte?
      Es gehört ins Reich der Mithen, glaube ich
      OLa


      die erste PX mit Getrenntschmierung hatte ich 1983....
      seitdem hatte ich 2""" Fälle erlebt, wo durch Ausfall der Ölpumpe ein MOtorschaden eintrat......bei vielen hundert Rollern mit denen ich zu tun hatte.


      Rita
    • Also wenige oder was meinst du mit """?

      Original von Rita
      Original von OLaVon wievielen Fällen hast du schon gehört, wo eine ganz gesunde
      Vespa durch eine defekte Ölpumpe einen Motorschaden hatte?
      Es gehört ins Reich der Mithen, glaube ich
      OLa


      die erste PX mit Getrenntschmierung hatte ich 1983....
      seitdem hatte ich 2""" Fälle erlebt, wo durch Ausfall der Ölpumpe ein MOtorschaden eintrat......bei vielen hundert Rollern mit denen ich zu tun hatte.


      Rita
      Roller-aus-Blech.de
    • Gut zu wissen!
      Aber streng genommen ging es ja gar nicht darum! Wenn die Leute ihre Ölpumpen stilllegen wollen, dann lasst sie doch! Muß ja schließlich jeder selber wissen. Ich hätte zwar auch gedacht das die Getrenntschmierung ewig hält, da soweit ich weiss alles mechanisch ist, aber was solls!

      Wer keine Arbeit hat, der macht sich welche!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • Frage leider nicht beantwortet. Ich habe mir das Für und Wieder lange überlegt. Letztlich hängt die Entscheidung auch vom Aufwand ab-deswegen die Frage!
      Meine Kiste hatte bereits einen Klemmer den ich auf die Ölpumpe schiebe. Sollte ich die Reuse auseinander haben, weil das Zahnrad der Pumpe defekt ist, schmeisse ich das Zeug gleich raus!
      Danke für die Mithilfe ;)
    • Wenn man die richtigen Teile da hat gehts schnell!
      Was man braucht:
      2 * Imbus-Madenschraube M4 5mm lang
      1 * Imbus-Madenschraube M12 10mm lang
      Bohrer 3,2
      Gewindeschneider M4
      Gewindeschneider M12
      Dichtungsmasse z.B Helomar
      evtl. Schraubensicherung Loctide

      Ich geh von einem demontierten Vergaser aus.
      Mit den kleinen Madenschrauben wird der Ölkanal vom Vergaser und der Kanal im Motorblock, neben der Antriebswelle der Ölpumpe verschlossen. (Vorher bohren, so weit wie nötig und Gewinde schneiden, Schraube mit Dichtungsmasse einsetzen)
      In die Durchführung der Antribswelle wir ein 12er Gewinde geschnitten.
      (Bohrung ist eigentlich zu groß für ein normales 12er Gewinde aber keiner Belastung ausgesetzt) Schraube mit Dichtungsmasse einsetzen und um auf Nummer sicher zu gehen von unten Schraubensicherung reinlaufen lassen.
      Fertisch!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von musikauto ()

    • Nop hat das auf seiner T5 Seite Top beschrieben.
      Als alter Schrauber teilst du sicher meine realistische Zeitangabe von einer Stunde.
      Mit 2 Bierchen zischen dabei :D
      Das Loch veschließe ich mit einer abgeflachten Imbusschraube die eigentlich mehr geklebt (Uhu endfest Epoyx ) wird.
      Kann maximal etwas Öl rausgedrückt werden.Wenn man da nicht so 100 % arbeitet wie musikauto
      Weapons of Mass Destruction
    • Habs auch so gemacht wie musikauto, nur statt dichtmasse hab ich die M12er Schraube und geschnittenes Gewinde mit 2-Komponet- Feinspachtelmasse eingestrichen und so ins Loch der Ölpumpenwelle geschraubt.
      Größere HD ist natürlich klar.

      Mir ist aufgefallen, dass meine Vespa seitdem viel besser läuft und sauberer durchzieht
    • Die steht also auf selber mischen... :D
      Es gibt auch Fälle wo die Ölpumpe raus muss, denke ich nur mal an einen PHB. Da eignet sich der Malossiansaugstutzen hevorragend, da der das Loch der Antriebswelle mit verdeckt... Oder gleich Membran.
      Aber mit einer Stunde solltest Du ohne weiters hinkommen. Und wenn Du die Mühle sowieso zerlegt hast entsprechend kürzer.
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • HI!
      Wie kann man eigentlich unterwegs am besten selber mischen.Habt ihr dazu einen Mess Becher dabei oder wie macht ihr das mit dem mischen?
      1 zu 50 heißt doch auf einen liter sprit kommt ein halber liter öl strimmt das so?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AKKI ()