trittblech austauschen.aber wie?

  • hallo.


    bin ja grade an meiner 50n. stehe vor der frage wie man das reparaturblech an die vespa bzw das alte von der vespa bekommt. bei mir müssen beide seiten des trittbleches weg und auch die streben müssen neu. hab deshalb ein komplettes großes reperaurblech gekauft. nur wie stell ich das an? beide seiten abflexen und dann das neue blech unter den mitteltunnel "kleben"? oder alles runterklopfen(!?) und dann den mitteltunnel mit dem neunen blech wieder veschließen?


    bin der sache noch nicht ganz auf den grund gekommen. hört sich für mich alles nicht richtig an.


    wäre für jeden tipp dankbar damits endlich mal weiter geht :(



    gruß, der schieber 8| ?(

    ~ Wer Hubraum sät wird Drehmoment ernten, wo Saatgut fehlt muss Drehzahl her ~


    Einmal editiert, zuletzt von vespaschieber ()

  • das problem ist, dasss es für lange rahmen und v50 keine richtig ppassenden reparaturbleche gibt.


    im prinzip altes blech komplett raus und neu verschließen mit reparaturblech. das problem ist, dass die aufnahme für das bremspedal vorne um 2,5 cm nach vorne verschoben werden muss und der hauptständer etwas weiter hinten festgeschraubt werden muss, da die querstreben nicht an der alten position sitzen.

  • Am besten gehts mit nem Schweißbohrer raus.Wenn du die Punkte bohrst, ergibt sichs von selbst, wie es sich löst.Ist jedenfalls so bei ner PX.

  • das es nicht ganz passt habe ich mir sagen lassen. die querstreben sitzen auch ein wenig weiter hinten. das bremspedalloch würde bei mir nicht verändert werden da das belch gar nicht so lang ist! kann keine schweißpunkte erkennen an denen der tunnel mit dem blech verschweißt ist ?(


    hier mal ein bild ...

  • Hey schieber


    Am besten du kauftst dir beim OBI oder nen anderen baumarkt so einen Aufsatz für die Bohrmaschine die Aussieht wie ne Drahtbürste dann kannst die schweisspunkte schön freilegen damit sie beim Bohren auch siehst
    Dann mit einem 3mm Bohrer die Punkte anbohren und dann mit einem Schweisspunktbohrer, es geht auch ein zurechtgeschliffener 8mm Bohrer, das heisst die Spitze ist in einem Stumpferen Winkel geschliffen, die Punkte aufbohren aber nur das Trittblech nicht den Rahmen


    Dann das Trittblech herunter lösen, das geht am besten mit Meissel und Hammer, machem das Blech herunten ist die Punkte mit einer Schruppscheibe planschleifen


    Das neue Trittblech an den Schweisstellen von Lack säubern und im Abstand von 4cm 6mm Löcher bohren. Dann kannst das Trittblech am Ragnem wieder anschweissen, deswegen auch das Löcher Bohren am Neuteil, ich halte von dem seitlcien Anschweissen am Rahmen so wie man es manchmal sieht, nichts


    Besser so wie ichs geschrieben habe alle 4cm Löcher bohren und die dann schön zuschweissen und abschleifen, man sieht danach auch fast nichts mehr



    Gandi

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • Einen Schweißpunkt erkennt man immer, mit diesem anfangen und dann nach dem Hebelprinzip die anderen "erhebeln" aber VORSICHT, nichts verbiegen. So hab ich es gemacht und es ging wunderbar!

    I don't believe there is anything in the whole earth that you can't learn in Berlin except the German language. (Mark Twain)

  • wenn da das bodenblech erstmal richtig weggegammelt ist, siehste da nix mehr. da kannste dann mit ner flex rausschneiden udn mit ner schrubbscheibe dann runterschhrubben bis das blech blank ist.

  • hooooolla... ich glaube ich habe sie entdeckt. werde sie mir erschnüffeln. wenn sie das sind ( was ich denke ) dann herzlichen dank! werde mich morgen drüber her machen 8o



    gruß 2-)

  • jap. du hast sise entdeckt. ich bin stolz auf dich. jetzt bist du ein mann.

  • Schaut aber aus als wenn da schonmal eines rangepfuscht wurde ;( :huh:

    VO-Glühkindler


    Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)



    INN-Team Hall


    Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile

  • sieht nicht nur so aus.... ;( die haben da mehrere platten drübergeschweißt. echt lustig gemacht ... ich mach eben mal bilder vom "meisterstück"...



    taaada: 2-)

  • könntet ihr auch auf meinem restaurations-thread ansehn aber der schein ja abgeschrieben zu sein nachem die farbe verde mela feststand :D (gell, gandi (und pola,68er und manuel) ;) )



    gruß

    ~ Wer Hubraum sät wird Drehmoment ernten, wo Saatgut fehlt muss Drehzahl her ~