polini zylinder

  • moin zusammen also habe mir überlegt meinen ori zylinder durch dieses schmuckstück zu ersetzen
    jetzt meine frage macht das sinn ohne nen neuen vergaser hatt vielleicht jemand schon erfahrung mit dem teil etc. !? ?(
    will lieber keinen 75 er denke das ist nicht so vorteilhaft in der probezeit !? :D

  • ein größerer vergaser wär unsinnig ;) brauchst eigentlich erst wirklich ab 85ccm, für 50ccm oder 75ccm reicht es normal immer ne größere hauptdüse einzubauen (wie es in der artikelbeschreibung steht)


    würde mich aber auch interessieren ob sich das preis/LEISTUNGsverhältnis von so nem tuning-50er lohnt

  • tja das bekomme ich wohl nur raus wenn ich ihn einbaue !


    @all gibt es hier keinen der so ein teil schonmal verbaut hatt ?
    will nicht geld augeben und mich später ärgern !

  • Habe in eine PK50XL nen 75er DR drinnen. Fahre den auch nur mit grösserer Hauptdüse. Ist kein Problem und wird auch bei Dir funktionieren.


    Viel Spass beim Umbau =)

  • Nimm lieber nen 75ccm Polini dann änderste nur die Hauptdüse und die zündkerze und am besten noch nen Sito Plus und schonn rennt das ding satte 60 km/h und hat genügend anzug. Wenn dann irgendwann mal die Kupplung runter ist solltest Du ne 4 Scheiben Kupplung verstärkt reinmachen und das Ding ist PERFEKT !!!

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • kann mir das schon gut vorstellen mit nem 75er "aber die probezeit" habe keinen bock auf ne nachschulung !
    oder gibt das nur ne mängelkarte ?


    und wenn welchen ? den


    oder den


    wo liegt der unterschied zwischen 3 und 10 kanälen bzw. was bringt das ? ?(

  • Also eine Mängelkarte wird es wohl definitiv nicht werden, da der Versicherungsschutz komplett entfällt und Deine Vespa somit nicht mehr versichert ist. Das heisst bei einem etwaigen Unfall trägst Du auferlegte Kosten aus Deinem Geldbeutel.


    Die Sache hat eben immer zwei Seiten.


    Ich habe mich vor einem Jahr dazu entschieden den Motorradführerschein zu machen, um diesem Problem aus dem Weg zu gehen.
    Es ist ja nicht so das 75ccm einem reichen. Weil morgen trifft man einen der 125ccm fährt, man sitzt drauf, dreht eine Runde und sagt: "Mensch, meine ist viel langsamer!"


    Ich hab mich dann einfach dazu entschieden gleich den Motorradführerschein zu machen um offen für alles zu sein. Derzeit fahr ich eine P80X mit 135ccm welche schätzungsweise 90 km/h läuft. Der Tacho funktioniert leider nicht.


    Aber ich habe einfach die Möglichkeit mir eine 200er zu kaufen oder eben nur den Motor umbauen. Zum TÜV und fertig.


    So fährt man eben auf der "Sichern Seite"!