Motor läuft. Trotzdem Vergaser reinigen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motor läuft. Trotzdem Vergaser reinigen?

      Hallo zusammen :)

      Dank neuem Benzinschlauch und frischer Zündkerze schnurt unsere Vespa wieder sehr schön. Bei der Probefahrt hat sie laut Tacho aber leider nur 45km/h geschafft.
      Kann das am scheinbar noch originalen Auspuff liegen? Oder sollten wir mal den Vergaser ausbauen uns sauber machen?
      Und: Muss ich beim Getriebeölwechsel unbedingt neue Dichtungen verbauen (grad keine da...)?

      Ach ja: Ist eine Vespa PK 50 XL BJ 1986, 4-Gang.

      Schöne Grüße, Patrick
    • RE: Motor läuft. Trotzdem Vergaser reinigen?

      meine pk 50 xl, gleiche baujahr läuft so 53-55. ich würd schonmal den vergaser reinigen.guck direkt mal nach der bedüsung und wenn es dir nichts ausmacht, mach ne 70er hd rein. (Achtung in ABE nur 67er eingetragen) der auspuff muss frei sein und nicht versifft.

      Sei mit den Getriebeölschrauben sehr vorsichtig. ich würde dir raten dichtungen zu verwenden.
      gruß

      Vespaholiker

      Die Besten Vespaschutzdecken zum unschlagbaren Preis nur hier MINUS 10% unter Dienstleistungen !!!

      Detailvideo: [url]http://www.youtube.com/watch?v=CUNJUcwmP54[/url]
    • Oha, 55 ist natürlich ein Wort! Da stimmt wohl was nicht...

      Gibts irgendwo ne richtig schöne Anleitung zum Vergaserausbau/reinigen? Auf VenividiviciVespa weiß ich nie, welches Modell ich nehmen soll - S oder N?
    • Hallo,

      also ich bin ja "Grünschnabel" und arbeite mich erst in die Materie ein, hab aber gestern (mit Anleitung eines Profi-Schaubers) meinen Vergaser ausgebaut und gereinigt. Sie nahm nämlich nach dem Starten bei warmen Motor erstmal ne zeitlang kein Gas an und hat auch ordendlich Sprit verbraucht (ca. 4.2 Ltr / 100 Km) Und siehe da mein Vorbesitzer hat ne 70er HD verbaut. Wir haben due nun gegen ne 65er getauscht und nun ist das Problem behoben. Sie lief wohl zu fett. Jetzt nimmt sie wieder prima Gas an und zieht besser als vorher bis auf ca. 53 Km/h.
      In meiner Betriebserlaubnis ist für den 16/15 Vergaser eine 63er , wahlweise eine 65er HD eingetragen.

      Vielleicht hilfts ja irgendwie weiter.

      Genießt das Wetter und die Vespen :)

      Ciao
      Marc
    • Hab grad mal in der ABE nachgeschaut. Unsere Wespe hat den 16/15 Vergaser und auch ne 63er wahleweise ne 65er Hauptdüse eingetragen. Vielleicht hat da wirklich mal jemand was verpfuscht, ich werd also auf jeden Fall mal den Vergaser auseinander nehmen.

      Wie erkenne ich denn, welche Hauptdüse drin ist? Wo genau sitzt die denn? Steht dann die Größe drauf?
    • Wenn Du den Vergaser ausbaust schraubst Du unten die schwarze kappe ab das ist die Schwimmerkammer genau in der Mitte sitzt die Hauptdüse (größe steht drauf) und daneben sitzt die Nebendüse (verantwortlich für das Standgas)
      Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.