Unterschied Lenker PK50 XL und XL2

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterschied Lenker PK50 XL und XL2

      Ist es richtig, dass der Unterschied zwischen einer XL und XL2 am Lenker folgender ist:

      Bei der XL2 befindet sich die Befestigung des Kupplungshebels an dem Lenkrohr welches man dann in den Lenkerkopf schiebt-->somit läßt es sich beim schalten mitdrehen

      Bei der XL ist der Kupplungshebel am Lenkerkopf selbst befestigt

      Ich selbst besitze eine XL2 (also auch Choke am rechten Lenker und NICHT unter dem Sitz) und muss meinen Lenker auswechseln!

      Über klärende Antworten würde ich mich freuen!
    • RE: Unterschied Lenker PK50 XL und XL2

      Nein das ist so nicht richtig!
      Bei der XL2 bewegt sich der Kupplungshebel auch mit. Bei den beiden Lenkern ist ein größerer Unterschied:

      Der XL2 Lenker ist geschraubt und der von der XL wird draufgesteckt und dann mit einer Schraube durch die Gabel gesichert und zusammengedrückt damit er auf der Gabel hält.

      Es ist also nicht so einfach nur die beiden Lenker auszutauschen. Als Alternative zum XL2 Lenker kann man auch den Cosa Lenker nehmen, falls dieser einem Optisch eher zusagt. Denn diese Beiden sind soweit ich weiß baugleich!

      Gruß
      Benores
    • Hi, der nichtmitdrehende Kupplungshebel ist an der XL2-Automatik zu finden. Und das ist keine Kupplung, sondern die hintere Bremse. Hier mal zwei Bilder.

      klaus
      Bilder
      • Lenkerpk.JPG

        64,19 kB, 616×792, 702 mal angesehen
      • LenkerXL2.JPG

        63,77 kB, 617×808, 727 mal angesehen
    • Hi, wenn Du deine Frage ein BISSCHEN genauer formulieren könntest ???????

      Lenker auf die Gabe ?? welcher Lenker auf welche Gabel ??? Fahrrad, Vespa PK, XL1 oder XL2???

      wie währe es damit; ich muß bei meiner XL2 den Lenker austauschen, weil ???? (Schaltrohr, Gasrohr, Bremshebel; Kupplungshebel gebrochen, verbogen

      ich liebe es im Nebel herum zu stochern.

      klaus
    • wie wärs damit : da wir gerade bei der xl2 sind ist es auch ein xl2 lenker auf einer xl 2 gabel. umgekehrt würde das nicht passen.
      ich habe die vespa in teilen gekauft. momentan habe ich die gabel im rahmen und da schaut sie auch oben raus. jetzt ist meine frage, in welcher reihenfolge ich den lenker auf die gabel bauen muss bzw wie ich das ganze fest bekomme.
    • Na das ist doch mal was. Zuerst mußt Du das Zündschlöß einbauen, das geht nur bei ausgebauter Gabel. Dann die Lager fetten Gabel einschieben.

      Oberer Lagerring aufschrauben, dann folgt eine Nasenscheibe (Nase innen) dass eine Ringmutter. Als nächstes folgt die Scheibe mit den zwei Nasen. Die so auflegen, das der als nächstes aufgelegte Lenker gerade steht und von der Scheibe in Position gehalten wird. Dann folgen zwei Ringmuttern, die erste zum befestigen des Lenkers und die zweite zum kontern der vorhergehenden Mutter.

      Das ist die Reihenfolge der Teile. Bau das alles erst probehalber zusammen ohne alles festzuschrauben. Wenn Du dann alles richtig hast, kannst Du an den Zusammenbau gehen. Zündschloß ist mountiert und Tachowelle ist eingezogen und schaut oben ein bisschen raus. Wie Du gesehen hast liegen die oberen Ringmutteern in einer Vertiefung, und ein Hakenschlüssel hilf da nicht. Du brauchst ein Spezialschlüssel. Den kannst Du, gegen Hinterlegung eines Pfandes, beim freundlichen Vespa-Händler übers Wochenende leihen. Oder wenn Du die Möglichkei hast anfertigen oder anfertigen lassen. Versuch es nicht OHNE, den die Verschraubung wird mit 50-60 Nm angezogen. Wie Du schon gemerkt haben dürftest, muß nach dem Verschrauben des oberen Lagers, erst die untere Lenkerverkleidung aufgelegt werden, bevor der Lenker aufgelegt wird. Im Bild nochmal die Drehmomente. Das Sternchen sagt; wenn das vorgeschriebene Drehmoment erreicht ist, den oberen Lagerring und die Kontermutter um 1/4 Umdrehung zurücknehmen.

      Dann Lenker drauf, Kabel und Züge richtig einfädeln, erste Ringmutter mit 50-60 Nm anziehen, zweite Ringmutter auch mit 50-60 Nm anziehen.

      WICHTIG; das Gewinde, die Nasenscheiben, die Ringmuttern und die Lagerschale (oben) mussen absolut sauber, ohne Macken und FETTFREI sein.

      So ich hoffe ich hatte das noch richtig im Kopf. Ach ja, an dem Lenker kannst Du sehen wie die Kabel liegen.
      klaus
      Bilder
      • Lenkung.JPG

        18,06 kB, 440×135, 318 mal angesehen
      • Schlüssel-XL2.JPG

        58,38 kB, 660×881, 346 mal angesehen
      • Lenker.jpg

        124,37 kB, 640×480, 743 mal angesehen