Frage: Ist so eine Vespa ein träues Gefährt bei einer Langstrecken Reise ?

  • Hey,


    ich hab mal vor so demnächst mit meiner LX50 einen Trip nach Amsterdam Belgien Frankreich Spanien zu machen..


    Ich hab einfach zu viel Zeit momentan...


    Sagt mir, ist das möglich ?Also ist so ein Gefährt für so eine Reise geeignet ?


    Wäre nett wenn ihr mir ein parr Antworten erteilen könntet ^^



    tschau



    tom

  • Ich hab zwar von den Automatikrollern mit Vespaschriftzug nicht wirklich Ahnung, aber meine PX war schon ohne Probleme in Italien, Holland und sonst noch wo.
    Ab znd an mal ein gerissener Kupplungszug, aber das Problem wirst Du bestimmt nicht haben.

  • wie´s mit den neueren Vespas ausschaut kann ich schlecht sagen, wobei die das vermutlich mit guter Wartung&Pflege auch schaffen wird
    mit deiner LX50 glaube ich bist du hier --) (Vespaforum.com)besser aufgehoben

    Hubraum bestimmt wie schnell du in die Wand einschlägst, Drehmoment wie tief....
    (by Zonk)

  • Also ne mit einer LX ist das kein problem touren zu machen



    Ich Kenne auch 2 leute die ne lx haben also ne 50er und ne 125er beide touren viel.


    Und bis dahin keine Probleme. :thumbup:


    Es kommt auch auf die Wartung und Pflege an.


    wenn die LX von Dir so ein Heizroller (Tuning hier und da) jetzt ist dann würde ich bedenken anmelden :S .
    Aber wenn der im Normalzustand ist und Ordentlich behandel ist dann ist es unbedenklich. :thumbup:



    Gruß Peter

  • Das treueste Gefährt....


    Die bringt dich überall hin.


    Nett:

  • Würde bei dem Teil vorm Reiseantritt nochmal alle Teile durchchecken oder durchchecken lassen.
    Da du denke ich mal nen Automatikantrieb mit Wandler hast, solltest du evlt. nen neuen Keilriemen verbauen, wenn der zb. schon 10.000km runter hat, kann der evtl. in absehbarer Zeit den Geist aufgeben.
    Ebenso sollte man auf jeden Fall die Bremsen vorher vernünftig entlüften(Sonst wird ne steile Abfahrt zum Selbstmordmanöver!), alle Züge mal mit geeignetem Öl vernünftig schmieren, Bremsbeläge natürlich auch kontrollieren und wenn nicht mehr viel Fleisch da ist auf jeden Fall erneuern(gerade am Berg hast du nen hohen Verschleiß!) vielleicht auch nochmal neues Getriebeöl reinmachen.


    Und dann natürlich Ersatzteile mitnehmen, sonst wirds ärgerlich bzw. anstrengend ^^

  • Ach....mit diesen modernen Teilen kannste einfach drauf losfahren. Bin ja selber ca. 2 Jahre lang Plastik gefahren :rolleyes: :whistling: 
    .... hab ja nen Piaggio NRG gehabt...um deine Gurke brauchst dich nicht sorgen, ich hab das Teil mehr als schlecht behandelt und hab nie probleme gehabt. Das einzige was ich ab und zu gewechselt hab waren die Bremsbeläge und einmal den Keilriehmen... sonst nichts. Hab damit ca. 20'000 km hingelegt, davon die meisten Vollgas und den Tacho auf anschlag 90 und die Touren mehr als im roten Bereich :D


    Edit postet noch ein Foto von dem hässlichen Teil 2-)