Beiträge von Mazitaen

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.

    Wer schreibt ein anderer gehört erschossen, weil er das Seitenfach seines Mopeds entfernt, schießt einfach ein klein Wenig übers Ziel hinaus. Das hat nichts mit Political Correctness zu tun, das ist einfach unverschämt. Die Nummer mit dem zur Mama gehen und heulen, ist jetzt auch nicht sehr viel freundlicher, zeigt aber doch ganz deutlich, was für ein Typ Mensch in diesem Thread hier auf Posts sammeln geht.




    Meine Fragen sind auf jeden Fall geklärt, danke nochmals an die User, die mir bei meinem Problem geholfen haben. Das Seitenfach gehört der Vergangenheit an (ich kann die Reste gern dem Höchstbietenden zuschicken, dann kann derjenige es in Würde irgendwo begraben oder restaurieren).





    P.S.
    Hier wurde mal wieder ganz klar deutlich: Niveau ist keine Handcreme!

    Edith Vespa-Chirurg


    Man was bist du für ein XXXXX.......Dann ist also Pandora auch ein Roller von der Sip Stange......Seitenfach wird nicht rausgeschnitten....


    Zu 1. schön dass du nicht immer gleich persönlich wirst.


    Zu 2. mach mit deinem Roller was du magst. Ich werde aus meinem kein Custom Moped nach dem, anscheinend von dir entwickeltem, ET3 Standart machen. Das passt sowas von Null zu mir und mal ganz abgesehen davon, hätte ich weder Zeit noch Geld um so ein Projekt stemmen zu können.
    Zu 3. ist längst passiert.


    P.S.


    Wenn ich Bock auf getunnelte Rücklichter, ein Beinschild in Christbaumform, ... hätte, würde ich auch das machen (und dir natürlich nicht vorenthalten, weil du dich so schön künstlich aufregen kannst). Die "komm du mir doof komm ich dir döfer Nummer" hab ich besser drauf - glaub mir ;) .

    Schon sehr geil, wie ihr euch alle vorstellt, wie ich meinen Roller umzubauen hab 2-) . Soll ich die Kleine vielleicht auseinanderbauen, das Ding zu nem Karosseriebauer geben, alle Beulen entfernen lassen und dann in einem innovativen creme Farbton lackieren? Dann bestelle ich mir noch eben die 10 am häufigst bestellten Teile aus dem Scootercenter und die 10 Meistbestellten von SIP des letzten Jahres und dann seid ihr zufrieden oder wie? Fahren denn noch nicht genug socher Klone durch die Gegend? Bei soviel Kontra von Leuten, die weder mich noch den Roller kennen, gefällt mir die PM Sache umso besser. Wozu nutzt ihr denn das Gepäckfach euerer PVs, dass ihr so an den 2 Litern Stauraum hängt? Falls ich mal umziehen werden, mach ich das mit meinem Kombi. Falls es jedoch keine praktischen sondern "sentimentale Gründe" hat - sorry Mädels für sowas bin ich nicht zu haben. Wer sein Moped wie Chiva meint richtig verschandel will, baut sich m.M.n. einen Lth Road o.Ä. unters Trittblech. Gibt ja kaum was ästhetischeres, als nen ofenrohrdicken Curly unterm Trittblech bei nem winzig kleinen Roller wie ner PV.








    [Blockierte Grafik: http://www.feuerwehr-euskirche…rkzeug/Trennschleifer.jpg]






    P.S. THX nochmals für die anderen, hilfreichen Antworten! Dem Rest sein mal folgender LINKans Herz gelegt.

    rad und bremstrommel ab-auf die linke seite legen und raus damit


    der Dämpfer hinten wird ja auch getauscht - wenn genug Platz zum Flexen ist, kann ich den Vergaser dann aber ja drin lassen.


    motor ein ausbauen dauert 1 h


    als metaller flex ich ja gerne. aber ich nehme hald immer pks dazu, ne PV verstümmeln... neja... :sleeping:


    das passt schon so - ne PV wollte ich schon immer und der PM war auch schon lange Zeit mein Favourit. Außerdem wird der Roller meine Alltagshure und nicht auf original oder besonders schön gemacht.

    vespaschieber: THX
    - würdest du den Motor ganz raus nehmen und warum?





    @ all:Wäre der Rahmen in einem guten Zustand, würde ich ihn nicht mit der Flex bearbeiten. Er ist zwar rostfrei, aber das Beinschild ist an einigen Stellen recht zerbeult, die Rahmennummer ist, nachdem der Roller x mal abgeschliffen und überlakiert worden ist nur mit dem Dremel eingraviert (so auch eingetragen) und vom Allgemeinzustand nicht so, dass er ohne Weiteres in einen super Zustand zu versetzen wäre. Mal abgesehen davon, dass ich den PM schon habe und ich nicht vorhabe viel Geld in das Moped zu stecken. Mir gefallen außerdem die LTH Road und Co. Anlagen gar nicht - m.M.n. sieht es einfach nicht schön aus, wenn unter dem Roller so viel Auspuff hängt. Die ET3 wird meine Alltagshure und da passt der PM ganz gut ins Konzept (zumal der einfach zu jedem Setup passt).

    Nachdem ich heute recht lang damit verbracht hab, den vorderen Dämpfer zu wechseln und angefangen hab am Gepäckfach rumzuflexen ist die Tage der Dämpfer hinten dran und der Rest des Gepäckfachs.


    Wie gehe ich denn am Besten schrittweise vor, damit ich nicht ständig Teile abbaue, sie wieder hinschraube um sie danach wieder ab zu machen (wie heute - lol).


    Ich dachte:


    Tank ausbauen - Dämpfer hinten raus - Vergaser ab - Motor ablassen -> jetzt hab ich Platz zum Flexen


    PM40 Krümer anschrauben - Federbein rein - Motor wieder hoch - PM anbauen - CDI ins Vergaserfach - Vergaser dran - fertig



    Ist das ne schlüssige Reihenfolge ? Kann ich irgendeinen Schritt weglassen? Hab ich was vergessen?

    Ich wollte gestern die Dämpfer meiner ET3 austauschen, bin dann aber kläglich gescheitert, da die Mutter oben nicht aufging. Sie ließ sich zwar drehen, aber die Kolbenstange dreht sich mit. Ich weiß, dass oben ein Schlitz zum gegenhalten ist, da komme ich aber wegen dem Kotflügel nicht ran.
    Rostlöser half auch nicht weiter.



    Was soll ich machen? Ich hab keine Lust das Lenkrohr auszubauen und ne Flex, die so klein ist, dass ich mit der ich im Kotflügel arbeiten kann hab ich nicht.




    Hat jemand ne Idee?


    Edit:


    Bekomme ich die Mutter mit nem Dremel "abgeflext" ?

    Gibts irgendwo ne kurze Beschreibung zum Stoßdämpferwechsel (beide) bei der ET3?


    Was muss alles ab und was für Werkzeug bruch ich? Muss das nämlich im Hof machen und kann wenn ich angefangen hab nicht ständig weg Zeug holen(besorgen).

    Hallo zusammen


    ich bin erst seit Kurzem wieder mit dem Vespa Virus infiziert und könnte von einem Freund nen Parmakit SP09 Zylinder mit geteiltem Auslass für wirklich kleines Geld bekommen.


    In meinem aktuellen ET3 Motor ist ein 133er Polini (Membran), Mazzu Welle und ein Mikuni27er Vergaser sowie die original Primär Verbaut.


    Könnte ich den Zylinder einfach Plug and Play mit meinen vorhandenen Komponenten fahren? Sorry wenn die Frage vielleicht absurd ist - Motoren sind/waren bis jetzt einfach nicht meine Welt.


    Kupplung würde ich dann schon was ala Hartz4 o.Ä. verbauen, Auspuff würde ne Big Bertha werden.


    Oder soll ich mir lieber nen PK (50 oder 125er???) Block holen und dann gleich ein längeres Projekt mit anderer Welle und größerem Vergaser ins Auge fassen - FALLS ich mir den Parmakit gönne ?


    Der Motor soll mich jeden Tag 2 x 10km durch Köln bringen und nicht auf Maximalleistung ausgelegt sein. Ich will bereits früh ordentlich Drehmoment und Haltbarkeit.

    Ich hab es ja nicht ganz sooo genau mit Vorschriften und so 8) und würd den 133er bei eingetragenen 125ccm einfach fahren und dafür nen größeren Vergaser, nen Auspuff und 11KW in die Papiere eintragen lassen.


    Chop4´s Vorschlag wäre natürlich die Eierlegendewollmilchsau unter den Zylindereintragungen.

    naja, schlecht... die ist, wenn gut gemacht, genauso gut oder schlecht wie ne px alt bremse. also es reicht um das vorderrad bei mir zum blockieren zu bringen.


    hierzu habe ich die newfren bremsbeläge genommen, hier die oberfläche mit einer feile abgezogen bis dieser produktionsspeck weg war. die bremsnocke ausgetrieben, entrostet und mit kupferpaste geschmiert, einen neuen abgelängten geschmierten zug genommen. das ding bremst echt gut. sicher ist es keine moderne scheibe, aber ich habe keine angst die bremse zu benutzen.


    als dämpfer nimm den sip dämpfer oder den bgm vom scootercenter. der restliche klumpatsch auf dem markt ist nicht empfehlenswert und im vergleich zum originalen nur ein optiktuning.


    Das hört sich sehr gut an und genau so werd ichs machen - dickes THX !



    Welchen Dämpfer meinst du genau? Den Sip Performance ?

    Die Vorderradbremse meiner PV bremst nur sehr schlecht.




    Ein Grund dafür ist - so denke ich zumindest - der in die Jahre gekommene, sehr weiche Stoßdämpfer.



    Ein anderer die recht lange Standzeit des Mopeds.




    Was außer dem Wechseln der Beläge (inkl. Reinigen der ganzen Bremse) und dem Tausch des Stoßdämpfers macht eurer Meinung nach noch Sinn? Welche Dämpfer könnt ihr empfehlen? Ich suche einen der gut funktioniert und nicht groß ein- bzw. verstellt werden kann.




    Bringt es etwas, die Bremsbeläge zu bearbeiten (Schlitze reinflexen - o.Ä.?), oder kann ich irgendwie die Bremstrommel bearbeiten (anschleifen, aufrauhen,...?).




    Gibt es große Unterschiede zwischen den erhältlichen Belägen oder sind die alle gleich gut/schlecht?



    Fragen über Fragen :P




    P.S.


    Ein Umrüsten auf ne gekürzte PK Gabel und eine Scheibenbremse kommt nicht in Frage!

    Wie wär´s mit einem seitenfachtauglichen Pott? LTH oder VSP Road? Hatten wir das Thema Seitenfach nicht letztens schon mal irgendwo?




    Der PM muss hin :whistling: , ist ja jetzt auch nicht das riesen Problem; ich hätte mich nur einfach über ein paar Gedankenanstöße anderer Curly Fahrer gefreut.



    chup4: geile Idee - vor allem für Leute, die nichts damit zu tun haben !



    Edit hat beschlossen, dass die CDI zum Vergaser zieht!