Springt nicht an.

  • mal zu den richtigen birnen:
    bei einer pk 50 wenn ich mich nicht verlesen hab gehören folgende birnen hin:


    abblenlicht/fernlicht: 12V 25Watt
    schlußlicht: 12V 5Watt
    bremslicht: 12V 10 Watt
    blinklicht: 12V 10 Watt
    tachobeleuchtung: 12V 1,2 Watt


    lass doch daddy die vorderen abdeckungen von lichtschalter und blinkerschater abbauen und schau mal auf die lötkontakte, dass die nicht rosten oder durchtrennt sind.wenn ja muss du sie löten
    ,ansonsten auf jedem fall reinigen.
    dann gibts vorne an der kaskade, das ist sozusagen die nase der vespa, wenn man die abnimmt ( ist mit 2 schrauben im handschuhfach befestigt und einer oder zwei unterm lenker) das große klemmbrett der vespa. kontrolliere auch dort alle anschlüsse. und auch das reinigen nicht vergessen.
    wenns immer noch nicht geht, dann unter die von vorne gesehén rechte seitenbacke schauen. da ist den blinkergeber( eine kleine schachtel mit drei kabel) hat die risse oder ist aufgesprungen musst du diese tauschen. nicht besonders teuer.
    geht das licht nach diesen aktionen noch immer nicht richtig, dann musst du dir den gleichrichter vornehmen. (auch unter der seitenbacke, auch eine kleine schachtel aber diese hat obendrauf kleine kühlrippen und ist aus metall) der ist dafür zuständig, dass du immer 12 Volt im bordnetz hast. kannst mal die spannung messen die er abgibt, wenn die vespa bei viertel gas läuft abgibt, dann müssen es 12 Volt sein. gibt er keine 12 Volt (auch nicht bei halb oder vollgas) muss er gewechselt werden.
    melde einfach wieder deine fortschritte.

  • Hallo!!


    ..echt lieb von dir, aber es is eine V50 Spezial...:-(...Also, soweit ich weiss und auch gelesen habe gehören da 6 V Birnen rein!!Die sollten dann aber doch wohl länger halten als ein bis fünf Tage, oder??? So ein Mist!!


    Trotzdem danke,


    die djudt

  • Hallo,


    mal zurück zum eigentlichen Problem. Der PK50XL2 sprang ums verrecken nicht an auch nicht mit Startpilot!!! Also Tank ausgebaut und leer gemacht dann neuen Sprit rein…..
    Springt nicht an. Auch den Vergaser habe ich komplett zerlegt und gereinigt. Neu Kerze natürlich auch eingeschraubt.
    Der Roller Springt nicht an!!! X(


    Jetzt des Rätsels Lösung:

    Polrad runter und dann war alles klar. Auf der Kurbelwelle sitzt ein Keil der verhindert dass das Polrad sich verdreht. Dieser Keil war abgebrochen und das Polrad stand falsch auf der Welle. Dadurch ist die Zündung natürlich komplett verdreht. Ich habe den Keil neu eingebaut einmal kurz auf den Kickstarter und ab geht es. Der Motor LÄUFT !!!!


    :D =) :D =) :D =) :D =)
    Gruß Olli

  • Ach übrigens:
    Ich pflege statt Birnen Glühlampen oder Lämpchen zu verbauen!
    Meine brennen auch nicht, sie leuchten!


    Also echt ey: Wenn ich solche Sachen les' denk ich immer ihr seid alle DONK's! (Deppen ohne nennenswerte Kenntnisse)
    Und das obwohl ihr schon so verdammt oft das Gegenteil bewiesen habt!
    Darum bitte bitte bitte bitte bitte (mit Zucker obendrauf) benutzt doch mal das richtige Wort für das richtige Teil! ;)

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

    Einmal editiert, zuletzt von Nick50XL ()