Schwierigkeiten beim zusammenbau der Schaltklaue

  • Hallo zusammen.
    Ich habe den Motor meiner V50 zerlegt um die Schaltklaue zu wechseln, da diese total verschlissen ist.


    Soweit bin ich gekommen. Ich habe die Schaltklaue abgezogen und fast mein Augenlicht verloren :wacko: eine der kugel verfehlte nur knapp mein rechtes Auge.....hab ne schöne Beule :rolleyes: .
    Gibt es einen Trick die beiden Kugeln und die Feder zu fixieren damit man die Schaltklaue aufziehen kann?


    Viele Grüße
    Vincent

  • einfach die schaltklaue schräg halten(damit die kugel unten nicht rausfällt), dann kugel feder kugel rein und drüberschieben.


    Hättest du vorher dein augenlicht benutzt um eine anleitung zu lesen wäre es nicht gefährdet gewesen und du hättest es wieder reinbekommen. Hier im Forum geistert sowas rum. Viel Erfolg.

  • einfach die schaltklaue schräg halten(damit die kugel unten nicht rausfällt), dann kugel feder kugel rein und drüberschieben.


    hast du so viel kraft in den fingern ?(:-1


    zurück zum thema


    du nimmst einen alten meterstab/messlatte ( heißt ja überall anders) brichst ihn an den scharnieren ab sodass du jeweils 2 übereinanderliegende brettchen mit je 20 cm länge hast, die länge ist wurst diehnt nur zu hilfe, damit du mir folgen kannst. das ganze brauchst du 2mal( die 2 teile sind per metallplättchen zusammengepressst, dieses so belassen
    dann kommt eine kugel in die welle mitsamt der feder, diese nun so halten und mit dem vorgefertigten brettchen fixieren, dann die 2te kugel oben auf die feder leicht aufdrücken und mit dem 2ten brettchen zusammendrücken( das braucht gute kraft und gefühl) so zusammengehalten nun in den schraubstock einspannen, sodass die 2brettchen jeweils druck auf die kugeln ausüben.
    dann kannst du jeweils mit einem hämmer langsam die brettchen wegklopfen, sodass die kugeln sichtbar werden aber noch nicht rausfliegen, nun kannst du die klaue aufstecken, die letztendlich gegen die brettchen drückt( schraubstock ein bisschen lockerer wie zuvor) und damit in der gewünschten position ist

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • Am besten machst Du´s so,bei der alten Schaltklaue ein Beinchen hinter der Nocke abschneiden.Dann diese Gabel von der anderen Seite auf die Hauptwelle so aufschieben das die abgeschnittene Nocke auf die Nut mit dem Loch kommt.Die modifizierte Schaltgabel soweit darüberschieben das die lange Raste das Loch für Kugel und Feder abdeckt und diese vor dem herausfallen sichert.Jetzt die neue Schaltgabel von der richtigen Seite aufschieben.Kugel und Feder in das Loch stecken die zweite Kugel auf die Feder aufsetzen und mit einer passenden(nicht zu großen Ratschennuß und einer Verlängerung als Griff)dann in das Loch hineindrücken und die neue Schaltgabel aufschieben während die modifizierte gleichzeitig herunterdrückt wird.Klappt bei mir immer.ABER dabei dann zur Vorsicht eine Schutzbrille aufsetzen.

    Was ist der Unterschied zwischen kostenlos und umsonst.Die Schule war für dich umsonst

    Einmal editiert, zuletzt von Bertel99 ()

  • muahaha:


    dazu muss ich auch nur sagen: RTFM!

  • Hast du so wenig? naja vielleicht seltener den kopf an die wand schlagen...


    so wie man in den wald reinschreit so kommt es auch zurück, merkt dir das mein freund, übrigens war das eine anmerkung dazu, dass es wie von dir beschriebn nicht funktionieren kann, ende der diskussion

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • kann es aber, also laber net doof rum, genauso wie er das teil abnimmt kann ers auch wieder drüberschieben und die gabel ermöglichen es sehr wohl sie soweit schräg zu stellen um einseitig die öffnung zu schließen, schon mehrfach praktiziert:pump:

  • Ich glaube, Ihr redet ein bisschen aneinander vorbei... Also, nicht unflätig werden (ist noch keiner, aber kurz davor), durchatmen und die Prozedur einfach noch einmal beschreiben.


    Da ich noch keine Schaltklaue gewechselt habe, kann ich leider herzlich wenig dazu sagen. Nur das, was ich oben schon geschrieben habe: Die DVD ist toll!