Dackels Fuffie kriegt wieder mehr Leistung (Neverending Story) - Jetzt gehts ans Eingemachte, die Leistung reicht nicht!

  • wenn du auf den gehäusegesaguten m1-60 anspielst, würde ich sagen-nein, beim direkt-gesauten siehts anders aus


    das ding diehnt zur p&p homologation einer originalen 125er, von den steuerzeiten her ist das ding auch nicht besonders hoch angesiedelt, soll ja auch schön mit polini und o-pott laufen


    ich würde dir einen gehäusegesaugten polini evo anraten, ein wenig höher mit gemachtem auslass hat das auch potenzial, das läuft erstaunlicherweise in einigen motoren sehr fein

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • das ding wird nicht merklich besser laufen als dein bis dato gefahrener polini

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • Wenn ich noch mal auf nen gehäusegesaugten Zylinder gehen würde dann Sp09 Evo , hat ja auch 60 mm für 51er Welle , und im SCK gibt's grad 20% auf alle Parmakit Zylinder

    Die Intelligenz auf dem Planeten ist konstant - aber die Bevölkerung wächst! (Dr. Eckart v. Hirschhausen)

  • Mir fällt grad ein, dass ich noch ein XL2 Kat Gehäuse rumliegen hab. Wär doch was für nen Direktsauger Motor....


    Jetzt macht ihr mich wieder unschlüssig.




    M1- 60 mit 144 ccm...also ich glaube mal schon, dass der dann mit nem 30ger Vergaser und LTH Midrange ordentlich gehen sollte, nicht?

    Gruß Mo

  • M1- 60 mit 144 ccm...also ich glaube mal schon, dass der dann mit nem 30ger Vergaser und LTH Midrange ordentlich gehen sollte, nicht?




    direkt sollten das knapp 20 ps werden

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • ich behaupte mal das in dem gehäuseangesaugten m160 durchaus potential für 30ps liegt. nur weil sich das ding einer gekauft hat und mit ner polini banane wenig rausgekommen ist... also bitte. das potential wäre gegeben, nur würde das bei den jetzigen komponenten wohl kaum rumkommen. ob man dazu allerdings genau den zylinder her nimmt steht auf einem anderen blatt.
    kat gehäuse ist doch schon mal ein anfang. dazu noch nen m1l60 (also den direktangesaugten), ne schicke welle (z.b. kingwelle), kupplung (z.b. harz 4). getriebe kannst du aus deinem anderen polini motor übernehemen und fertig ist dein ~25ps motor. für die straße ist das eh schon viel zu viel und wenn's um die ü30 prolletenkurve geht kannst du immer noch ausbauen, ohne mit den bereits gekauften komponenten eingeschränkt zu sein.


    Gruß Fabi

  • man kann mit viel enthusiasmus bestimmt 30 pferde rausbekommen aber das muss nicht ausdiskutiert werden, und so wie dackel nunmal lebt ändert sich die zylinderauswahl sicherlich noch einmal ;)

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • ich behaupte mal das in dem gehäuseangesaugten m160 durchaus potential für 30ps liegt. nur weil sich das ding einer gekauft hat und mit ner polini banane wenig rausgekommen ist... also bitte. das potential wäre gegeben, nur würde das bei den jetzigen komponenten wohl kaum rumkommen. ob man dazu allerdings genau den zylinder her nimmt steht auf einem anderen blatt.
    kat gehäuse ist doch schon mal ein anfang. dazu noch nen m1l60 (also den direktangesaugten), ne schicke welle (z.b. kingwelle), kupplung (z.b. harz 4). getriebe kannst du aus deinem anderen polini motor übernehemen und fertig ist dein ~25ps motor. für die straße ist das eh schon viel zu viel und wenn's um die ü30 prolletenkurve geht kannst du immer noch ausbauen, ohne mit den bereits gekauften komponenten eingeschränkt zu sein.


    Gruß Fabi


    :D


    Um Straßen bzw. Tourentauglichkeit gehts schon lang nicht mehr, das Ding muss knallen und auf der Hauptraße den Motorrädern angst machen! :love:
    Momentan ist einfach zu wenig, taugt nix. Sind vermutlich mit dem Polen bisschen über 15 PS. Ich nehm da meine PX als vergleichswert her, die hat 15 am Hinterrad....und die kleine drückt bisschen besser.


    Ich spar mal lieber noch nen Monat oder zwei, währenddessen überleg ich mir das. M1L60 wär auch schick, vor allendingen hab ich dann noch ein schönes Gehäuse tiptop bearbeitet für die nächste Fuffie...



    Der hat quasi eine 56ger Bohrung wenn ich die irreführende Artikelbeschreibung richtig verstanden habe, nicht wie der M160 Gehäusesauger eine 60ger oder?


    Was brauchts dann da für eine Welle?

    Gruß Mo

  • Was die Quattrini-Zylinder angeht schreibst du am besten mal dem "Vespatronic" aus dem GSF.
    Der kennt sich da bestens aus und sitzt soweit ich das verstanden hab "an der Quelle".


    Sachen wie Quattrini oder Vespatronic würde eh nicht bei Sip kaufen, im GSF gibts die Vtronic für ´nen 100er weniger.


    Edit: Der Zylinder aus deinem SIP-Link müsste eine 60er Bohrung haben, aber 51mm Hub. Ließe sich als mit einer Standard-Langhubwelle realisieren.
    Ich werfe mal den Begriff "King-Welle" in den Raum.

  • hat wie der name schon sagt ne 60ger bohrung. beschreibung von sip ist falsch.... ach der preis ist zu teuer. ich werfe nur "vespatronic","KingOfBurnout" und die verbindung via "GSF" in den raum.
    welle "brauchst" du eigentlich keine andere. wobei brauchen in keiner relation mit dem obenstehenden steht....
    ich werfe mal "kingwelle" in den raum. letztendlich kannst du dir so halt deine welle nach deinen wünschen zu nem fairen preis fertigen lassen. wieviel hub, welches pleul kommt stark auf deinen geschmack an, bzw. ob du die schwächung des gehäuses als knackpunkt ansiehtst oder eher optimist bist.... geschmacksache halt.


    ich persöhnlich will für meinen teil doch noch was normales bei dem ich doch noch ruhigen gewissens fahren kann. ohne ständig mit der angst leben zu müssen, das mir die möhre abraucht. bis gut 25ps sollte das bei dem zylinder möglich sein. klar habe ich somit reserven verschenkt und hab vlt. 2ps weniger am prüfstand, aber dafür kann ich die ganze saison ohne den motor zu spalten etliche km abspulen. hat finde ich schon was für sich :D

  • falc ?

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • so um und bei 25ps hört sich schonmal gut an.


    ulmi: die falc sind mir ehrlich gesagt etwas zu teuer, der zieht doch noch nen guten rattenschwanz mit sich...


    m1l 60
    vollwange
    30ger gaserlein


    hätte vielleicht noch überlegt nen dellorto flachschieber zu verbauen, hat damit wer erfahrungen? hätte hald schon so ziemlich alle düsen daheim rumliegen...für nen mikuni müsst ich alles neu kaufen....
    oder sind die mikuni so viel besser?


    variable zündung werd ich keine kaufen.



    momentan fahre ich ja wieder mit 2.56, die 2.65 war mir doch etwas zu kurz auf dem polen mit der drt runner welle.



    kupplung hab ich immer noch nach wie vor meine alte xl2 mit verstärkten federn, die hält super :D obs jedoch den m1 hält weiß ich nicht, was meint ihr?


    pott bleibt auch der midrange, der is super.



    was des wieder koschd wie die schwaben so schön sagen :D

    Gruß Mo

  • 33er keihin

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • ein größerer gaßer ist nicht immer gut für die leistung, also leistung jetzt mal nicht unbedingt als begriff von spitzenleistung, sondern als begriff was der motor über das gesamte band so kann. es kann also durchaus sein, das der 33 keihin im vergleich zum 35er mehr leistung über's band macht. so geschehen auf meinem m1l 09 motor... auch ist die durchlassmenge nicht im gleichen verhältniss zu der mm angaben des vergaßers. so macht ein 35er wesentlich mehr durchlass also die knapp 6% mehr durchmesser vermuten lassen.


    wenn du bei den dello teilen bleiben willst würde ich mir nen 30er vhsh holen. den finde ich persöhnlich ziemlich geil in sachen abstimmbarkeit :whistling: