PK50 XL2: Wenn der Motor warm ist springt sie nicht an

  • Hallo nach unzähligen Stunden an meiner Vespa ergibt sich ein neues Problem..


    Folgendes ..
    Die Vespa springt im kaltem Zustand sofort an (Elestart)
    Sobald sie mal 10 min an ist springt sie einfach nicht mehr an..
    Nur durch mühseliges schieben springt beim 2 oder 3 Anlauf an


    Langsam geb ich's auf immer was neues bei der Kiste ..


    Brauche euere Hilfe !


    Danke im vorraus lg

  • Versuch es mal mit leicht gezogenem Choke und ohne Gasgeben. Wenn der Vergaser richtig eingestellt ist, sollte Deine XL2 ohne Gasgeben anspringen.

  • Auch wenn es wie ein Reflex klingt. Pick Up tauschen, und alles müsste gut werden. Kann sein, dass das Pick Up Deiner Vespe einen thermischen Schaden hat. Soll heißen, das Pick Up verändert unter Hitzeeinwirkung seinen Widerstand und funktioniert dann qua Definition nicht mehr richtig, da aufgrund des schwanken Widerstands der Zündfunke nicht mehr oder nicht zum richtigen Zeitpunkt kommt.


    Also einfach mal testen, ob der Funke bei warmem Motor da ist. Wenn nicht, dann Pick Up tauschen.


    Beste Grüße,
    Automatix

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • Vespa ist orginial das einzige ist das sie ein 18/14 vergaser hat mit nicht passenden (selbstgeschnitzten) Luftfilter !



    Danke für die info lg meld mich morgen mit den ergebnissen

  • Wenn sie im kalten Zustand normal läuft und nach dem Abstellen nur noch sehr schlecht anspringt ist es in der Regel die Zündung. Habe das selbst schon ein paar mal an meinen PKs erlebt. Nach dem Pick Up Tausch war wieder alles paletti. Oder hast Du am Original-Setup rumgeschraubt und die Bedüsung geändert? Die Fragen musst Du schon beantworten. Wenn alles original ist, dann tippe ich unmissverständlich aufs Pick Up

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • vespaschieber. Wäre sehr hilfreich, wenn Du unserem Freund hier auch erklären könntest, warum seine Vespe mit einer kleineren Nebendüse besser funktionieren sollte, wenn Sie bisher mit dem Original-Setup normal gelaufen ist.

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • Zitat

    wenn Sie bisher mit dem Original-Setup normal gelaufen ist.

    - wo steht das sie nach den genannten 10 min die letzten jahre gut startete?


    Beim erwärmen des Motors wird das luft-benzin-gemisch fetter. Mit zusätzlich größerer ND startet die kiste evtl nicht mehr.

    Ansprechpartner für Ersatz- und Tuningteile:

    Weitere Produkte auf Anfrage.

  • - wo steht das sie nach den genannten 10 min die letzten jahre gut startete?

    guter Einwand. Es steht aber auch nirgends etwas, dass die Kiste die letzten Jahre schlecht angesprungen ist. Oder habe ich etwas überlesen?

    Beim erwärmen des Motors wird das luft-benzin-gemisch fetter. Mit zusätzlich größerer ND startet die kiste evtl nicht mehr.

    gute Erklärung!


    Wäre jetzt nur noch eine Antwort vom Hilfesuchenden zum Thema Bedüsung/Setup insgesamt sinnvoll. Also, wie schaut's aus: Alles Original, oder wurde in der Vergangenheit nachvollziehbar am Original-Setup rumgebastelt?

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • danke erstmal für die antoworten :D


    Ich habe ein 18/14/114 Bing Vergaser drin mit (glaub ich) kaputter dichtung und nicht passenden luftfilter (läuft trotzdem , aber nicht wirklich optimal)


    Was ratet ihr mir was ich für ein Vergaser + Luftfilter (PK50 XL2 Kat ) kaufen soll ?



    .. wegen der Zündung wo kann ich nen Pickup kaufen ?


    lg