Reaktivierung meiner pk50 nach 11 Jahren Standzeit

  • meinte nur, dass ich dir (falls du nicht weiterkommst) ggfls. unter die arme greifen könnte. sonst sage mir per pn, wo du wohnst. ;)


    danke dir! das wäre natürlich klasse. aber noch hab den ehrgeiz das selber hinzukriegen - bin manchmal bissel stuhr :saint:
    ich geh gelich erstmal zum mopped händler mir bremsenreiniger, öl und ne zweite kerze kaufen. ( MrniceGuy:) funken tut die alte aber hervorragend, das hab ich gestern och probiert - oder war es schon heute?! auf jeden fall spät :sleeping: das ist ja auf jeden fall nicht weg...


    @hosch du wirst lachen, so ne spritze hab ich sogar da... danke für den tip! weiß nicht ob ich da selber drauf gekomen wäre... von wegen wald und bäume... aber dafür müsste sie ja erstmal laufen zum warmfahren..

  • Quatsch, lass erstmal den alten rotz ab, neues Getriebeöl rein ca 200ml, dann die kiste zum laufen bringen, fahren und nochmal nach 4-5 Wochen das Öl wechseln, dann hast auch sämtlichen schmodder raus.
    Mal was anderes, blöde Frage aber hab ich auch selber schon gehabt, ist da noch genug sprit drin? nicht das da nur noch reserve ist und du immer auf normal einstellung versuchst die an zu kicken :D

    “If Pac-Man had affected us as kids, we'd all be running around in dark rooms, munching pills and listening to repetitive electronic music.”

  • Du kannst auch nen kleinen Schlauch nehmen der in die Öleinfüllöffnung passt und diesen auf
    einen kleinen Trichter stecken..dann immer nach kippen und drauf achten wenns unten raus läuft...


    So hab ich das gemacht,klappte prima und macn muss nicht immer die Spritze aufziehen ;-)


    Lg Micha

  • Bei nem viertel Liter ist das ja nur 5x aufziehen, und dafür weniger Geklecker so wie ich mein Glück kenne... Spritze hätte ich da, Schlauch musste ich mir schon zum Benzin absaugen ein Stück vom Gartenschlauch klauen... meine Schrauberwerkstatt ist noch ziemlich jungfräulich... aber soweit sind wir ja eh grad noch nicht. MEIN erstes ziel ist ja mal dass sie überhaupt läuft und ich mal EINE (oder 2 oder 3 ..) runde über den platz drehen kann :whistling: aber heute muss(te) ich mal bissel was in der Wohnung tun, die hab ich die letzten Tage ziemlich vernachlässigt, und das fällt dann doch auf... ist ja nicht so dass hier noch noch andere sachen passieren würden... heute musste ich "mal eben schnell" was erfinden dass mein Sohnemann seinen neuen (gebrauchten) Anhänger hinters Fahrrad bekommt... aber auch das hat sogar geklappt *stolz bin* wo meine bessere Häfte schon sagte "bring das hin, da braquchst du gar nicht erst anfangen"... verladen und beim fahrradflicker anstehen hätte aber sicher länger gedauert... und die langen Gesichter wären auch nervig gewesen, zu Hause können die Kids halt zugucken oder was anderes machen, beim Fahrradflicker müssen sie ja rumstehen.. aber ich schweife ab...

  • Externer Inhalt www.sip-scootershop.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Hiermit funktioniert´s auch ohne Spritze...

    Kaum macht man´s richtig, schon funktioniert´s!


    Suche: Seitendeckel links für eine PK XL2 (bevorzugt in Piaggio Farbnummer 861 / metallic rot)

  • jop, das röhrchen des SIP Öls ist zu groß, sifft an der seite raus. Du bekommst das nicht vernünftig rein ohne ein "Ölkänchen". Gibts im Baumarkt für 5-12 Euro. Da kannst du das Ölrein machen und mit Hilfe eines Pumpsystems und dünnen Röhrchen kannst du alles reinklatschen ohne Probleme.



    Und nebenbei würd ich mir mal neue Reifen gönnen. Wenn die 2003 noch drauf waren, dan sind das 11 Jahre und wahrscheinlich waren sie noch älter... Das Gummi ist dan alt und porös. Mich hats bei ner Kontrolle 110 Euro + 3 Punkte gekostet. Bei ner Fuffy ! :D:D:D:thumbsup:

    Einmal editiert, zuletzt von Pfandboy ()

  • ok, es funktioniert also nicht ohne Spritze... :S

    Kaum macht man´s richtig, schon funktioniert´s!


    Suche: Seitendeckel links für eine PK XL2 (bevorzugt in Piaggio Farbnummer 861 / metallic rot)

  • Man kann da auch eine Wissenschaft draus machen... :rolleyes:

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

  • Wo ist das Problem? son Teil kost n Euro und 4x ne Spritze aufziehen dauert keine 2 Minuten und ist die sauberste Variante. Leider gibt es für die SMS Generation noch kein Getriebe das eigenständig Online Öl nachbestellt und sich dann selber füllt ....

    “If Pac-Man had affected us as kids, we'd all be running around in dark rooms, munching pills and listening to repetitive electronic music.”

  • man kann da auch eine wissenschaft draus machen...


    vielelicht sucht ja jemand noch ein thema für ne doktorarbeit... ;)

    Kaum macht man´s richtig, schon funktioniert´s!


    Suche: Seitendeckel links für eine PK XL2 (bevorzugt in Piaggio Farbnummer 861 / metallic rot)

  • ich war heute shoppn, und hab das öl ohne röhrchen gekauft, und mich für die spritzen-variante entschieden. die schmeiß ich weg wenn sie nicht mehr geht und fertig. besser als (auf für wenig geld) ne ölkanne kaufen, die ich dann rumstehen hab...


    und nebenbei würd ich mir mal neue reifen gönnen. wenn die 2003 noch drauf waren, dan sind das 11 jahre und wahrscheinlich waren sie noch älter... das gummi ist dan alt und porös. mich hats bei ner kontrolle 110 euro + 3 punkte gekostet. bei ner fuffy ! :d :d :d :thumbsup:


    klar, das ist schon gebongt. die nichtmal-hundert-€ sind mir schon meine sicherheit wert - auch ohne schutzmann... und auch wenn einem das echt leidtun kann.. da sind die "haare" noch dran :wacko: die hätte ich ja besser gleich verkaufen und die vespa aufbocken können... aber da hab ich damals gar nicht drüber nachgedacht. die werden nur noch für die ersten rollversuche hier auf dem hof benutzt, und wennsie dann soweit läuft kommen die reifen runter. bzw schon kurz vorher, wenn ich wegen der hinterradbremse da eh ans abbauen gehe... das mach ich ja dann nicht doppelt. mal gucken was ich da mit saubermachen rausholen kann... ich hab die damals echt so wie sie von der straße kam in den schuppen gestellt... im nachhinein bissel doof, aber da muss ich jetzt durch! ich wusste aber auch gar nicht, dass ich für 2004 noch ein schild gekauft hatte... war eine recht konfuse zeit meines lebens...

  • man kann da auch eine wissenschaft draus machen... :rolleyes:


    aber sich vorher gedanken machen (und nervige fragen stellen) ist ja meistens hilfreicher als hinterher den schaden zu haben... man will ja von dem guten nass auch nicht unnötig viel auf den werkstatt-boden kleckern ;-) - und übereifrig-kopflos hätte ich sicher die ganzen krümel von meiner innenverkleidung in das ansaugrohr bekommen... da hat mir der putzlappen-tip sicher auch schon einiges erspart...

  • Was immer vergessen wird, wenn gesagt wird "soviel rein, bis es wieder rausläuft" (was ja auch richtig ist), dass der Roller dann eben und nicht auf dem Ständer steht. Sonst läuft früher was raus, obwohl noch nicht genug drin ist.


    Bei den Dingern die ich kenne, ist immer eine Tülle dabei, die man durchaus auch mal reinquetschen kann und dann Feuer bis es wieder rausläuft. Und das bißchen Öl, was da wieder abkleckert? Ihr macht das doch nicht im Wohnzimmer auf dem Perserteppich.


    So, und nun macht mal mit euren Spritzen. :D

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

  • und das bißchen öl, was da wieder abkleckert? ihr macht das doch nicht im wohnzimmer auf dem perserteppich.
    so, und nun macht mal mit euren spritzen.


    ich leg immer unseren rembrandt drunter, ist sowieso ein ölbild.
    und meine spritze, tülle ist vorne minimal dünner als die ölschraube, kann ich im konus sogar festschrauben. und dann mit schmackes. da kommt das öl schon fast vorne am gehäuse wieder raus.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • und dann mit schmackes. da kommt das öl schon fast vorne am gehäuse wieder raus.


    pass auf @rassmo nicht das du durch zu viel druck mit dem strahl das motorgehäuse schrottest :d

    “If Pac-Man had affected us as kids, we'd all be running around in dark rooms, munching pills and listening to repetitive electronic music.”

  • Nun weiß ich wieder nicht weiter... wisst ihr noch was oder brauch ich doch schon schrauber-hilfe-live ?(


    nachdem sie mal 1einhalb sekunden gelaufen war hab ich es beim nächsten mal mit Bremsenreiniger unter der Kerze versucht... nichts. Dann habe ich den Vergaser nochmal sauber gemacht, vielleicht ist ja beim zweiten Ab- und Anbau ja doch irgendein Krümel mit reingekommen... Fehlanzeige immernoch.


    muss eigentlich in der Schwimmerkammer Sprit stehen, in dem der Schwimmer schwimmen könnte (fände ich jetzt logisch)? die war nämlich bissel ölig, aber es stand kein tropfen drin... ich meine bei den vorigen beiden Malen ist mir ein Schluck entgegen gekommen als ich die Kammer geöffnet hatte...


    meine idee: Benzinzufuhr. So oder so kriege ich den Benzinhahn nicht so fest, wie es gedacht ist. (bild ist so wie meiner) er dreht zwar, aber der kleine Splint geht nicht auf der anderen seite durch das zweite Loch, sondern immer bissel nach vorne mit raus.


    wisst ihr was ich meine?! da sieht man ja kaum was, mit beinen Händen komm ich knapp hin, mit werkzeug so gut wie gar nicht... soll ich den Splint so drin lassen? drehen tut er ja... oder was anderes da durch friemeln?


    und obwohl der Hahn definitiv mitfdreht, trotz des schiefen Splints: sie springt nicht an. nicht mal nen Moment... den Vergaser hab ich grundeingestellt nach @rassmos anleitung... aber da kommt nichts :-(


    uuund: muss ich um die Windschutz-Scheibe abzubauen (ich bin ja dann erstmal Schönwetterfahrer) den oberen Teil des Lenkergehäuses abschrauben um die Schrauben gegenzuhalten?! ich würde sie ja schon gerne heile abbauen und weglegen falls ich sie doch mal wiederhaben will...


    lg

  • Im Vergaser muss immer Sprit stehen. Der Schwimmer dichtet ja dann mit dem Schwimmerventil den Stand ab. Und ja ich kenne das mit dem Gefummel das der Splint nicht durch das zweite Loch will, aber doch es geht und muss so sein, weil der sich sonnst runter vibriert und du schlimsten falls den Benzinhahn und den Splint verlierst.


    Dann hast du wohl das Problem das dein Vergaser keinen Sprit bekommt. Probier mal wenn du nur den Schlauch auf den Vergaser hast, oben einen trichter drauf zu stecken und dann Sprit in die Leitung zu geben. Dann sollte sie laufen. Falls es so ist, kannst du dir sicher sein das dein Benzinhahn nicht in Ordnung ist.

    Danke, Ciao


    Mark



    "Die Band, Elwood, die Band!" - "Die Band?" - "Die Band!?" - "DIE BAND!"