Tankzusatz - mineralisch oder teilsynthetisch - was kippt ihr in die Tankblase?

  • Moin werte Freunde des gepflegten Blechkleides,


    ich habe seit ca. einem 1/4 Jahr eine Schalt PX Bj. ´81 und bisher immer mineralischen Zusatz getankt. Neulich beim Oktandealer gab es nur teilsynthetisches Öl für 2-Takter und ich habe es dann in den Tank gluggern lassen. Bis jetzt fährt sie ohne Auffälligkeiten. :thumbup:
    Meine Frage nun: Was tankt ihr? Habt ihr Erfahrungen mit teilsynthetischem Zusatz gemacht und ist er vielleicht sogar ungesund für meinen geliebten Zweitakter?
    Danke für Eure Infos.
    Viele Grüße Jörg

  • Grundsätzlich ist es bei einem orig. Vespa Roller egal was du für ein 2 Takt Öl fährst... das sind Trekkermotoren ! Wenn Du es gut meinst, nimm teil- oder gar vollsynthetisch....


    Es gibt alte Bedienungsanleitungen der ersten PX Modelle, da steht sogar drin "Getriebeöl SAE30, Motoröl SAE30" !!! .... wozu ich nicht unbedingt raten würde, soll aber gehen :D

  • Mein Eindruck bei unserer V50 ist, dass das syntetische Öl nicht so gut verbrennt, sondern sich im Kurbelgehäuse und an allen Schmierstellen sammelt. Ich hab schon überlegt ob ich mal das Gemisch von 2% auf 1,8% reduzieren soll.
    Die Zündkerze ist bleibt trotz tendenziel magerer Vergaserabdüsung am Isolator dunkelbraun und am Metallrand schwar. Der Choke Test - ziehen bei Vollgas - hat kaum Einfluss, minimale Tendenz zum Beschleunigen.
    Ich werde für den Motor wieder auf mineralisches Öl wechseln, sobald der aktuelle Vorrat aufgebraucht ist.

  • Mineral oder syth ist Latte, nur nicht beides mischen.. Laufen tut beides gleich gut bei meinen 5 Eimern

    “If Pac-Man had affected us as kids, we'd all be running around in dark rooms, munching pills and listening to repetitive electronic music.”

  • geht auch pflanzenöl, altöl, @Vechs altfett vom faltigen arsch ... :)