Vergaser aufbohren

  • Hallo Kollegen,


    hat jemand von euch schon in alter Manier einen Vergaser der Automatik aufgebohrt? Ich frage mich, ob das offensichtlich eingepresste Steigrohr nach dem Auspressen noch hält oder ob man dann mit Loctite arbeiten muss.

    Wäre interessant, ob es hier Erfahrung gibt.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Hab ich vor Jahren mal gemacht, Drosselklappe von nem Rasenmäher eingepasst und nen Carbon Membran gebaut, mit 75ccm Satz und nem Sito lief das Teil gute 70km/h, war den ganzen Aufwand aber nicht wert...

  • Und das Steigrohr? Das war meine eigentliche Frage.

    Hält das nach dem Auspressen wieder? Mir geht es nur um ein Erhöhen des Durchsatz, das ist kein Problem. Ich habe das bisher immer nur mit geschraubten Steigrohren gemacht.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Das hab ich mir damals neu gedreht und mit loctite Endfest eingeklebt, muss ja eh größer, brauchst ja mehr Durchsatz...

  • Nachtrag:


    Ich lege mein Vorhaben auf Wiedervorlage nächstes Jahr, sie läuft grad so zuverlässig und mit Drehmoment aus dem Keller.

    Da ich eh fast nur mit meiner Kleinen hinten drauf gemütlich mit max 30 tucker, erspare ich mir das bis auf weiteres.

    Mir reicht gerade die Gaserabstimmung bei der TL6T.

    Nächstes Jahr vielleicht mehr dazu.

    Jetzt optimiere ich erstmal das Wärmetauschverhalten an der Ape für wohliges Fahren im Herbst.

    Viel Schweissarbeit und Blechgebastel. Das steht jetzt an.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Nachtrag, Wärmetauscher ist fertig für die Ape und heizt wie Sau, Wespe steht jetzt zur Winterruhe bei mir in der beheizten Werkstatt.

    Jetzt habe ich Zeit für Spielereien.

    Werde mir wohl die Tage einen neuen Gaser bestellen und mal kucken, was da geht. Ich werde mal die Wandstärken vermessen, damit ich mich rantasten kann.

    Drosselklappe kann ich ja dann im Anschluß drahtschneiden lassen.

    Den Umbau auf einen Schaltvespa-Gaser schiebe ich mal, das ist mehr Aufwand.

    Ich berichte...

    Herrliche Spielerei, ich freu mich schon...

    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Den kleinen "aufbohren" kannst du machen, würde aber schauen eine Versgaser von der 80/125 zu bekommen. Werden immer wieder mal angeboten und hat bei mir mit dem 125 er Vergaser sehr gut funktioniert.

    Ist halt viel Arbeit den kleine umzubauen, ich bin auf 20/19 mm gegangen.

    Grüße Marco

    Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.

    Einmal editiert, zuletzt von marco/hamburg ()

  • Danke für den Hinweis, ich halte mal ein Auge offen nach einem Vergaser von den Großen Automatica.

    Parallel kann ich ja den Kleinen mal bestellen, so teuer ist das ja nicht, wenn man sonst keine Hobbies hat. Ist ja zur Unterhaltung.

    Was ist eigentlich auf dem dritten Bild zu sehen, das kriege ich nicht zusammen.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Was ist eigentlich auf dem dritten Bild zu sehen, das kriege ich nicht zusammen.

    Moin,

    Moin,

    äh, nichts besonderes, nur der Vergaser mit geöffneter DK.


    Parallel kann ich ja den Kleinen mal bestellen, so teuer ist das ja nicht, wenn man sonst keine Hobbies hat. Ist ja zur Unterhaltung.

    BTW, bei den E-Kleinanzeigen verkauft einer gerade einen und ein paar Teile.

    Grüße

    Marco

    Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr und Anspruch auf Vollständigkeit.