Leistungsprobleme bei einer V50 1. Serie

  • Hallo liebe Vespagemeinde,


    gleich vorweg, ich bin noch nicht sehr erfahren im Schrauben, bin aber handwerklich sehr geschickt und traue mir das zu, brauche aber etwas Hilfe bei der Fehlersuche.


    Also es geht um die V50 1. Serie meiner Freundin.

    Der Vergaser hat den Winter nicht überlebet und da sie einen 75er Zylinder drauf hat und ein 16.10 Vergaser drinnen war (was ja eh nicht optimal ist) haben wir uns entschieden einen 16.16 einzubauen.


    So dann haben wir mit den HD rumgespielt: 72er war das Kerzenbild schwarz, bei der 70er ist die Kerze jetzt schön rehbraun

    Sie springt gut an und macht was sie soll: 1. Gang - Choke stottert sie; 3. Gang Vollgas - Choke passiert gar nichts; Standgas - Choke geht sie aus

    Sie dreht auch schön aus.


    ABER: von unten raus, also beim Gasgeben hat sie immer ein kleines Leistungsloch. Außerdem, wenn sie richtig heiß gefahren ist, "schießt" sie manchmal beim Schalten vom 1. auf den 2. Gang. Aber kein Knall, sondern eher ein "Puff".


    Nochwas: als ND ist die Standard 42 drinnen.

    Und was ich noch komisch finde: die Leerlaufgemischschraube soll man ja 1,5 Umdrehungen raus drehen. Dann Leerlauf einstellen und daran spielen bin sie schön ruhig läuft. Das wäre bei unserer Kleinen der Fall wenn die Schraube nur noch 0,5 Umdrehungen rausgedreht ist, was mir sehr wenig vorkommt.


    Vielen Dank für eure Tipps und Erfahrungswerte :-)

  • Hast du die Zündung, sofern komplett in Ordnung, abgeblitzt? 17 Grad sollten es sein.

    Welche Zündkerze ist verbaut ?

    Eine ND 45 könnte auch helfen.

  • Hi,


    Motor wurde letztes Jahr vom "Profi" gemacht, mit Zündung einstellen.


    An die ND hab ich auch schon gedacht. Aber für mein Verständnis: warum eine "fettere" ND und keine "magerere"?


    Zündkerze ist eine relativ neue (also auch letztes Jahr mit Motor) NGK B7HS drinnen.

  • Und was ich noch komisch finde: die Leerlaufgemischschraube soll man ja 1,5 Umdrehungen raus drehen. Dann Leerlauf einstellen und daran spielen bin sie schön ruhig läuft. Das wäre bei unserer Kleinen der Fall wenn die Schraube nur noch 0,5 Umdrehungen rausgedreht ist, was mir sehr wenig vorkommt.

    Das ist nur die Anfangseinstellung. Bei leicht erhöhtem Standgas die Position der höchsten Drehzahl suchen und dann etwas in Richtung fett drehen.

  • Hi,


    danke für eure Tipps. habe heute die ND bestellt und warte auf die Lieferung :-)

    Das mit den Standgas mach ich dann wenn die ND passt.


    Nochwas: hab sie heute angeworfen. Ist erst beim 4. Kick gekommen und hat die ersten 50m stark geraucht. Ist das auch ein Indikator für etwas?

  • mono

    Hat den Titel des Themas von „Leistungsprobleme“ zu „Leistungsprobleme bei einer V50 1. Serie“ geändert.
  • Also,

    Die ND sind jetzt da. Mit der 45er zieht sie jetzt besser von unten raus.

    Allerdings dreht sie jetzt, wenn man mit zu hoher Drehzahl stehen bleibt, von alleine hoch und „Pufft“ wenn man sie dann killen will.

    Das ist ja eigentlich ein Zeichen für Falschluft, oder? Simmeringe sind err gemacht worden.

  • Das ist ein Zeichen für Falschluft.

    Sitzt der Vergaser richtig auf dem Ansaugstutzen, Filzring verbaut ?

    Sprühe mal mit Bremsenreiniger etwas an alle relevanten Bereiche im Ansaugweg.

    Da, wo die Drehzahl dann runter geht, sitzt der Fehler.