PK Automatik Gang geht nicht raus

  • Nachdem sich das Problem mit dem zu kurzen Schaltdraht gelöst hat, hab ich den Roller tatsächlich zum Laufen gebracht.

    Allerdings hab ich jetzt das Problem, dass egal ob ich auf 0 oder auf 1 schalte permanent Kraftschluss zur Hinterachswelle vorhanden ist, d.h. das Rad dreht permanent mit bzw beim Schieben dreht sich die Kurbelwelle mit.


    Wo kann das Problem liegen? Der Schaltarm bewegt sich beim Schalten. Die Hinterachswelle habe ich eigentlich direkt wieder so eingesetzt wie ich sie rausgenommen habe.

  • Ein Klacken ist da zu hören. Nur vielleicht ist das nur die Schaltgabel die gegen die Hinterachswelle schlägt. Muss man beim Motorzusammembau etwas beachten, damit die Schaltgabel richtig in die Nut der Antriebswelle kommt? Ich habe wie in der Anleitung beschrieben die Hinterachswelle einfach in die grosse Gehäusehälfte gesteckt, dann die kleine Hälfte draufgesetzt. Wahrscheinlich liegt da das Problem ?


    Kupplungsschrauben sind die alten, dürften also nicht zu lang sein. Ich kann in Leerlaufdrehzahl das Rad auch problemlos festhalten ohne dass der Motor ausgeht. Das sollte doch nicht gehen, wenn der Freilauf das Problem ist oder?

  • Habe den Motor noch mal geöffnet. Es war ganz einfach der Schaltungshebel nicht in der Schaltmuffe der Antriebswelle eingerastet.