102ccm Bedüsung SHBC19.19E

  • Okay , ja habe den um ca 5-6 cm gekürzt , also die Aussage war gut , so kurz und so lang wie möglich , ist halt kein originaler .


    Zu der Zündkerze habe sie grade noch mal kontrolliert die ist einfach zu hell , das merkt man auch wenn man fährt in mittleren Drehzahl läuft die einfach nicht schön rund .


    Zu mindestens habe ich den vegaser neu eingestellt,luftgemisch Schraube ganz rein , standdrezahl Schraube rein das die im warmen Zustand halt anspringt , und dann die luftgemisch Schraube langsam hoch bis die nicht mehr mit der Drehzahl steigt dan halben Gang wieder rein , und die stamddrehzahl Schraube auf ein gesunden standdrehzahl eingestellt , jetzt ziehen alle Gange schon durch lauft aktuell so 82-85 km/h reicht ja mehr habe ich nicht erwartet.

    Nur mit der hellenzündkerze wie kann ich abdüsen die ND war 42 ist jetzt aktuell 40 , die HD war 66 ,ist aktuell jetzt 85 .

    Meine Frage jetzt HD kleiner oder großer ??

  • ND 40 ist zu klein mach eine 45er rein und teste nochmals paar km fahren Kupplung ziehen Zündung aus und Kerze kontrollieren


    Wenn die Kerze neu ist braucht sie eine Weile bis du ein vernünftiges Ergebnis hast

    PK S 125ccm

  • Der Test mit der Zündkerze hat nichts mit der ND zu tun. Die ist für den unteren und mittleren Bereich zuständig.

    Meine 102'er Motoren hatten alle eine HD 88, auch mit 19'er Vergaser, allerdings der Dellorto...

    Ob, und wenn wie, dein Vergaser darauf reagiert weiß ich in Ermangelung von Erfahrung damit nicht.

  • Der Test mit der Zündkerze hat nichts mit der ND zu tun. Die ist für den unteren und mittleren Bereich zuständig.

    Meine 102'er Motoren hatten alle eine HD 88, auch mit 19'er Vergaser, allerdings der Dellorto...

    Ob, und wenn wie, dein Vergaser darauf reagiert weiß ich in Ermangelung von Erfahrung damit nicht.

    Es ist einfach schwierig wenn man null Erfahrung damit hat , zu wissen wo man da anfängt .

    Okay also versuche ich das morgen , dann auf 88 hoch zu gehen , ich hoffe einfach das der dann in mittlerer Drehzahl Bereich nicht so vibrierend läuft das macht kein Spaß und fühlt sich ungesund an .

    Ich weiß auch das es schwierig ist , aber mit eurer Erfahrung komme ich eher am Ziel .

    Werde berichten ,danke

  • Muss mich gerade mal selbst zitieren incl. Rechtschreibfehler (siehe Seite 4 in diesem Thema):

    Wenn ad mal wieder die Nummer mit dem Rehbraun im Spiel sein sollte - vergiß das mal.

    Das Kerzenbild ist ein Indiz unter vielen und eines der schwächsten.

    Zu Zeiten als noch das Altöl aus dem Auto im Roller verfahren wurde mag das etwas aussagekräftiger gewesen sein. Mit den modernen Ölen ist das etwas anders geworden.

    Mach da eine ziemlich fette HD rein, so daß die Karre so richtig viertaktet (bitte nicht mit Magerruckeln verwechseln). Dann kleinere HDs probieren bis der Motor frei ausdreht, dann mag das noch einen Ticken zu fett sein, aber dann läuft das erstmal.

  • Ich bin ja schon froh das mir das hier nicht als einzigem übel Aufstößt.

    Wie du vorher lesen kannst, war es bei mir ähnlich.

    der passt super auf den vergaser aber am Tank musste ich schon was kämpfen weiß jetzt nicht die große!?!?!?

    war bei mir auch so.

    Denke der Durchmesser passt, Länge so kurz wie möglich.

    Also so das du noch grade den Tabk angeben kannst um unten an dern Schlauchstutzen zu kommen. Dann passt das.

    Aber wie bereits gesagt kommt das als Ursache nicht in Frage.

    Erste Runden meistens nur im ersten zweiten der dritte und vierte verschluckte sich.

    Da wird die HD falsch sein, denke zu groß.

    90 ist relativ groß für den 102er.

    Würde dann mal schauen wie er mit 88 läuft.

    Das Foto von der ersten Kerze sieht auch zu fett aus.

  • Also magerer würde ich nicht gehen. Sonst droht womöglich das Klemmerteufelchen. Immer von fett zu mager abdüsen.


    klein = mager

    groß = fett


    D.h. eine 80er ist fetter als eine 70er.

    Is da Weg länger wia da Karrn, werd gfahrn!