Spiegler Bremsleitung PX alt

  • Gude Jungs,


    möchte meine P200E von 1980 auf Scheibenbremse umrüsten. Habe mir eine gebrauchte LML Gabel mit Bremszange und Bremsscheibe und passendem Lenkerunterteil mit Bremspumpe gekauft. Leider ist die Bremsleitung defekt.


    Ich habe mich genauer erkundigt und bin auf die Firma Spiegler gestoßen, die ja dieses Modularsystem anbietet, also mit verschraubbaren Fittingen und TÜV Gutachten.


    Bin da jetzt aber überfragt, welche Fittinge bzw Bajos ich nehmen soll für eine optimale Verlegung der Bremsleitung. Es gibt ja die Möglichkeit an der Bremspumpe einen Direktanschluss zum machen und an der Bremszange mit einem Banjo zu arbeiten oder eben beidseitig mit jeweils einem Banjo. Bei den Banjos gibt es jedoch verschiedene Winkel.


    Lange Rede kurzer Sinn, welche Leitungslänge brauche ich bzw welche Banjos für eine optimale Verlegung durch die Gabel?


    Wie habt ihr die Leitung verlegt, also über das Gasrohr oder irgendwie anders?


    Bei den Hohlschrauben gibt es auch verschiedene Gewinde, also M10x1 oder 1,25 bzw auch verschiede Längen einmal irgendwie ne Standartlänge bzw 25mm lang. Welche brauche ich für Bremszange bzw Bremspumpe?


    Jetzt noch was anderes nebenbei! Wie habt ihr den Schlitz gefertigt für das Lenkradschloss in der Gabel? Also mit normalen Mitteln die man so zu Hause hat! Habe nämlich keine Fräsmaschine zu Hause!


    Danke schonmal!


    Gruß Thomas